Warum will unsere Katze ihr Futter "vergraben"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat was mit dem Urinstinkt zu tun Katzen wollen sich nicht den Feinden verraten...und um ihre Spuren(ebend auch des Fressens)zu verwischen...wird eben gescharrt.

Es hat nichts mit dem nicht mögen von Futter zu tun oder oder.Es ist wie beim verscharren von Hinterlassenschaften.Dies wird auch nicht gemacht damit es für uns angenehmer ist sondern Mutter Natur hat es ihnen so"mitgegeben".....so verwischen sie alle ihre Spuren. Die einen haben es ausgeprägter als die anderen. Sie vergraben auch nichts für später....Katzen sind keine Aasfresser und keine Eichhörnchen ;-)

Das ist ja lustig,meine Katze,hab 2,macht das auch,aber daneben steht Trockenfutter,da kratzt sie drinn rum bis es in den anderen Napf mit fällt,ich dachte immer Sie will mischen,grins u.kicher.l.G.

Boh, ist es anstrengend dein Text zu lesen. Nach dem Komma kommt ein Leerzeichen. Warst du nie in der Schule?

0

Wenn deine Katze satt ist versucht sie den Rest zu vergraben, tatsächlich für später. Also vielleicht ein bißchen weniger füttern :-)

Wir haben uns auch schon gedacht, dass sie es aufheben will aber komisch finden wir, dass sie es halt nicht immer macht. Na ja, Katzen haben eben ihre eigenen Ansichten und das ist auch richtig gut!!! ;o)

0
@Rennschnecke

Deswegen lieben wir sie ja so, nichtwahr? :-) Ach ja, und das was nicht so doll geschmeckt hat wird auch nicht aufgehoben :-)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?