Ich würds riskieren

Definitiv schliessen. Wecken kann man dich auch mit wildem Gekreische und Geklopfe.

...zur Antwort

Eine Vorliebe für Süssigkeiten ebenfalls nicht. Dabei erhöht dies das Risiko für etliche Krankheiten und vermindert somit die Wahrscheinlichkeit, gesunde Nachkommen zu zeugen.

Wenn du Gesundheit auf den Kontext der Fortpflanzung und damit Zeugung gesunder Nachkommen reduzierst, bist du ganz schnell bei den Nazis.

...zur Antwort

Man kann die Spiele einzeln kaufen. Ich empfehle dir aber trotzdem, den Game Pass zumindest einen Monat lang auszuprobieren :) Du hast eine enorm geile Auswahl an Spielen.

...zur Antwort

Wie jemand bereits antwortete, wird es wohl oder übel tatsächlich auf etwas wie Neuralink hinauslaufen. Für viele Menschen ist die Idee, mit technischen Hilfsmitteln über Gedanken kommunizieren zu können, visionär.

Ich befürchte aber, dass der Mensch das Potenzial einer solchen Technologie keineswegs auch nur annähernd ausschöpfen können wird. Im Gegenteil: Statt sich anständig Gedanken zu einem Problem zu machen, lässt er die Maschine "denken". Ist ja schon heute so. Mit fortschreitender Technologie wirds einfach immer schlimmer.

...zur Antwort
Ja.

Und ich zähle mich dazu. Ich bin ein angsgestörter, hypochondrischer Alkoholiker mit Depressionen. Muss mich endlich zusammenreissen.

...zur Antwort

Mach den Entzug. Ich möchte deine Probleme nicht auf den Alkoholkonsum reduzieren. Dem Alkoholismus liegen fast immer andere Probleme zugrunde. Aber um diese Probleme behandeln zu können, muss der Rausch weg.

Nachtrag: Wenn dir die Vorstellung eines Lebens ohne Alkohol Angst macht, dann denk einfach nicht daran. Niemand sagt, dass du nie mehr Alkohol trinken darfst. Es geht ums hier und jetzt. Vielleicht bist du ja irgendwann genug stabil und kannst wieder ein paar Gläschen bechern.

...zur Antwort

Wusstest du, dass in vielen Cannabis-Chargen synthetische Cannabinoide gefunden werden? Solche "Bad Trips" hatten früher die wenigsten. Liegt natürlich nicht nur an den synthetischen Cannabinoiden, sondern auch daran, dass das Zeug immer potenter wird.

Anyway: Klingt für mich nach "Überdosis" und Kreislauf, wie du schon selbst vermutest. Iss in solchen Fällen genug und schau, dass du immer ein Süssgetränk griffbereit hast.

...zur Antwort

Auch hier wird dir jeder etwas anderes sagen. Aber aus meiner Sicht findest du in der Preisklasse definitiv keinen Laptop, der zum Gaming geeignet ist. Das liegt unter anderem daran, dass aktuell Grafikkarten-Knappheit herrscht. Der Gaming-Laptop, den ich mir vor fast 6 Monaten gekauf habe, kostet derheit 30 Prozent mehr, als ich blechen musste!

Aber selbst wenn keine Grafikkarten-Knappheit herrschen würde, würdest du in der Preisklasse keinen für Gaming geeigneten Laptop finden.

...zur Antwort

Sehr komisch. Passiert das auch, wenn du mit dem Mauszeiger kürzlich auf dem Laptop-Bildschirm warst?

Wie sind deine aktuellen Power-Einstellungen? https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.pcspezialist.de/amp/ratgeber/ruhezustand-deaktivieren/&ved=2ahUKEwj8mt6lnqXvAhWSKewKHbVRBSoQFjACegQIHhAC&usg=AOvVaw10TKtbwoVEXdl_item_jfX&ampcf=1

...zur Antwort

Das ist in unserer Gesellschaft, denke ich, die Minderheit, die Frauen noch objektifiziert. Wie bei vielen Dingen ist diese Minderheit aber um einiges "lauter" als jene, die es besser wissen. Wer es besser weiss, ist tendenziell auch nicht jemand, der im Minutentakt seinen Mumpitz beispielsweise auf Social Media raushaut. Dadurch entsteht der Eindruck, die Mehrheit objektifiziere Frauen. Dabei ist es nur die Mehrheit der Nachrichten/Posts/Stammtischgespräche.

...zur Antwort