Camper Ausbau T5 Holzart und Menge?

Hallo Leute,

ich spiele schon ewig mit dem Gedanken mit einen Transporter auszubauen… jetzt hab ich mich für einen T5 entschieden und mich an die Planung gemacht… allerdings stolze ich immer wieder auf Fragen:

Welches Holz eignet sich am besten für die Möbel?

Ich möchte eine komplette Seite mit einem Schrank über die ganze Länge versehen. Das Holz darf natürlich nicht zu schwer sein aber dennoch günstig im Einkauf.

Wie viel Holz benötige ich?

man findet viel über den Ausbau aber nicht wirklich mit wie viel Holz man planen soll. Klar das kommt immer auf die Wünsche drauf an aber ich wüsste nichtmal wie viel qm ich für einen Schrank ungefähr rechnen müsste. Wie gesagt geplant ist eine Hälfte komplett mit Schrank zu machen + Bett. Macht es Sinn die schränke von hinten auch zu verkleiden?

Wie befestige ich die Möbel im T5?

Winkel oder Schrauben im Boden. Ich habe im Netz was von Einschraubgewinde gelesen… allerdings müssen diese von unten eingedreht werden und dafür muss vorher alles genau ausgemessen werden.

Wie sorge ich dafür, dass die Tür im Regal zu bleiben?

dachte vielleicht an Magnete oder so🤔

Wie gesagt das ganze soll LowBudget sein und nicht übertrieben teuer… natürlich was nötig ist, ist nötig aber ich möchte versuchen das ganze möglichst günstig zu halten.
Gibt es Tipps und Tricks beim T5 oder Produkte die Ihr empfehlen könnt.

danke schonmal für alle Tipps / Antworten😊🤙🏽

...zur Frage

Keine konkrete Antwort auf Deine Fragen, aber:
Es gibt nicht wenige Foren im Web und Gruppen bei Facebook, in denen sich Selbstausbauer austauschen. Leute mit teilweise viel Erfahrung, Quellen, Tipps...

Danach würde ich suchen und dann findest Du auch passende Informationen.

...zur Antwort
gefährlich

Kann gefährlich bis tödlich enden und sorgt auf jeden Fall dafür, dass die kleine Katze das Vertrauen zu Menschen verliert.

...zur Antwort

Wer offene Augen hat, findet auch im Mittelmeer wunderbare Tauchgründe.

Schau' mal bei Google nach Stollis Tauchbasis in Tamariu.

Noch eine Basis, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe: Calypso Diving Centre, Marsalforn, Gozo (Malta).

...zur Antwort

Bist Du 100% sicher, dass die Mail von Paypal war und nicht von jemand anderem und nicht dazu diente, Deine Login Daten abzugreifen?

...zur Antwort

Da wir hier keine Schulbildung und schon gar kein Studium ersetzen können:

Stell' Dir winzigkleine Legosteine vor. So klein, dass Du sie einzeln nicht erkennen kannst.

Stell' Dir vor, durch Kombination verschiedener socher Steine könnten Materialien mit bestimmten Eigenschaften entstehen. Und wenn man die dann wieder kombiniert, entsteht alles, was ist.

Du bestehst aus diesen Bausteinen, der Bleistift und weil die Bausteine so klein sind, auch die Luft, die Du atmest.

...zur Antwort

Akkordeon ist ein komplexes, nicht leicht zu erlernendes Instrument. Und ordentliche Instrumente sind teuer.

Aber es lohnt sich. M.E. teilweise mit Vorurteilen belastet, kann das Akkordeon ein großartiges Instrument sein, wenn es in der Hand eines guten Spielers / einer guten Spielerin ist.

Ich selbst spiele Gitarre, meine Frau lernt seit einigen Jahren und ich bekomme mit, wie viel Mühe das macht. Aber sie bleibt dran, weil es sich lohnt.

...zur Antwort

Reines Bauchgefühl: Das Gewicht dürfte sich verfünffachen.

Aber auch wenn Du etwas zu viele Pilze nmmst, dann wird das Ergebnis dennoch lecker sein, wenn vielleicht auch pilzlastiger.

...zur Antwort

Ich würde mir mal ein Fachbuch zum Thema zu Gemüte führen.

Das ist nicht ohne, denn enifach nuir ein paar Lautsprecher irgendwie zusammen zu bauchen, das reicht nicht. Wenn Du das Thema verstanden hast, kommen anschließend sinnvollere Fragen.

Es gaht um Belastbarkeit, Impedanz, Frequenzbereiche, ordentliche Berechnung und Dimensionierung von Frequenzweichen mit den richtigen Übergangsfrequenzen und -kurven, Gehäusegrößen, Art des Gehäuses, Dämmung und viele weitere Parameter, die zu beachten sind.

...zur Antwort

"Harley Benton CG200CE-BK Konzertgitarre"

Das ist eine sehr günstige Konzertgitarre mit Nylonsaiten. Dass das eine Konzertgitarre ist, steht aber auch groß und unmissverständlich in der Beschreibung.

Lindenkorpus sorgt nicht für besten Klang, das ist ein weiches und günstiges Holz.

Tonabnehmersystem ist bei dieser Gitarre völlig überflüssig. Ein brauchbares kostet allein schon doppelt so viel wie das ganze Bundle. Ein Tonabnehmer macht sie nicht zu einer E-Gitarre, aber man könnte sie an einen Akustik-Verstärker anschließen.

Insgesamt: Selbst antesten und probieren, ob sie taugt. Als Anfängerinstrument m.E. zu billig.

Und noch ein Tipp: DAS https://www.thomann.de/de/harley_benton_cg200ce_bk_bundle.htm
ist der Link.
Alles andere weist auf Deine persönlichen Daten hin und wenn jemand diesen Link vollständig anklickt, wird er im Tracking mit Dir zusammen geführt.

...zur Antwort

Ich bin zwar altersmäßig nicht angesprochen, aber dennoch: Ja.

Durchhaus vorstellbar, eine längere Zeit mobil zu sein, auch unterwegs zu arbeiten. Alles möglich, so lang ich gute Datenverbindungen habe. Werde in Zukunft viel selbstständig arbeiten, so dass diese Option sehr nahe liegt.

Ich habe einen 6m-Kastenwagen, der durch Solarpanels und LiFePO4-Batterie strommäßig fast völlig autark ist. Toilette, gute Nasszelle sind vorhanden. Insoweit Widerspruch zu OhMiaMiaJa.

Ab und zu frisches Gas, Frischwasser und natürlich Entsorgung von Grauwasser und Toilette muss bei jedem Wohnmobil geschehen.

Freistehen ist vielfach verboten, also ist man ohnehin oft gezwungen, auf offiziellen Stellplätzen oder Campingplätzen zu sein, wo diese Möglichkeiten gegeben sind.

Dass das WoMo alles hat, was ich zumindest für > 3 Wochen brauche, weiß ich schon. Es gibt keinen Grund zur Annahme, dass eine längere Reise damit viel schwieriger wäre.

...zur Antwort

Ja, sehr gerne. Tendenziell eher modernere Sachen und ausgesprochen gern Jazz aus nördlichen Ländern (aber keinesfalls ausschließlich).

Ein paar Beispiele:

https://www.youtube.com/watch?v=bAW49f9dCg4

https://www.youtube.com/watch?v=vmE8HXbOVWI

https://www.youtube.com/watch?v=q14hweVpbuc

https://www.youtube.com/watch?v=tURVFMvmo4w

https://www.youtube.com/watch?v=CoayGjBdBF0

https://www.youtube.com/watch?v=C2PVuuHWHYM

https://www.youtube.com/watch?v=oFkZXec3tlE

https://www.youtube.com/watch?v=5ISQjo8rZas

https://www.youtube.com/watch?v=TQa7_bDxpVk

Die letzten beiden Künstler heißen gleich, sind aber nicht verwandt o.ä.

...zur Antwort

Wenn Du das nicht selbst rechnen kannst, dann gibt es online-Tools, die die benötigten Querschnitte ausspucken und auch den Leitungsverlust bei unterschiedlichen Querschnitten berechnen.

Datenleitung parallel macht generell Sinn. Wenig Aufwand im Vergleich zu nachträglicher Verlegung. Wenn ein Gesamtsystem entsteht, das z.B. eine eigene Photovoltaik mit beteiligt, dann braucht eine intelligente Wallbox z.B. die Informationen, wann sie laden kann und wann nicht.

...zur Antwort