naja, ich habe es nicht direkt getan, um Kinder daran zu gewöhnen, aber meine große Tochter entdeckte auch so die Chillies. Es war echt witzig da nur zuzusehen, als sie im VOR-Kindergartenalter einfach ein Glas Chillies im Haushalt entdeckt hatte. Sie griff sich das Glas, konnte noch kaum sprechen und verputzte das ganze Glas. Ihre Äußerungen wechselten zwischen "MEHR" und" scharf"- sie hat echt das ganze Glas verputzt- bis es leer war, nix Zwang oder so.. Wir (meine Mutter und ich) sahen eher mit Faszination zu- auch ungläubig!

Du kannst Dir sicher vorstellen, wie diese Tochter heute drauf ist mit Chillies. Ich muß da echt gelegentlich passen. Bei ihr war das obige Erlebnis echt bezeichnend. Sie ist auch heute geradezu resistent gegenüber Chillischärfe und LIEBT Chillies wie eh und je.

...zur Antwort

Ich bin ebenfalls Expertin und habe viel ausprobiert.

Und ja es gibt Unterschiede, Nur mit Spüli, Soda und Essig komme ICH nicht aus, auch wenn das tatsächlich füt das meiste reicht.

Essig verwende ich selbst kaum, weil es bei bei meinem Putzen auch suf Schnelligkeit drauf ankommt. Mit anderen Mitteln geht es einfach SCHNELLER, aber Essig ist dennoch ein gutes Putzmittel, wenn man Zeit hat- für Kalkflecken.

Auf Frosch stehe ich deswegen auch nicht so- braucht alles zu lang.

Cillit Bang gebrauche ich normal! gar nicht! Das , was ich zu reinigen habe ist i.d.R. nicht so verdreckt, daß das lohnen würde..

Chlorix/ Domestos ist durch nichts anderes zu ersetzen- zum normal putzen brauche ich das nicht, aber als Fleckenmittel für die Wäsche (für was :wäre ein eigener Beitrag).

Mit Soda arbeite ich zum normal putzen wenig, aber für für Fleckenentfernung in Wäsche. Besonderer Vorteil: billig! Und vieles lege ich einfach darein ein und die Flecken sind danach weg. Für einige Flecken bekannter Herkunft verwende ich auch Umweltgründen aber auch einfach die Sonnenbleiche. Trotzdem verwende ich auch Vanish oxy action- das hat obendein Enzyme drin und ist bei einigen Flecken echt überlegen- das verwende ich nicht selten bei vollkommen unbekannten Flecken- um den ersten Schritt (Soda) auszulassen- muß auch an meine Zeit denken. Aber bei nicht wenigen bekannten Flecken, nehme ich nur banales Soda.

Die Haushaltexpertin, die Du nennst würde bei mir u.U. schon an Tag eins gefeuert- ich bin ja immer offen, aber irgendwie haben die mit ausschließlich solchen Putzmitteln bisher immer versagt- ich selbst brauche perfekt sauber und nicht: "igendwie sauber"- die Kunden erwarten das- für einen ökologisch motivierten Privathaushalt geht mehr, aber dafür! brauche ich niemanden. (Mache ich selber) Ich mag auch nicht den ganzen Verbrauch an umweltschädlichen Putzmitteln, aber ich muß mich da anpassen.

...zur Antwort

Es gibt bei Amazon 3 Verkaufskanäle
1. über Amazon selbst (Verkauf und Versand durch Amazon)

2 Versand über Amazon

3.Marketplacer, die selbst versenden.

Abziehen über Amazon geht in keiner der Varianten als Verkäufer, als Käufer geht das hingegen durchaus! Aber nein, ich will hier keine Tipps diesbezüglich gehen.

Gebrauchte Sachen von 3 . werden bei Amazon nicht überprüft., nichtsdestoweniger hast Du als Käufer bei Amazon die besten Garantien, die ein Käufer haben kann, Funktioniert was nicht, schreibst Du wie auch bei ebay erstmal den Verkäufer an, versuchst Dich außerhalb von Amazon (aber Schriftverkehr geht über Amazon und wird da auch gespeichert) Entweder die Einigung klappt oder sie klappt nicht. Als letzte Möglichkeit als Käufer bleibt Dir bei jedem Verkäufer die a-Z- Garantie und die Bedingungen da sind extrem kundenfreundlich.#

Bei 2. gibt es die häufigsten Schwierigkeiten, weil Amazon oft schlecht prüft , aber im Endeffekt geht das auch- als Käufer.

Abziehen als Verkäufer ist echt unmöglich!- wegen der A-Z- Garantie Amazon ist zu Recht das kundenfreundlichste Unternehmen auf dem Markt. Leider haben das einige Kunden so verinnerlicht, daß sie wiederum die Verkäufer abziehen - mit teils großem Erfolg. Langsam zeigen sich da erste! Änderungen, aber bis das wirklich geändert wird, werden noch Jahre vergehen, die Verkäufer stöhnen über die ganzen Abzockmöglichkeiten durch Käufer und müssen diese Abzocke auch einpreisen- deshalb ist Amazon meist auch teurer.

...zur Antwort

Was passiert wenn man sich überarbeitet?

Hallo, Seit 3 Wochen kann ich (17) keinen Tag mehr ausschlafen oder mal abschalten. Ich habe Montags, Dienstags Schule (das ist mein Wochenende) Mittwochs bis Freitags bin ich im Praktikum bis 17 Uhr und am wochenende arbeite ich immer (aushilfe, muss da meistens um halb 5 aufstehen und bin meistens um 18 Uhr erst wieder daheim) Außerdem trage ich Donnerstags und Freitags abends zeitung aus. Bin in einem "Verein", wo jedes Wochenende und auch manchmal unter der woche ein treffen (zum feiern meistens) ist. Habe außerdem eine Beziehung zu führen und muss nebenbei auch noch daheim meiner mutter helfen und die Hausaufgaben auch noch irgendwie machen.

Noch komme ich ganz gut mit dem "stress" und Schlafmangel klar, aber ich weiß, dass das bis Mai, nächstes Jahr komplett so durch geht, selbst in den Ferien habe ich Praktikum und Montags und Dienstags werde ich dann auch arbeiten. Dem "verein" habe ich schon oft genug abgesagt und mein Freund kommt auch viel zu kurz. Komme immer spät abends zu ihm, schlafe direkt ein und muss den nächsten Morgen wieder raus, weswegen es da auch noch sehr oft Streit gibt. Das Wochenende arbeiten will ich auf keinen Fall einstellen, da ich das Geld brauche.

Meine Frage also: Ist das schlimm 10 Monate, ohne mal abschalten zu können jeden Tag (außer Montags/ Dienstags nachmittags) stress zu haben? Habe irgendwie Angst dass die psyche darunter leidet, ich merke auch schon wie ich immer unkonzentrierter werde (zb. Im Straßenverkehr) hätte da letztens fast einen Radfahrer umgefahren, weil ich einfach geträumt hab...

...zur Frage

Jung hält man meist noch viel aus. Je älter man wird, umso schwieriger wird es

Heute stehe ich nur noch staunend vor dem, was ich als junger Mensch schaffte.

Wenn Du aber schon fast einen Radfahrer wegen Konzentrationsmängeln umgenietet hättest, könnte das echt ein Zeichen sein, daß Du Dir doch zu viel zumutest Stell Dir vor, es wäre was passiert! Du würdest u.U. nie mehr froh werden. Analysiere diesen Fall für Dich genau und wenn es an Überarbeitung lag- Du zu diesem Schluß kommst- trete kürzer. Oder meide zumindest in schlechten Zuständen den Straßenverkehr.

Und eine eigene Erfahrung: Bei mir kam plötzlich! nach Jahren! eines Lebens an der Grenze (ich fühlte mich sogar wohl dabei) der plötzliche Zusammenbruch fast ohne Voranzeichen- dieser war dann echt heftig. Ich möchte damit nur auch darauf hinweisen, daß junge Menschen u.U. Zeichen einer Überlastung schwerer erkennen, aber sogar heute kann ich das noch nicht wirklich gut- schaffe es immer wieder, aber nie mehr so heftig.

...zur Antwort

Tatsächlich unendlich, bzw bis dann, wann ein Negativereignis alle hinwegrafft oder niemand die Pflanze mehr vermehrt. Wenn Deine Zitronenmelisse zufällig besonders gut sein sollte, verschenke ordentlich. Dann kannst Du von den Beschenkten im worst case wieder Stecklinge erbitten.

Und nein die werden nichts schlechter.

...zur Antwort

Allerhöchstwahrswcheinlich ist das ein Brandkrustenpilz (ja das ist der Name-)

...zur Antwort

Fast alles, was Du mit 30°C waschen kannst, kannst Du auch mir 40°C waschen. Das ist nicht das Problem. Aber Blutflecken sind leider ein Problem. Normal wäscht man die schnell unter kaltem! Wasser aus. Schon mal gewaschen und immer noch sichtbar: Problem . Auch mit Kochwäsche bekommst Du die nicht besser raus.

Wirklich! Farbechte! (chlorbeständige Farben) Baumwolle :Chlorix und alles ist raus. Aber diesen Sonderfall wirst Du vermutlich nicht gerade haben. Ich würde Dir im Moment, wenn Du an dem Shirt hängst und es unbedingt fleckfrei haben willst, spezielle Fleckenmittel gegen Blutflecken empfehlen, weiß aber nicht, wie gut die wirklich sind.

Ansonsten, wenn man nichts besonderes macht, verblassen Blutflecken auch im Laufe der Wäschen, bei Waschmitteln , wo Enzyme mit drin sind.

Ich selbst trage nur noch überwiegend weiße ( z. Not auch andersfarbige- echt farbechte T-Shits ), die Chorix aushalten, weil ich mich ständig irgendwie einsaue: Blut, Pflanzensäfte, beim Essen..... ich habe eine "Begabung" dafür und mag nicht in verfleckten T- Shirts rumlaufen

...zur Antwort

Die Verfärbung wird durch das Cumin im Curry kommen.

Es gibt auch professionelle Teppichreinigungen und die sind nicht immer teuer. U.U. bist Du mit ca 30€ dabei- ist meist billiger als ein neuer Teppich.

Aber mit Cumin habe ich bis jetzt keine Erfahrungen- ich habe sogar schon mal überlegt, Teppichreinigungen nebenbei anzubieten- ich kriege fast alles raus. Aber Cumin? keine Erfahrungen!

Manche Teppichreinigungen verlangen nur Geld bei Erfolg- schaue Dich in der Richtung um- bei Bezahlung nur bei Erfolg sind sie meist etwas! teurer- dann vielleicht um 50€, aber ist immer noch billiger als ein neuer Teppich. ICH selbst würde es für 50€ nur bei Erfolg vor Ort versuchen (ohne lange Hinfahrt)! Interessante , für mich bisher noch nie behandelte Fleckart. Die Erfolgsaussicht wäre übrigends bei Kunstfasern deutlich höher.

...zur Antwort

Ich denke, daß Du im Laufe Deiner Ausbildung dafür ein immer besseres Gespür entwickeln wirst.

Ich hatte einen, der genau das gemacht hat, als er mit der Ausbildung fertig war und obendrein Berufserfahrung hatte. Als Hauptberuf hat er aus finanziellen Gründen dann lieber was anderes gemacht. Als Nebenerwerb hatte er eine kleine Autowerkstatt und damit sicher ebensoviel verdient wie im Hauptberuf, aber halt nicht sozialversicherungspflichtig.

Zur Wiederherstellung hat er echt nur gute Marken genommen, wie Opel, VW, Audi...., welche Typen im einzelnen weiß ich aber nicht. Dann hat er obendrein eine Quasigarantie gegeben. Jedes Auto, was man bei ihm kaufte, da wurden versteckte Mängel nachrepariert, wenn der Kunde sie dann entdeckte, z.B. Radio, Unwuchten im Reifen, Elektronikfehler. . War keine direkte Garantie, aber eine 100%ige Zusicherung guter Autos, fast wie eine Garantie. nichts für neu kaputtgehendes (unerwartet), sondern halt für versteckte Fehler. Wäre ein Motor aber z:B.in einer Woche kaputt gegangen, hätte er sich trotzdem verantwortlich gefühlt. Der bekam, weil er sich einen entsprechenden Namen gemacht hatte, obendrein gute Preise für seine Autos.

In ein paar Jahren baute er ein großes Haus- das ganze muß sich wohl gelohnt haben, aber NIEMAND neidete ihm das.- Der war fleißig, 100% seriös.... was will man mehr?

...zur Antwort

Ich würde diesen Pilz am ehesten bei den Düngerlingen suchen. Die einzelnen Arten sind nicht leicht zu unterscheiden. Düngerlinge enthalten teils auch Psylocybin (ein Tag hierbei- deshalb erwähnt). Aber bei nicht wenigen muß man danach einfach heftig kotzen.

Lasse es die zu essen, zu probieren..... Es gibt keine Speisepilze, die so aussehen. Vernichten muß man solche Pilze aber auch nicht- Laß sie einfach wachsen.

...zur Antwort

Probieren, ob Du noch an die Dichtungen rankommst (suche dazu auf you tube eine Anleitung)- gelegentlich geht das bei alten Hähnen aber nicht mehr , weil alles festgerostet ist. Wenn Du die Dichtungen austauschen kannst, kostet das nur ein paar Cent und das ist dann auch viel sinnvoller als den Wasserhahn auszutauschen.

Falls alles festgerostet ist, mußt Du leider den Hahn austauschen- war leider bei meinem letzten der Art dann nötig.

...zur Antwort

Eine arme Familie würde vernünftigerweise dieses Auto als erstes sofort verkaufen. Falls die arme Familie irgendwelche Sozialleistungen bekommen sollte, wir dieses Geld dann auch sofort auf die Sozialleistungen angerechnet..

Übrigends würde auch ich das Auto, wenn Du es mir schenken würdest und ich bräuchte obendrein sogar gerade dringend ein Auto, das Auto sofort verkaufen und mir was billigeres zulegen. Das Restgeld würde ich zurücklegen, könnte davon für viele! Jahre Versicherung, Steuern, Reparaturen, TÜV..... bezahlen . Und das Geld würde dann auch noch für den nächsten gebrauchten reichen......

Jemand, der nur rechnen muß und nichtmal arm sein muß, würde sich nie ein Auto im Wert von 15000€ halten. Mein bisher teuerstes Auto (mein jetziges) hat 1800€ gekostet. Das werde ich insgesamt so ca 10 Jahre fahren und dann kommt halt das nächste.

...zur Antwort

Chinesen können natürlich auch sehr gute Sachen produzieren. Sie produzieren halt das, was gewünscht! wird. Wird billig gewünscht, wird billig produziert. Wird hochwertig gewünscht, wird hochwertig produziert Ist übrigends in Deutschland nicht anders.

...zur Antwort

Für Käufer: Das absolut vielfältige Angebot- auf jedem Flohmarkt bekommst Du viel mehr als in jedem Einzelhandelsgeschäft und, was man da auch einfach entdecken kann und man hofft natürlich auch Sachen sehr günstig einzukaufen.

Als Verkäufer: die Sachen, die man nicht mehr braucht in den Wiederverwertungskreislauf zurückzuführen und dabei mit Glück noch ein paar € zu verdienen und auch (-; überhaupt zu erfahren, was die Funktion einiger Gegenstände ist, die man auf Omas Dachboden entdeckt hat. Ich hatte schon Sachen dabei, da hatte ich nichtmal die geringste Ahnung, was ich auf den Flohmarkt hinbrachte, habe die Funktion erst von den Käufern erfahren, die absolut happy waren, manche Sachen bei mir zum Spottpreis zu finden, aber die Erklärung (-; , was sie dann gekauft haben, ist ein Teil des Kaufpreises (-;- hat bis jetzt gerne jeder übernommen

...zur Antwort

Ja, besonders bei Privatversendern gibt es schon häufiger Probleme. Die Pakete werden auch viel häufiger vom Zoll kontrolliert als gewerbliche Sendungen.

Grundsätzlich ist es schon möglich, aber z.B. hat in diesem Fall einmal der deutsche Zoll einfach nach China zurückgesendet, weil TEILE der Verpackung beschädigt waren und es wird auch da besonders gerne was konfisziert..

Sehr wichtig ist, daß die Zolldeklaration schon in China einigermaßen vollständig ausgefüllt (und zwar nicht nur auf chinesisch, sondern auch englisch) wird, daß da nichts in der Angabe fehlt. Die Werte des Inhaltes sollen auf keinen Fall höher angesetzt werden, als der Wert der Sachen ist (machen Chinesen gelegentlich bei Geschenken)-:, - soll ja nicht als billiges Geschenk erscheinen- aber DU zahlst dann mit Pech den gleichen Wert des Paketes noch mal an Zoll...), also besser eher niedriger, aber natürlich noch plausibel.

Nach Möglichkeit sollte die Freundin am besten mit SALE versenden, braucht zwar länger aber weniger Theater mit Zoll usw. Vor allem ist bei dieser Versandart nie die Gesellschaft der Schnellkuriere involviert.

Was nicht verschickt werden sollte ist Tee (den schenken Chinesen oft gerne , haben ja auch besondere Teespezialitäten und die schicken dann meist leider obendrein noch sehr guten). Der wird sehr oft konfisziert.

Noch ein paar Hinweise bzgl. der Aufgabe in China. An manchen Post/Versandstationen geht sonstwas nicht durch. An den meisten! alles, was irgendwelche Flüssigkeiten und Pasten beeinhaltet (das ist tatsächlich z.Zt. überwiegende Handhabung- aber mit entsprechender Mühe findet man auch ein Postamt/ Versandstation, das das annimmt- aber ohne Garantie, daß es China verläßt), manche haben schon Probleme, wenn Sachen in Zeitungspapier eingepackt versendet wird (da hat eine Postangestellte echt erstmal ihren Chef anrufen müssen). Bei einigen Postämtern dürfen Zigaretten mit zugepackt werden, an der nächsten nicht! (vom deutschen Zoll aus dürfen es 2 Päckchen sein und die gehen dann auch durch und der deutsche Zoll berücksichtigt da auch beim Wert den niedrigen Preis von Zigaretten in China)- es ist fast an jedem Postamt/Versandstation anders, was durchgeht und was nicht.

Es ist leider echt nicht einfach, als Privatperson was von China nach Deutschland als Geschenk zu senden, sei es von China aus, sei es von Deutschland aus, aber es geht! Aber bitte nichts zu wertvolles, so daß ein Verlust des Paketes zur Not auch zu verschmerzen ist. Der überwiegende Teil kommt tatsächlich an. Aber bei Privatpaketen mußt Du überdurchschnittlich häufig das Paket dann direkt bei der Zollstation in Deiner Nähe (die auch 40km weg sein kann, wenn Du ländlich wohnst) direkt abholen. Prüfe vorher, ob Du da überhaupt hinkommen könntest)

...zur Antwort

Um halt bestimmte reine Sorten anzubauen, vielleicht auch Hybriden.

Dieses Jahr habe ich aber tatsächlich nur Tomaten, die aus Tomatensamen in der Komposterde gewachsen sind.

...zur Antwort

Bei der Einreise nicht, aber bei Eröffnung eines Restaurants. Ist da eh fast alles das gleiche Conviniencesessen. Der nächste echte Chinese z.B. ist von mir über 150 km entfernt- aber der kocht echt fantastisch.

...zur Antwort

Schaden durch Fahrrad fällt in die Privathaftpflicht, das gibt es keine Hochstufung- da ist mehr die Frage , ob überhaupt eine Schuldhaftigkeit vorliegt.

Dein Kumpel muß da im Regelfall nichts tragen- bei der Privathaftpflicht gibt es keine Hochstufungen.. Aber es kann Kündigungen nach mehreren Fällen geben.

Sollte Deinem Freund keine Schuldhaftigkeit zugerechnet werden können (kann ich nicht beurteilen) ist er eh nicht haftbar. Dann kann u.I. eine Kasko oder Teilkaskoversicherung greifen , die Du für Dein Auto abgeschlossen haben müßtest (von denen habe ich kaum Ahnung) - da kann es dann durchaus zu einer Hochstufung kommen (kenne mich damit aber fast nicht aus), aber das beträfe dann Deine eigene Versicherung. Wenn Du erin Auto mit einem Wert von 1200 € fährst, wärest Du aber ehrlich bescheiert, wenn du eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hättest, sauch Teilkasko lohnt nur bei SEHR niedrigen Jahresbeiträgen, weil da dann meist die Restwertberechnung mit einfließt.

Man kann ganz legal, mit bestimmten Konstellationen einiges aus einem(fiktivwe Abrechjnung), kleinen Unfall rausholen, weil man tatsächlich nicht den Schaden unbedingt beheben muß.

Aber mein Tipp an Dich: Eigne Dir Grundlagen im Versicherungsrecht erstmal an, im Sinne welche Versicherung ist für was zuständig- sonst wird das echt nichts. Mit ein wenig Kenntnis kannst Du da echt absahnen- ja, habe ich gemacht- und absolut ohne Fakeunfälle, provozierte Unfälle u.ä- so etwas würde ich nie! machen- ich habe es wirklich ganz legal gemacht- die Konstellation ergab sich echt durch ZUFALL- nicht provoziert, getürkt o.ä (hatte auch einen guten Anwalt im Hintergrund) und ich habe das besonders bei Unfällen mit Fahrerflucht!!!! gemacht.

Wenn jemand keine Fahrerflucht begeht, bin ich allgemein gnädig und ziehe so etwas nicht ab, lasse mir, wenn der Unfallverursacher ehrlich ist,mich kontaktiert..., dann bin ich nicht streng, lasse mir nicht selten vom Unfallverursacher nen Huni geben und lasse es dafür reparieren. Aber bei Fahrerflucht werde ich echt grantig! Das wird für den Verursacher TEUER. Und bei eh teuren Unfällen, da schaue ich auch, was ich rauskriegen kann- mein Unfallgegner wird dann eh hochgestuft.

...zur Antwort