Was muss ich studieren, um einen gut bezahlten 30-Stunden-Job zu haben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im MINT-Bereich sehen die Gehälter oft ziemlich gut aus. Davon sollte man auch mit weniger als 40 Wochenstunden, also in einer Teilzeitstelle, ganz gut zurechtkommen. Außerdem gibt es da nicht nur verknöcherte "Traditionsunternehmen", die den Gedanken an den Wunsch nach einer vernünftigen Work-Life-Balance für irgendeinen Hirnpups einer "arbeitsscheuen", jungen Generation halten ;). Sprich, dort stehen die Chancen auch ganz gut, mit dem Wunsch nach 30 Wochenstunden auf offene Ohren und verständnisvolle Arbeitgeber zu treffen, die dann bereit sind, sich auf solche Modelle einzulassen.

Es gibt kein Pauschal Gehalt für 40h, also gibt es auch keinen Job der dir so viel in 30h bezahlt. Es gibt aber Jobs die überdutchschnittlich bezahlt werden und mit denen du auch bei weniger als 40h gut zurecht kommst.

ohne Studium fluglotse Z.b.

Mit ist Medizin gut bezahlt, aber da dürfte es schwer sein realistisch 30h zu bekommen

Man bedenke das es Personen gibt die ab 2021 für 1.646,66€/Monat eine 40 Stunden Woche haben. Da ist so ziemlich egal was du studierst, der Lohn ist immer höher.

Woher ich das weiß:Beruf – Hauptberuflich Sohn

Lehramt

Als Lehrer hast du aber keine 30 Stunden Woche.

0
@OnePerson19

Wenn man die Ferien dazu nimmt, dann schon. Und was Du zu Hause machst, liegt ja auch ein Stück weit an Dir selbst.

0
@LindorNuss

Ein Gymnasiallehrer hat in NRW 25,5 UE á 45Minuten je Kalenderwoche.

Dazu kommt die Unterichtsvorbereitung ich denke 15 Minuten pro UE sind angemessen zum rechnen, somit hat er damit bereits 25,5 Zeitstunden pro Woche dazu kommen noch Konferenz, Eltern Gespräche etc.

Als nicht zu vernachlässigender Teil kommt die Überprüfung von Schriftlichen Leistungsüberprüfung dazu, ich z.b. habe heute eine Klausur geschrieben für die der Lehrer 30 Zeitstunden zur Korrektur einplant.

Ein Beamter hat bei einer 5 Tage Woche Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub also 6 Wochen.

im Regelfall existieren 12 Wochen Ferien abzüglich der 6 Wochen Erholungsurlaub bleiben 6 Wochen über.

Bei einer 30 Stunden Woche also 180 Zeitstunden je Jahr.

Bei mir an der Schule werden je 2 UE eines Fach pro Woche innerhalb eines Halbjahr mit Ausnahme der Christlichen Religionslehre sowie des Ethik Unterricht 1 Klausur und 1 Test geschrieben. Ein Lehrer der 25,5 ≈ 26 UE pro Woche hat schreibt somit innerhalb eines Halbjahr 13 Klausuren und 13 Test.

Ein Halbes Kalenderjahr hat 26 Wochen, davon sind drei Wochen als Erholungsurlaub abzuziehen. 3 Weitere Ferien Wochen bleiben über bei abgenommen 30 Zeitstunden ergeben das 90 Freie Stunden pro Halbjahr durch Ferien. In den weiteren 20 Wochen eines Schuljahres werden im Durchschnitt 25,5 UE durch einen Lehrer erteilt incl. 15 Minuten Vorbereitungszeit je UE bleiben einem Lehrer bei einer 30 Zeitstunden Woche noch 4,5 Stunden für sonstiges über.

4,5 multipliziert mit der Anzahl der Wochen in der Unterricht erteilt wird innerhalb eines Halbjahres ergibt 90, dies wiederum addiert mit den 90 Stunden aus den Ferien ergibt 180 Stunden im Halbjahr die nicht zur Unterrichtung sowie Unterichtsvorbereitung verwendet werden, in dieser Zeit sind Konferenzen abzuhalten, Leistungsüberprüfung zu Korrigieren, Elterngespräche zu führen etc.

Beziehen wir uns nur mal auf die Korrektur von Schriftlichen Leistungsüberprüfung, 13 Klausur und 13 Test dafür 180 Stunden.

Je Leistungsüberprüfung bleiben in etwa 6,92 Stunden also 415 Minuten bzw. 6 Stunden und 55 Minuten.

In der GOSt in NRW gilt ein Klassenfrequenzrichtwert von 19,5 SuS ≈ 20 SuS

D.h. Ein Lehrer hätte für die Korrektur einer Schriftlichen Leistungsüberprüfung bei 20 SuS etwa 20 Minuten für jede Schriftliche Leistungsüberprüfung.

Das wenn es nicht grade eine Multiple Chose Klausur ist es kein Lehrer schafft die Arbeit die durch SuS in 90 Minuten angefertigt wurde in 20 Minuten korrigieren kann ist klar, insbesondere wenn man die Sprachlichen Fächer betrachtet.

Dann währen da noch Konferenzen, Elterngespräche etc. ein Lehrer Arbeit also mehr als 30 Stunden/Woche.

0

Was möchtest Du wissen?