Was ist das für eine Gitarre (2 Stäbe)?

...komplette Frage anzeigen Gitarre - (Musik, Gitarre, E-Gitarre)

9 Antworten

Hi! Das nennt sich Double-Neck (Doppelhals) und ich habe das schon in verschiedensten Ausführungen gesehen. Im Prinzip könnte man sagen, Du hast gleichzeitig zwei Gitarren umhängen und brauchst nur den Hals beim Spielen zu wechseln. Es kann unterschiedlich gestimmt sein, unterschiedliche Tonabnehmer, ein 6-Saiter und ein 7-Saiter usw.. - allerdings live gesehen habe ich so ein Ding noch nicht. Gruss

Gibt es das auch mit 3 Hälsen? Und wie heißen die mit 3 Hälsen?

0
@Mediachaos

Der Kleinwüchsige, der die vier unteren Hälse bearbeitet, war wohl krank.

Braucht man dafür auch noch professionelle Klaviertransporteure?

0

keine Ahnung, hab ich noch nie gesehen. die Frage ist auch, ob das noch spielbar wäre von den Abständen und dem Gewicht. heissen könnte das vermutlich dann triple Neck ;-).

0

wow, hammer, sowas habe ich noch nie gesehen ... :-)

0

Das ist ne Doppelhals. Die ist hauptsächlich zum Angeben, hat aber auch den Sinn, dass an einem Hals 12 und am Anderen 6 Saiten sind (so ist meine, die ist live ganz toll zum Balladen spielen: Alles außer Solo wird auf den 12 Saiten gespielt, im Solo kann ich aber trotzdem Gas geben, weil ich dann auf den 6-Saier wechsle - trotzdem: hauptsächlich Show!).

Manche haben an einem Hals 7, am Anderen 6 Saiten, manche zwei 6-Saiter mit unterschiedlichen Stimmungen.

Diese doppelhalsigen Gitarren gibt es in verschiedenen Ausführungen, zB. ein Hals ohne Stege und ein Hals mit Stegen oder mit verschiedenen Anzahl von Saiten zB. 6 Saiten und 12 Saiten, wobei beim 12-Saitigen Hals jeweils 2 Saiten übereinander liegen.

Auch die Kombination E-Bassgitarre / normale E-Gitarre gibt es.

Mehrhalsige Gitarren ermöglichen dem Spieler zwischen verschiedenen Sounds zu wechseln, ohne das Instrument jedesmal zu tauschen.

Es gibt sogar 3-hälsige Gitarren, der Gittarist Steve Vai besitzt eine solche.

Ich habe auch schon eine mit fünf Hälsen gesehen. Wenn man sie braucht und seinen Rücken nicht schonen muss, ...

0
@hoermirzu

Die fünfhalsige hat der Gitarrist von Cheap Trick, und der ist bekannt als Witzbold. 

Man kann sagen: alles was mehr als drei Hälse hat dient nicht mehr wirklich dem ernsthaften Musikmachen, sondern ist als Gag und Showeffekt gedacht.

2

Doubleneck heißen die, man kann die beiden Gitarren unterschiedlich stimmen. Aber ist eigentlich in vielen Fällen nur als Hingucker gedacht.

Gibt es auch eine Gitarre mit 3 Hälsen? Wie würde die denn heißen?

0
@bit77

Nein, aber akustische Instrumente mit einer ähnlichen Stimmung wie die heutige Standardstimmung der Gitarre gibt es seit dem 15. Jahrhundert. Laute, Vihuela, manche Cistern und Barockgitarre.

0

Double Neck Guitar.

Hat meist 12 Saiten pro Hals. Oder war es nur einer von beiden? Bin mir gerade nicht sicher. Jedenfalls kannst du das Spektrum an spielbaren Harmonien erweitern.

Und sieht geil aus.

Solche Gitarren haben meistens auf einem Hals 12 Saiten und auf dem anderen 6 Saiten. Damit kann zwischen einer 12 saitigen und 6 saitigen Gitarre hin- und her zu wechseln ohne das Instrument zu wechseln. Der Nachteil dabei ist das höhere Gewicht. Beispiel: Hör dir mal Erinnerungen von den böhsen Onkelz an. Da wird innerhalb des Liedes zwischen dem Hals mit 12 Saiten (unverzerrt) und 6 Saiten (verzerrt) gewechselt: Hier ein Video dazu wo man das ganze sieht: 

Ein weiterer Gitarrist der so eine spielt ist Jimmy Page von der Band Led Zeppelin. Hier ein Video aus dem Jahr 1973:

Das sind hälse, keine stäbe. Der untere hals ist oft 6-saitig, der obere 12-saitig. So musst du die gitarre nicht wechseln wenn du nen anderen klang willst

Wahrscheinlich hat man sich das von den Kontragitarren (Schrammel-Heurigenmusik aus dem 19.Jhd.) abgekuckt.

man kann jeden hals z.b. auf eine andere tonleiter stimmen, sodass man beim spielen einfach die riffs wechseln kann

Was möchtest Du wissen?