Hilfetelefon.de - Gewalt gegen Frauen.

Mit Chat, Onlineberatung, Telefon 24/7. Kostenlos und anonym. Alles studierte Mitarbeiter, Psychologen oder Sozialarbeiter.

Auf der Website ist schon viel erklärt, diese hier bietet auch viel Information: https://www.re-empowerment.de/

Und dann einfach mal da anrufen.

...zur Antwort

Bei deiner Rechtschreibung wäre das sogar nachvollziehbar und korrekt... ein Wunder, dass man so überhaupt an ein Studium kommt.

Und das betrifft nicht nur die ggf mangelnde Kenntnis, sondern vor allem die Mühe, die nicht mal in die Frage investiert wurde.

Medizin ist nicht schwieriger, aber deutlich mehr zu lernen und langwierig (gut 10 Jahre). Technik hingegen deutlich schwieriger. Wirtschaftsinhalte kann jeder recht zügig lernen.

...zur Antwort

Ich würde mich dem Thema Glücksforschung oder dem Thema Flow-erleben widmen.

...zur Antwort

Das nennt sich Dissoziation und ist tatsächlich ein Abwehr- bzw der letzte Notfall-Mechanismus zb bei Traumatisierung. Kann aber auch bei vermeintlich harmlosen Gegebenheiten vorkommen, ist ja individuell was belastend ist.

Dissoziation heißt Trennung/Spaltung, dabei werden Kognitive Inhalte (Kognition, Wissen) von emotionalen Inhalten (Gefühlen, Stimmung), dem eigenen Verhalten (Bewegungen, Sprache) und dem Körper (Sinneswahrnehmungen) abgespalten bzw. Innen getrennt und auch getrennt gespeichert, so dass das auch später nicht ohne weiteres zusammenhängend erinnert werden kann.

...zur Antwort

Parästhesie.

Durchblutung, Kreislauf, Bewegungsmangel.

Taubheit/Fehlwahrnehmung und Kraftminderung gehören IMMER zum Hausarzt bzw. Neurologen.

Dem muss man auf den Grund gehen, kann von Psyche (Somatisierung) bis hin zu schweren Nervenkrankheiten alles und nichts sein. Kann aber nur der Arzt feststellen.

...zur Antwort

Was ist vwa? Borg ist dann sowas wie ein berufliches Gym? Sorry, aber diese Abkürzungen sind nicht jedem bekannt.

Medizinische Themen gibt es massig, bissl genauer musst du schon werden.auch über Art und Umfang der Arbeit, Anspruch und Zielgruppe, Präsentation und Länge..

...zur Antwort

Soziale Probleme, Wirtschaft, Herausforderungen der nächsten Jahre, Lebensbedingungen, Handel..

...zur Antwort

"Nun zu meiner Frage: Was sollte ich bei der Bewerbung und der Unterlagen alles beachten? Ist es wichtig eine Unterschrift auf dem Lebenslauf zu haben und hat jemand nennenswerte Erfahrungen in diesem spezifischem Bereich gemacht (Bewerbung im Bereich der IT)."

Sauber, ordentlich, vollständig und formal wie inhaltlich korrekt sollte es sein. Ausserdem die Fragen klären... Was hat dich auf den Betrieb aufmerksam gemacht, was bringst du mit, warum grade der beruf/Bereich, warum grade der Betrieb, warum grade DICH nehmen und persönliche/Soft Skills, auch was dich von anderen Bewerbern unterscheidet. Und im Fall von "Praktikum" - was für eins und in welchem Rahmen. Praktikum kann alles sein.

Was meinst du sonst noch mit beachten?

Unterschrift: bei Online-portalen Nein, bei zugesendeten Unterlagen ja.

Erfahrungen? Jede Menge. Aber was willst du wissen?

...zur Antwort

Da bieten sich doch IQ-Tests absolut an... Gedächtnis, räumliches, sprachliches, mathematisches Verständnis...

...zur Antwort

Berufschulpflicht, Bildungs-/Arbeitsmöglichkeiten mit 17?

Hey Leute, folgende Situation:

Ich bin im Moment im 2. Lehrjahr Berufsausbildung Physiotherapy. Die Ausbildung hat monatliche Gebühren und leider ist es aufgrund von Veränderungen im Privatleben nur noch sehr schwer möglich meine Wohnung + Ausbildung zu finanzieren (Bafög reicht nicht aus dafür). Außerdem, habe ich jetzt, nach dem 1. Monat Praxis festgestellt, dass der Beruf mir doch nicht so liegt wie ich vermutet habe.

Leider sind die Bewerbungsfristen für neue Ausbildungen jetzt schon durch. Weil für mich jetzt erstmal finanzielle Sicherheit höhste Priorität hat und ich Interesse in der Branche habe will im Herbst 2019 eine Ausbildung als Bankkaufmann anfangen.

Und, da ich zur Zeit am liebsten meine Familie schon unterstützen will (bzw muss) - würde ich am liebsten sofort eine Arbeit nehmen bis zum Beginn der nächsten Ausbildung, idealerweise sogar gleich zurück zu den Eltern ziehen bis Herbst 2019, um Mietkosten zu spaaren. Jedoch besteht noch Berufsschulpflicht und nebenbei darf ich wegen Jugendschutzgesetz nicht noch mehr arbeiten bis ich 18 bin. Gibt es eine Option mich von der Berufsschulpflicht zu befreien und zB bezahlte Prakikas oder einfache Jobtätigkeiten auszuführen bis start der nächsten Ausbildung? Wie gesagt, Wohnung + Gebühren der Ausbildung jetzt sind schwer aufzubringen, und der Beruf selbst weckt auch kein Interesse bei mir. Was habe ich für Möglichkeiten um für meinen Lebensunterhalt für das nächste Jahr so gut wie ich kann selbst aufzukommen?

Danke für eure Hilfe, LG David

...zur Frage

Bezahlte Praktika vergiss direkt wieder.

Zum einen gibt es fast nur noch Pfluchtpraktika für Studierende, zum anderen bezahlt keiner einen Praktikanten, der "nichts" (keine Ausbildung/Studium) kann.

Berufsschulpflucht solltest du mit BVJ bzw Berufsschule erfüllen, nebenbei kannst du Minijobs annehmen.

Auch das Arbeitsamt kann beraten.

...zur Antwort

Nein. Wie auch?

Der Erreger kann im Serum nachgewiesen werden, welches an der Eintrittspforte (wo der Erreger eingedrungen ist), dem Primärulkus (die Entzündung an der Eintrittsstelle), entnommen wurde. Des Weiteren kann eine Punktion der regionalen Lymphknoten erfolgen, um dort den Erreger nachzuweisen. Auch im Blut lassen sich die Erreger mittels Antikörpertest feststellen.

...zur Antwort

https://karrierebibel.de/initiativbewerbung/

Hier ist das gut erklärt.

Zum DS: Im ... plane ich ein DS an der ... zu beginnen, als Praxispartner möchte ich Ihr Unternehmen gewinnen... oder jede andere Formulierung dieser Art... und dann weiter wie andere Initiativbewerbungen.

...zur Antwort

Wenn Antibiotika nicht anschlagen ist es sinnlos sie zu nehmen. Gar gefährlich wegen Resistenz.

Zur Kontrolle sollte man aber zum Arzt wenn nach 3-5 Tagen empfohlener Therapie keine deutliche Besserung eingetreten ist.

...zur Antwort

Nein. Einnahmebeginn ist mit Einsetzen der Regelblutung. Das ist wichtig weil der Zyklus dann neu beginnt. Kreuz und quer Hormone nehmen würde ich lassen, auch wenn es nicht um Verhütung geht. Das sind keine Bonbons.

...zur Antwort

Was wollt ihr denn machen und auswerten?

Tipps ohne das zu wissen kann man nicht geben.

...zur Antwort

Was interessiert dich denn? Was hast du dich schon immer gefragt? Was interessiert dich an Sowi und Wirtschaft?

Unser Gesundheitssystem bietet sehr viele aktuelle und relevante Fragestellungen.

Telemedizin. Medizinethik. (Gefahren der) Digitalisierung. Nachteile durch den Einsatz von Krankenhausinformationssystemen, zb. Weniger Arzt-Patientenkontakt, aber auch weniger Kontakt zw Arzt/Pflege... Folgen/Risiken dessen..

Gibt doch soooo viele Themen. Aerztebatt.de mal durchsehen.

...zur Antwort

Fehlwahrnehmungen sind nicht so selten. Parästhesie nennt sich das medizinisch.

Häufigste Ursache dürfte Bewegungsmangel und Durchblutungsstörung sein.

...zur Antwort

Nicht selbst, hab das aber in der Fachklinik Hochsauerland erlebt. Dort hat es den Betroffenen sehr viel gebracht weil die Kids tagsüber versorgt waren, das Programm abgestimmt (nachmittags Gruppen MIT Kind und kindgerecht bzw teils mitbehandelt), eigener Essensbereich für familien uvm. Die Leitung der Traumastation ist hochkompetent, Vorreiter in im Bereich Trauma und 1a ausgebildet. Die jungen Psychologinnen sehr engagiert.

Was möchtest du noch wissen?

...zur Antwort