Mir ist diese Sendung sehr bekannt. Sie läuft schon seit vielen Jahren. Wird wöchentlich ausgestrahlt, Selbst habe ich in der letzten Zeit nicht mehr geschaut, aber ich stoße im Programm ständig darauf.

Ich denke, ja diese Menge (750) ist durchaus möglich

...zur Antwort

Naja, hier werden ja Fragen gestellt und beantwortet.

Bei vielen, die antworten, kann es sein, dass sie eine vorgefaßte Meinung haben und möchten diese kundtun.

Natürlich sollte nur geantwortet werden, wenn man kompetent antworten kann. Das ist leider nicht immer der Fall. Manch einer denkt wohl, er müsse unbedingt antworten, auch wenn es für den Fragesteller nicht hilfreich ist. Solche Menschen gibt es immer und überall.

Guck über solche Antworten hinweg und freue dich über kompetente Antworten, auch wenn es solche nicht zahlreich gibt.

...zur Antwort

In diesem Fall würde ich schnellstens bei einer Werkstatt nachfragen. Fahren würde ich nur im Notfall, damit nicht weiteres passiert.

...zur Antwort

Mit Nagellackentferner.

Früher enthielt der Aceton, was wohl gesundheitsschädlich ist. Hat der Entferner seit langer Zeit nicht mehr.

Aber gewohnheitsmäßig sprechen heute viele noch von Aceton, auch wenn keins mehr drin ist.

...zur Antwort
Nein, ok

Ist nicht komisch. Es ist schon etliche Jahre her, da lernte ich (weibl.) eine Referendarin kennen, hing mit der Schule zusammen.

Sie hatte an jeder Hand nur den Nagel des kleinen Fingers lackiert. Kam mit ihr ins Gespräch darüber und sie meinte. Es sollte anfangs noch nicht so auffallen.

...zur Antwort

Man sollte solche Uhren nur kaufen, wenn man sie bar bezahlen kann, das Geld übrig hat und sie nicht wegen eines plötzlich auftretenden Problems sie wieder zu Geld machen muß. Dann verliert man. Bei Ratenzahlung zahlst du gleich schon viel mehr als den Barpreis.

Ob man überhaupt auf die Schnelle eine Rolex kaufen kann ist auch nicht gesagt.

Außerdem würde ich sie nicht tragen (wenn es vielleich auch schwerfällt nicht zeigen zu können, was man hat), damit sie in gutem, ungetragenen Originalzustand bleibt.

...zur Antwort

Wenn du diese Rötungen (solche Rötungen) schon länger hast und das gemacht hast, was du in Tipps etc. erfahren hast, würde ich zu folgendem raten

Frage doch einen Hautarzt. Dieser weiß bestimmt ein Mittel, dass diese Rötung schnell verschwindet. Er wird, natürlich, zuvor untersuchen wollen, wie es dazu gekommen sein könnte. Für diesen Falls versuche dich zu erinnern, wie lange genau du diese Rötung hast,, was du selbst schon alles versucht hast, bzw. was wann passiert sein könnte, das wird helfen.

...zur Antwort

Würdest du bitte ein Foto mit Maßen hier einsetzen. Dann kann man bessere Vorschläge machen.

Es heißt übrigens die Creole.

...zur Antwort

Wovor hast du Angst? Dass du stehen bleiben kannst?

Hast du eine Probefahrt gemacht, dann weißt du dass das Fz. ok. ist.?

Gibt es niemand mit Fahrerfahrung, der mitfahren kann. Oder wenn du nur Angst hast, Freunde oder Verwandte, nur um dabei zu sein?

Es wäre das Wichtigste, die Angst zu besiegen. Eigentlich brauchst du keine Angst zu haben. Fahre gemächlich und möglichst nicht im Dunklen.

...zur Antwort

Dieses Problem hatte meine Mutter ebenfalls. Aber sie mußte irgendwann Tabletten schlucken. Sie kam auf folgende Idee: Den Mund füllen mit Flüssigkeit und die Tabletten hineinwerfen. Bei ihr ging das gut. Große mußten aber etwas zerkleinert werden.

...zur Antwort