Was tun bei giftige Pflanzen für Katzen in Nachbars Garten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, sie wissen es instinktiv! Wir haben auch viele solcher Pflanzen im Garten und selbst eine Katze. Sie frisst daran nicht herum und auch die anderen Katzen der Umgebung wollen damit nichts zu tun haben. Wäre ja auch schlimm, denn üblicherweise gehen Katzen ja weiter als bis zum Nachbargrundstück und alles kannst du nicht im Blick haben. Wir hatten nur einmal das Problem, dass die Nachbarn ihre Engelstrompete in einem Kübel hatten, der in so einer Wasserauffangschale stand. Unsere Katze trinkt gerne überall, nur nicht zu Hause aus ihrem Napf und so hat sie auch daraus getrunken und hatte dann tatsächlich Vergiftungssymptome von dieser Pflanze. Aber sie hat's überlebt.

Meine Katzen, morgen 6 Monate alt strolchen seit jeher in allen Gärten herum, aber eine Katze frisst in der Regel nichts Giftiges, Gras dagegen schon, weil sie das für die Verdauung brauchen. Lass sie also ruhig gehen.

frag lieber mal einen tierarzt, ob katzen oder andere tiere instinktiv wissen, was sie an giftigen pflanzen nicht essen dürfen! die antwort wird sein, dass immer wieder tiere, die giftige pflanzen gefressen haben, in behandlung gebracht werden, d.h. also: nein, wissen sie nicht. durch googlen findet man eventuell auch die katze, die kakteen frisst (link weiß ich nicht mehr) etcpp. du kannst nur hoffen, dass die katzen nachbars pflanzen uninteressant finden neben den anderen tollen sachen, die es draussen gibt (beutetiere, andere katzen...).

Geeignete Pflanzen für Besitzer von Wohnungskatzen?

Hi.

Meine Katzen neigen dazu, alles anzufressen. Von Kabel, bis Schnürsenkel und sogar Plastikplanzen.

Ich wollte mal wissen, welche Pflanzen für Katzenhalter geeignet sind und letztendlich keine Auswirkungen auf die Gesundheit meiner Jungs hätten.

Und ja, Katzengras habe ich schon.

Viele Dank.

...zur Frage

FRagen zu Katzenfutter von Grau

Hallo Katzenfreunde, wo kann man, außer im Internet, Katzenfutter von Grau kaufen? Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Katzenfutter (mögen Eure Fellnasen es)? Wie ist die Konsistens der Schlemmertöpfchen (Pastete, Stückchen in Soße etc.)?

Vielen Dank im Voraus für alle ernstgemeinten und hilfreichen Antworten. LG Rennschnecke

...zur Frage

Was kann ich tun, dass meine Katze auf meinem Grundstück bleibt und nicht zu Nachbars geht?

Meine Katze besucht seit ein paar Tagen unsere Nachbarn. Leider keine Katzenfreunde. Welche Pflanzen kann ich bspw. an unserem Zaun anbringen? Vielleicht gibt es neben Pflanzen ja auch noch andere Möglichkeiten? DANKE

...zur Frage

Ist eine kastrierte Katze für Kater uninteressant oder nicht?

Hallo Katzenfreunde,

unsere Fellnase aus dem TH soll, nach Angaben des TH, kastriert sein. Nun schleicht seit ein paar Tagen hier aber ein Kater aus der Nachbarschaft herum und wenn sich die beiden treffen maunzt sie (hört sich an wie schreiende Babys) und er brummt dumpf vor sich hin. Es wird aber nicht gefaucht, wie das bei Revierkämpfen üblich ist.. Da jetzt die Zeit der Rolligkeit beginnt stellt sich folgende Frage:

Riecht eine kastrierte Katze für rollige Kater noch interessant? Und besteigen rollige Kater kastrierte Katzen überhaupt?

Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen und ernst gemeinten Antworten. LG Rennschnecke

...zur Frage

Wie gewöhnt man eine Katze am besten und sichersten an Freigang?

Hallo Katzenfreunde, unsere Katze aus dem TH war bei ihren vorherigen Menschen eine reine Wohnungskatze. Bei uns soll sie aber Freigang bekommen. Sie ist sehr schnell, sehr neugierig und so gut wie gar nicht ängstlich. Wie macht man das nun am besten und sichersten sie an den Freigang zu gewöhnen? Wir würden sie jeden Tag etwas länger raus lassen und natürlich mit raus gehen. Aber über welchen Zeitraum gewöhnt man sie an den Freigang und ab wann sollte man sie alleine raus lassen und darauf hoffen das sie wieder kommt? Vielen Dank im Voraus für alle ernst gemeinten und hifreichen Antworten und LG Rennschnecke

...zur Frage

Wie lange war Eure Katze schon mal weg?

Hallo Katzenfreunde, unsere Fellnase ist nach wie vor verschwunden. Wie lange waren Eure Samtpfoten schon mal weg und waren sie schon öfter als nur 1 Mal so lange weg? Habt Ihr im Nachhinein erfahren wo sie waren oder kamen sie einfach wieder als wenn nichts gewesen wäre (wohlmöglich mit vorwurfsvollem Maunzen weil der Napf leer war ;o) )?

Vielen lieben Dank im Voraus für alle ernsthaften und hilfreichen Antworten. LG Rennschnecke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?