Was kann passieren wenn man eine Rechnung 1-2 Wochen zu spät zahlt bzw. das Geld zu spät überweist?

6 Antworten

Wenn du in einem Onlineshop auf Rechnung kaufst, wird das zumeist über einen Zahlungsdienstleister, wie Klarna abgewickelt.

Der Shop bekommst so mit abzug einer Provision sofort den Rechnungsberag, und braucht sich so nicht um ein Mahnwesen zu kümmern.

Dafür sind diese Firmen sehr schnell damit, wenn man nicht rechtzeitig zahlt mit hohen Mahngebühren und Verzugszinsen den Betrag einzutreiben. An deiner Stelle würde ich nicht darauf bauen, dass der Shop es vielleicht nicht merkt, dass ihr unpünktlich zahlt, das wird mit sicherheit rect teuer!

Irgendwie bestelle ich wohl in anderen Shops als andere Menschen. Der einzige Dienstleister, mit dem ich es mal zu tun hatte, ist BillPay. Klarna noch nie.

0
@Koernchen79

Technisch gesehen ist das ja auch nichts anderes, einfach nur ein Wettbewerber zu Klarna mit nahezu gleichem Angdebut, und wohl auch nicht sonderlich anderen Methoden. Die Eingührung des SEPA Überweisungssystems haben hier einen großen Markt für derartige Anbieter geschaffen, da eben kleine Händler nicht mehr, ohne Resistrierung in D bei der Bundesbank einfach so abbuchen können, was ja die weitergabe einer IBAN recht sicher macht und die Zahl ungerechtfertigter Abbuchungen drastisch reduziert hat.

1

Dann wird es halt teurer ganz einfach.

Warum bestellt man auf Rechnung, wenn man nicht sicher ist, dass man Geld auf dem Konto hat.

Also auf Mahnungen sollte man erst gar nicht warten, denn es kann sein, dass nächstes Mal nichts mehr auf Rechnung bestellen klappt oder es schon an ein Inkassobüro weitergereicht wurde.

Dann kommt eine Mahnung ins Haus geflattert mit den entsprechenden Mahngebühren

mit den entsprechenden Mahngebühren

Die nicht höher als 3 € liegen dürfen.

0

Erstmal wird nur eine Mahnung geschickt. Ich vergesse ständig Rechnungen zu bezahlen, die 1. Mahnung ist auch meistens ohne zusätzliche Kosten.

Ok, erstmal danke! (:

Also denkst du dass sie die Rechnung auch erst überweisen kann, sobald eine Mahnung bei ihr ankam?

0
@C0keVanilla

Sie kann auch überweisen, wenn sie Geld drauf hat. Wenn dann noch eine Mahnung nach kommt, ist die ja hinfällig.

1

Eine Firma wäre ja schön dumm, wenn es ihr nicht auffällt oder wenn sie durch Urlaub kein Geld anfordert.

Was passieren kann:

  • Nichts, weil die Firma abwartet
  • Mahnung ohne zusätzliche Gebühren
  • Mahnung mit Gebühren
  • automatisch Verzugszinsen berechnet
  • bei längerem Zahlungsverzug Einschaltung eines Inkassounternehmens - und das wird dann echt teuer!
bei längerem Zahlungsverzug Einschaltung eines Inkassounternehmens - und das wird dann echt teuer!

Das deswegen, weil deren Gebühren oft nicht rechtens, oder die rechtmäßigen Gebühren zu hoch sind.

1

Was möchtest Du wissen?