Was macht ihr, wenn euer Haustier gestorben oder verstorben ist đŸ•Żïž?

Das Ergebnis basiert auf 172 Abstimmungen

Ich/Wir begrabe/n es, weil ...! ⚰ 67%
Ich/Wir lasse/n es EinĂ€schern, weil ...! ⚱ 25%
Ich/Wir entsorge/n es, weil ...! đŸ—‘ïž 8%

Wie Teuer kommt bei dir immer oder meistens ''ungf.'' die EinÀscherung?. Oder wie viel zahlst du?. Was ist daher dein maximum?.

Je nach Tier und grĂ¶ĂŸe verschieden, kann dir daher diese Frage nicht beantworten. Bei mir gibt es kein Maximum wie viel ich fĂŒr ein Tier/EinĂ€scherung bezahle! Haustier ist Familie.

71 Antworten

Ich/Wir lasse/n es EinĂ€schern, weil ...! ⚱

Wir haben keinen Garten... daher habe ich keine Möglichkeit, das geliebte Haustier an einem schönen PlÀtzchen unter einem Baum oder einer schönen Blumen-Staude zu begraben. Deshalb lasse ich grössere Tiere einÀschern, suche die passende Urne aus und Stelle diese dann an ein PlÀtzchen in der Wohnung, an der sich das Tier eben gerne aufgehalten hat.

Mittlerweile musste ich schon zwei Katzen ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke schicken... und so stehen zwei wunderschöne Tierurnen im Wohnzimmer... als Erinnerung an zwei wunderbare Samtpfoten. - FĂŒr mich wird der Tot der Tiere begreiflicher und ertrĂ€glicher, wenn ich die Asche zu Hause habe. Es hat sich fĂŒr mich immer so angefĂŒhlt, als wĂ€ren mein SchĂ€tzchen wieder zu Hause.

Das finde ich sehr schön. Wie du geschrieben hast ''Es hat sich fĂŒr mich immer so angefĂŒhlt, als wĂ€ren mein SchĂ€tzchen wieder zu Hause.'' trifft es zu voll und ganz zu, da kann ich dir nur zustimmen. Immerhin hat man sein liebstes Haustier zuhause, und wenn du man ihn vermisst kannst du die Urne nehmen und nochmals um das Tier richtig Trauern, bei einem BegrĂ€bnis ist das nicht so einfach. Sehr schön geschrieben, lieben dank.

16

Ich wĂŒnsche mir sehr dass auch die Tiere in einer besseren Welt weiterleben dĂŒrfen.Ich denke da besonders an die gequĂ€lten Tiere

2

macht das irgendwie dann nicht noch mehr trauriger wenn

man jeden tag in der wohnung die Urne sieht ? und weiss

das die katze nicht wieder lebendig wird ? ich wĂŒrde allerdings

auch das selbe tun wenn meine katze sterben muss , aber weiss

nicht ob mir das zu viel wird wenn ich immer die Urne sehen muss

0
@norules4life

Doch, natĂŒrlich kann das noch immer sehr traurig stimmen, wenn man die Urne sieht. Die Urne seht zwar wie ein Zeichen der VergĂ€nglichkeit an ihrem PlĂ€tzchen aber man verbindet sie irgendwie trotzdem nicht nur mit dem Tod des Tieres... sie erinnert auch an die vielen schönen Zeiten.

Sie macht zwar das Haustier nicht wieder lebendig... aber von den Toten auferstehen wĂŒrde das Tier auch nicht, wenn der Körper anderweitig entsorgt wĂŒrde.

Jeder Mensch wird da ein wenig anders empfinden. Aber fĂŒr mich war es eine "Erleichterung", als ich wenigstens die Asche des Tieres wieder nach Hause nehmen konnte. Ich weiss ja nicht, wo und ob ĂŒberhaupt unsere Seelen nach dem Tod irgendwo hingehen... ob sie vielleicht noch einige Zeit bei den Überresten des Körpers verweilen... - ich fĂŒr meinen Teil konnte mit der ganzen Trauer viel besser umgehen... und auch diesen Tot, diese EndgĂŒltigkeit irgendwie besser "begreifen".

Ich habe leider keinen Garten, in dem ich eine kleine ErinnerungsstĂ€tte fĂŒr mein verstorbenes Tier hĂ€tte einrichten können und deshalb bin ich schon froh, dass es eben auch kleine Tierurnen gibt. - Ausserdem sind die Urnen teils so dekorativ, dass Besucher wahrscheinlich gar nicht erahnen, dass meine kleine Katzen-Statue ein Geheimnis verbirgt.

0
Ich/Wir lasse/n es EinĂ€schern, weil ...! ⚱

Wir haben immer unsere Hunde einĂ€schern lassen. Die Urnen stehen auf einem FamilienAltar wo auch Fotos von ihnen sind, zusammen mit Fotos verstorbener Familienmitglieder. Immerhin sind auch sie Familie gewesen und im Herzen immernoch. Der letzte Hund den wir hatten haben wir auch einĂ€schern lassen. Man hat uns angeboten einen Teil der Asche in einen KettenanhĂ€nger zu fĂŒllen. Dies haben wir dankend angenommen und ich trage diese Ketter immer bei mir. Sie war der erste Hund den ich ausgesucht habe und sie war mein Baby. Leider durfte sie nur 4 Monate alt werden. Aber so ist mein Baby immer noch immer bei mir und das half mir auch ĂŒber die Trauer etwas hinweg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich/Wir lasse/n es EinĂ€schern, weil ...! ⚱

Wir haben die Urne begraben lassen am tierfriedhof ist schöner netter ruhiger Ort den man immer wieder besuchen kann.

rip kleiner Fuschel <3

Ich/Wir begrabe/n es, weil ...! ⚰

Wir begraben sie, ohne zeremoniellen Charakter.

Auf die Stelle kommt ein Findling oder etwas Àhnliches, damit man immer wieder an die schönen Zeiten und das Tier erinnert wird.

Ich/Wir begrabe/n es, weil ...! ⚰

Wir haben einen relativ großen Garten, wo wir unsere Tiere begraben. Eine Katze - Mia - liegt dort schon. Das finde ich einfach viel schöner, da das Tier aus der Natur kommt und so dorthin zurĂŒckkehren kann.

Wenn man jedoch die Vorstellung nicht ertrĂ€gt, wie das Tier vom Insekten und WĂŒrmern zerfressen wird um wieder zur Natur gehören zu können, oder einfach keinen Garten hat, dann eignet sich natĂŒrlich eine Urne besser😉

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung