Was tun wenn Fische im Aquarium der Reihe nach kaputt gehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Frage ist so nicht zu beantworten, weil, um die Frage zu beantworten müssen einige Fakten geklärt sein. Diese Fakten lassen auf eine Deutung und deren Abstellung nur zu, wenn sie bekannt sind. Temperatur, Sauerstoffversorgung, Wasserqualität und und und alles offene Fragen, auch Fischbesatz und Grösse des Aquariums sind wichtig. Bitte definiere nochmal Deine Frage, will gerne helfen, nicht wie einer sagt typischer Anfängerfehler, damit wird Dir nicht geholfen. Es ist immer wieder schön, ein gepflegtes Aquarium zu besitzen, weil, es hift den Stress des Alltages wunderbar abzubauen!!!!! Viel Glück und nenne ein paar Symptome, wie Wassertemperatur, Härte mit frischem Wasser??, Besatz, Pflanzen, auch was für Fische. Luft zum Beispiel kann man ohne zusätzlichem Pumpeneinsatz, über einen starken Aussenfilter mit einem Difusor lösen. Praktiziere ich seit Jahrzehnten!!! mit Aquarieanergruss Hondaspeedy

Gebe Dir vollkommen recht, Du kannst "denjenigen" ruhig mit Namen nennen !
-Aquarium abschaffen- ist auch nicht das gelbe vom Ei.

0

Möglich wäre auch, dass die Sauerstoffzufuhr nicht richtig eingestellt ist, oder dass sich chemische Rückstände von der Herstellung im Filtersystem befinden. Am besten in dem Geschäft nachfragen, wo das Zubehör gekauft wurde, und das Wasser testen.

Durch neu zugekaufte Fische kann man auch Krankheiten einschleppen.

Es könnte daran liegen dass der kies nicht richtig sauber ist!!! oder auch das eine kranckheit im aquarium ist!!!

Aquaristikneulingen fehlt es meist an Geduld und an dem richtigem Maß.

Wenn das Becken neu ist, hat sie es vermutlich zu schnell zu stark mit Fischen besetzt - ein klassischer Anfängerfehler.

Dazu kommt noch der ungebremste Fütterungs- und Reinigungsdrang.

Oft werden die Fische zu stark gefüttert. Entweder fressen sie nun das viele Futter nicht und es verfault im Wasser oder die Fische fressen mehr als sie sollen und geben auch mehr Fäkalien ab "als sie sollen".

Nebenbei bemerkt: Es wird auch viel zu oft gereinigt. Vor allem der Filter wird gerne gründlich geputzt, damit sich auch bloß keine Bakterien darin bilden können. :-D

Am besten ist es erst einmal den Nitritwert zu testen. Liegt der OH-Wert deutlich über 7,5, würde ich zusätzlich einen Ammonium-Test machen.

Im Fachhandel mal nachfragen! Denke aber auch, das irgendeine Krankheit eingeschleppt wurde.

Deine Freundin sollte nochmal den Kies aus dem Aquarium komplett säubern.Meistens liegts daran. Versucht es einfach mal.

Vielleicht ist die Wasserqualität noch nicht so gut, wie sie sein sollte. Lasst sie mal testen. Habt ihr genug Bakterien ins Wasser gegeben?

Wenn es am Futter nicht liet, dann muss das Aquarium wohl von einer Krankheit befallen sein!

Vielleicht hat jemand heimlich ein Aspirin reingeworfen, dann schwimmen alle Fische mit dem Bauch nach oben.

frage mal in einem Tierhandel nach.

Was möchtest Du wissen?