Der deutsche Michel als Lehrer, der die Politiker nach der Digitalisierung fragt.

Google mal "Deutscher Michel" - und arbeite die Bedeutung mit ein

Politiker als Schüler im Falle der Digitalisierung. Sie verhalten sich wie Schüler, die ihre Hausaufgaben nicht machen.

Von der Digitalisierung wird viel geredet - gemacht wird nicht viel. Das Geld vom Digitalpakt wird nicht abgerufen, weil komplizierte Digitalisierungspläne gemacht werden. Die Schüler und Lehrer müssen ihre Privatgeräte benutzen. Jede Schule nutzt eine andere Plattform - nichts Einheitliches und Verlässliches - und das, obwohl ein weiterer Lockdown oder Homeschooling in der jetzigen Situation nicht ausgeschlossen ist.

Die Hoffnung stirbt zuletzt - darauf musst Du auch eingehen. Der Lehrer fragt nach, obwohl er eigentlich weiß, dass nichts gemacht worden ist, aber es könnte ja sein, dass doch ein bisschen was auf den Weg gebracht worden ist.

So ungefähr ... ^^

...zur Antwort

Das ist vor den Ferien halt immer so. Da ist am meisten Unterrichtsstoff zum Bewerten da. Also ran an den Speck - Tschakka.

PS - Warum nicht in einer zehnten Klasse? Wäre die Fünfte besser?

...zur Antwort
HAKE IHN AB

Solch eine Situation hatte ich auch mal. Alles lief perfekt. Was ich aber nicht wusste war, dass er so eine Art "Frauen-Pool" hatte und sich mit einigen traf. Und irgendwann war ich - obwohl alles super, wie ich fand - aussortiert worden, weil eine andere eben besser war als ich. Blöd gelaufen, echt nicht schön - aber, was solls ...

...zur Antwort

Beides. Die Positiven sollen gesund werden und niemanden anstecken - da kann die Quarantäne auch länger sein.

Wirst Du negativ getestet, dann ist das eine Vorsichtsmaßnahme. Wenn Du nach 2 Wochen keine Symptome hast, darfst Du wieder raus.

...zur Antwort

Also, normalerweise ist das so, dass sich pubertäre Mädchen in ihren Lehrer verlieben und alle Gegebenheiten in diese Richtung deuten^^ Umgekehrt ist das schon eine Ausnahme.

Geh ihm aus dem Weg so gut es geht, wenn Du Dich unwohl fühlst und geh mehr unter Leute, damit er nicht so viel Raum einnimmt.

...zur Antwort

In den Mathebüchern werden dazu häufig Planungsaufgaben gestellt, wo drei Städte ein gemeinsames Bauprojekt durchführen und den passenden Standort dafür suchen. Das ist natürlich nur theoretisch. Es geht aber auch um einen Zusammenhang, der nicht unbedingt auf Anhieb zu erkennen ist. Sowas wie "Nice-to-know".

...zur Antwort

Wenn es Pflicht ist, dann solltet ihr auf die Barrikaden gehen - bei uns muss niemand in der Mensa essen. Und soooo schlecht ist das nun auch nicht. Ich finde, Du übertreibst sehr stark.

...zur Antwort

Ja, klar - ohne die Zustimmung des Vermieters geht das nicht.

...zur Antwort

Wenn ihr ewig lange rumgetrödelt habt, weil ihr keinen Bock auf den Lauf hattet - evtl. in den Büschen mit dem Handy gespielt oder geraucht habt, dann ja, dann ist das gerechtfertigt.

...zur Antwort

Das war Abenteuerurlaub, weil es ausgesprochen bombig war.

Die Schwangeren hatten am Ende der Schwangerschaft Wehen.

Nach USA und Russland war das Reisen nicht so gut.

Im Freien hielt man sich während der Luftangriffe nicht so gerne auf.

Kriegsgewinnler gab es immer und hochkarätigen Parteimitgliedern ging es schon nicht soooo schlecht.

...zur Antwort