Was nervt dich an Schule?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde der Sportunterricht gehört generell nicht in die Schule. Es passt einfach nicht als Schulfach. Das sage ich nicht weil ich unsportlich wäre oder so, aber ich verstehe den Lerneffekt nicht. Bei anderen Fächern fangen alle mehr oder weniger bei null an. Im Sportunterricht gibt es sowas nicht...

Dann aufgrund des G8, welches ich mache, finde ich Hausaufgaben schrecklich. Ich bin, wie viele sicherlich auch, überfordert und unter Druck gesetzt.

Die Eigenschaft die viele Lehrer an meiner Schule vertreten, keine Rücksicht auf Hausaufgaben zu geben, finde ich auch nicht gut. Jeder gibt eine oder zwei Aufgaben bei 11 Kursen? Das wird schnell Viel. Aber die Lehrer können ja nichts dafür. .. der Stoff muss ja durchkommen, ich weiß.

Ohne Hausuafgaben zumindest an Wochentagen, würde ich viel mehr Energie haben. Wir sind schon den ganzen Tag in der Schule, fast 8 Stunden, wie ein richtiger Arbeitstag, und dann noch Hausaufgaben? Das ist mir ehrlich gesagt an einem Mittwoch, wenn ich um 16 uhr zuhause bin zu viel. Hobbies finden sowieso keinen Platz mehr in meinem Alltag.

Ansonsten stört mich, dass es an meiner Schule zumindest, keine Fächer, oder Unterrichtseinheiten zum Thema : Steuern, Miete, Kredit...
Sowas ähnliches hatten wir in Politik/Sowi bestimmt, aber auf Gymnasien ist das wneig vertreten, habe ich herausgefunden. Die Realschüler, die bei uns dann eingestiegen sind, um das Abitur zu machen, berichten, dass sie ca. Ein halbes oder ganzes Jahr über sowas im Untericht Schritt für Schritt gesprochen haben. Das Abitur konzentriert sich halt auf ein Studium. Also so ein "Zukunftsfach" finde ich klar am wichtigsten.

Früher mehr Freiheiten zum wählen von Fächern, abwählen und umwählen. Nicht erst in der 10/8. Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shiningmiracle
21.05.2016, 13:03

Wow, super! Danke :)

1
Kommentar von Lilo626
21.05.2016, 13:10

kein problem:)

1

Ich hasse Leichtathletik und turnen über alles..Ein Glück muss ich jetzt keine Bundesjugendspieke mehr mitmachen :D

Finde es aber generell doof, dass es in Sport Noten gibt..Manche Leute sind eben einfach unsportlich und auch wenn man sich anstrengt, kann man manches einfach nicht..Wobei man wiederum auch in der Mittelstufe Theorie einführen könnte..wär auch besser für die Leute, die später Sport-Leistungskurs machen wollen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
22.05.2016, 20:50

Es mag ketzerisch klingen, aber ich gebe dir Recht - und DAS als u.a. Sportlehrer !

pk

0

Am meisten Nerven mich verzogene Gören, die keine Lust und keine Ahnung haben.

Das sind dann die Verlierer von morgen, die entweder Linkspartei oder AFD wählen.

Wer kein Lust hat, etwas zu lernen, der soll einfach zuhause bleiben und den Anderen, die etwas aus sich machen wollen, nicht im Weg rum stehen und sollte sich schon mal auf eine Zukunft mit 8,50€ Mindestlohn oder ALG II vorbereiten.

Du musst nicht lernen, du darfst lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
22.05.2016, 20:53

Wärest du so freundlich zu begründen, warum "die Verlierer von morgen" entweder die Linken oder AfD wählen ?!

Apropos "keine Ahnung": Könnte es sein, dass es mit deiner Rechtschreibung ein wenig hapert - nicht nur bei der Schreibweise deines nick ?!

pk

0

Ich hasse Lehrer die den Unterricht so komplett ohne Lust und Motivation betreiben wollen, über motivierte Lehrer sind nicht besser. Ich hasse meinen Musik Lehrer, weil er mich viel schlechter als alle anderen bewertet, und ich wegen ihm fast sitzen geblieben bin. Als Beispiel 4/10 punkte bei einer Arbeit ich kriege eine 6 andere teils sogar eine 3... Ich mag Schule eigentlich nur wegen dem Sportunterricht weil ich mich super mit meinem Sportlehrer verstehe und sport einfach geil ist^^ und das man sich in der Schule nunmal jeden Tag mit seinen Freunden sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe eigentlich gerne in die Schule. Aber es gibt natürlich auch Dinge die mich nerven und die ich nicht mag.

  • Was ich an der Schule gernerell nicht mag ist der Sportunterricht, den mochte ich noch nie. Ich finde man sollte ihn zu einem freiwilligen Fach machen was man wählen kann oder halt nicht. Ich weiß Sport ist wichtig, aber Schulsport ist nicht das gleiche. In meiner Freizeit spiele Ich Fußball (ich bin im Verein) aber als wir Fußball im Sportunterricht gemacht haben hat das keinen Spaß gemacht, es war eher langweilig und ich finde es blöd das man Noten darauf bekommt....
  • zudem sind es meist viel zu viele Hausaufgaben, ich habe fast nie Zeit etwas anderes zu tun..........da sollte sich mal etwas ändern, man könnt an den Schulen vielleicht eine Grenze einführen die die Menge vegrenzt...
  • auch das frühe Aufstehen finde ich blöd, ich bin von Natur aus eher ein Langschläfer ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frühe aufstehen 😪 jz in der 11 fällt zum Glück vieles aus aber ist trotzdem nervig immer so früh aufstehen .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv Kunst oder Musik. Man lernst so einen Schwachsinn, ausserdem entweder man kann malen oder ein Instrument spielen oder halt nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilo626
21.05.2016, 11:24

ich denke dass mit solchen Fächern die kulturelle Seite vertreten werden muss/soll...

0

die blöden Lehrer;;;; es gibt auch gute: aber eben auch solche bei denen man nichts lernt!! Wo eine Stunde dauert wie 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?