Was ist das beliebteste Chinesische Essen?

5 Antworten

"Das" beliebteste Essen gibt es nicht. Zum einen gibt es eine Unzahl davon, zum anderen gibt es viele Milliarden unterschiedlicher "Geschmäcker".

In China (Festland) soll es fünf verschiedenen Haupt- Geschmacksrichtungen geben: süß, sauer, bitter, scharf und salzig.

Ich bevorzuge die Küche aus Zentralchina, Provinz Sechuan.

Dort findet man faktisch die 6. Geschmacksrichtung als Steigerung von "scharf" 辣, nämlich "rau, betäubend" 麻.

Beispiele:

麻辣豆腐 - extrem scharfer Tofu,

担担面 - scharfe Nudeln.

Da haben wir ja einen ähnlichen Geschmack.- Mala- Schärfe? Sofort!

Aber , ob das das beliebtesteste ist? Ich gebe da eher mit Noidea mit.

0
@Silo123

Ich hatte doch gesagt, dass es m. E. "das" beliebteste Essen nicht gibt, sondern dass dies immer vom persönlichen Geschmack abhängt. Selbst bei den von Noidea favorisierten Jiaozi gibt es haufenweise Abarten!

Ich kenne Leute, deren Lieblingsessen angeblich genau auch diese Jiaozi waren, die aber plötzlich was ganz anderes mochten, als sie hörten, dass meine Jiaozi, die ich ihnen anbot, mit Hammelfleisch gefüllt sind.

0

Ich denke mal, Jiaozi. Das mag eigentlich jeder 😅 Da knurrt mir auch sofort der Magen 🙄

Ist halt die Frage, inwiefern man das als vollwertige Mahlzeit ansieht. Manchmal nur als Beilage ein paar Stückchen, quasi als Snack. Manchmal aber auch ein ganzer Teller voll davon als "doppelte" Mahlzeit dann quasi 😄

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Studiere Sinologie und war schon paar Mal in China.

Jiaozi könnten echt dazu gehören. Sehr beliebt! Aber sehr unterschiedlich gut. Die besten Jiaozi meines Lebens habe ich ich Zhondian gegessen. Da bin ich tatsächich öfters ins gleiche Restaurant nur wegen der Jiaozi gegangen- zum Reinsetzen.

Baozi würde ich aber als ähnlich beliebt ansehen.

0

Ich denke mal Reis da es immer Reis als beilage gibt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da ist halt die Frage was "beliebteste" bedeuten soll. Reis ist immer dabei, aber sicher nicht das beliebteste auf dem Tisch.

0
@iq1000

Im Gegenteil: Chinesen essen zumindest im Restaurant kaum mehr Reis, oft wird er nichtmal mehr fast automatisch dazu angeboten (natürlich gegen Bestellung) Wenn WIR in China Essen gingen, mußten wir dem Reis fast hinterherlaufen- der Rest des bestellten landete schon automatisch auf dem Tisch.

Ganz nebenbei : in Nordchina ist Reis natürlich auch nicht so üblich- auch nicht als Beilage :Reis wächst da nämlich gar nicht., da eher Nudeln und anderes (reis, wenn überhaupt eher als Neuerung), kenne mich mit der nordchinesischen Küche aber kaum aus, aber natürlich gibt es mittlerweile auch ziemlich im Süden entsprechende Restaurants und Straßenküchen, die einen Eindruck geben.. Mal schauen, ob ich noch mal nach Nordchina komme.

1

Ich mag am meisten gebratene Nudeln mit Erdnusssauce.

Bringt es deinen Geschmack sehr durcheinander, wenn ich dir sage, dass Erdnusssauce mit chinesischem Essen eigentlich gar nichts zu tun hat??

0
@666Phoenix

Ich verbinde auch Erdnußsoße gar nicht! mit chinesischer Küche, aber gibt es vielleicht doch irgendeine Provinz in China, wo das denkbar wäre?

Aber mal was zur Sesamsoße, was eher kurios ist. Meine Tochter hat gerne Feuertopf mit mit gemacht (am ehesten die Art um Szetchuan herum) Manchmal wurde es nir dann doch etwas zu scharf. Also habe ich eine Sesamsoße zum Dippen und etwas entschärfen kreiert. Meine Tochte glaubte, daß die echt unchinesisch sei, die zum Feuertopf zu geben, aber, wenn es mir schmecken würde...... Und das letzte Mal in China - in Yunan gingen wir mal wieder Feuertopf essen. Dazu gab es 2 Dipps frei. Der eine war fast genau meine Sesamsoße, die ich immer mache, fast als ob der Feuertopfrestaurantbesitzer hinter mir gestanden hätte, wenn ich die zubereite ( "alles machen die Chinesen nach" (-; - wie hat der das nur rausbekommen?.)

Vielleicht! gibt es ja irgendwo !!! in China auch gebratenene Nudeln mit Ernußsoße (-; in China gibt es so viel und alles, was jemandem lecker schmeckt, haben DIE schon erkannt/erfunden.

0
@Silo123

Ich sage ja nicht, dass Erdnusssauce in China nicht gegessen wird. Nur, dass das nichts Chinesisches ist.

Der echte Feuertopf 火 锅 stammt übrigens aus der Inneren Mongolei. Und zu dem gibt es eine unzählige Menge an Dipps, natürlich auch neue regionale Kreationen.

0

Was möchtest Du wissen?