... ja, alles blitzeblank und alles, was in der Spülmaschine drin ist, gleichmäßig verkeimt ... na, vielen Dank - wie gut, dass ich euch nicht kenne und nicht zum Essen eingeladen werde ..............

Meine Empfehlung: Ladet künftig andere Gäste ein!

...zur Antwort

Wie lange hast du den Mantel schon, wie oft angehabt? Es wird nicht nur die Schurwolle sein, sondern auch Eigen- und Fremdgerüche, die sich nun mal beim Tragen festsetzen. Die Tipps von "Schnabelwal" sind ganz gut. Darüber hinaus solltest du den Mantel auch mindestens zweimal im Jahr chemisch reinigen lassen beim Profi.

...zur Antwort

Außer den Sachen, die man glatt bügeln möchte, wie Hemden und Blusen, kommt bei mir grundsätzlich ALLES in den Trockner. Das mach ich schon seit 25 Jahren und habe keineswegs die Erfahrung gemacht, dass die Wäsche dadurch schneller abnutzt oder sonstwie kaputt geht.

Hängt man die Wäsche auf die Leine, muss man sie hinterher bügeln. Das beansprucht die Wäsche genauso und kostet auch Energie.

Dann lieber einen Trockner, der mehrere Programme hat, die die Wäsche entsprechend schonen.

...zur Antwort

Für uns Nordlichter bleibt vorerst nur, in den anderen Supermärkten die Augen offen zu halten. Es gibt von verschiedenen Firmen bereits so fettarme Wurst. Ich persönlich bevorzuge - wenn überhaupt - Wurst aus Puten- oder Hähnchenfleisch, die ist sowieso gesünder als die vom Schwein.

...zur Antwort

Die Reinigung ist am sichersten. Wenn es also eine teure Krawatte ist, empfehle ich dir diesen Weg.

Ansonsten kann man sie schon mit Feinwaschmittel im Handwaschbecken vorsichtig durchdrücken. Zum Trocknen dann aber auf ein Handtuch legen und sofort in Form ziehen. In den Stoff ist ein Vlies eingearbeitet, damit die Krawatte die Form behält. Wenn man das alles nicht richtig anordnet beim Trocknen, sieht die Krawatte hinterher nicht mehr gut aus.

...zur Antwort

Eine Freundin arbeitet bei Karstadt als Verkäuferin. Sie sagt, bei ihnen würde aus Servicegründen und Entgegenkommen für die Kunden ALLES umgetauscht - manchmal sogar Dinge, von denen sie genau wissen, dass sie nicht bei ihnen gekauft wurden! Also probiers, Deichmann ist ja auch so ein Massenbetrieb.

...zur Antwort

Tja, ich steche die Eier nie an vor dem Kochen und trotzdem geschieht es nur ganz selten, dass eines einen Riss bekommt. Vielleicht passiert das nur bei Eiern, die schon vorher einen leichten Knacks hatten?

...zur Antwort