Deine Arbeitkollehgin labert Unsinn. Ganz nebenbei: auch in den 60ern gab es solche Probleme echt nicht. Ich habe die sechziger sogar erlebt-es war nicht mal eine Krisenzeit- die Ölkrise kam erst in den 70ern.

Es kann Probleme im nächsten Winter geben, aber niemals! die von Dir gefürchteten.

Es wird Leute geben,die im Winter frieren, aber die gab es immer. Das wird nicht die Mehrheit sein. Komm runter!!!!

...zur Antwort

Einer derer, die DU suchst, ist es sicher nicht. Ein hirschbrauer Rißpilz oder Eichenritterling ist es auch nicht.

Aber da Du Dich ja nicht allgemein für Pilze interessierst, wozu die Mühe machen, an den punkto Bestimmung näher ranzukommen?

...zur Antwort

Naja, meine Großmutter kommt aus Westpreußen. Das Gebiet , wo sie aufwuchs, wurde nach dem 1. Weltkrieg polnisch. Abi konnte sie nicht machen, weil sie genauso sprachunbegabt war wie ich. Das Abi mußte auf polnisch abgelegt werden. Nach deutschem Staatsbürgerrecht, zumindest dem der 80er Jahre wäre sie Polin gewesen, trotz deutschem Pass. sie mußte nie einen Staatsbürgerschaftsnachweis führen, aber ich kenne welche aus der Konstellation, die mußten sich erstmal offiziell einbürgern lassen.

Das nur mal als nicht seltenes Beispiel

...zur Antwort

Ja, es ist ein absolutes Unding, daß sowas als Straftat geandet werden kann.

...zur Antwort

Eher gering: IM Wald wächst da nur wenig . Und die ,die ich da finde, enthalten wenn , nur sehr wenig Psylocybin. Die Arten , die mehr enthalten sind ziemlich selten. Und das schreibe ich als intensive Pilzsammlerin, die aber nicht gezielt nach solchen Pilzen sucht, aber alles, was für mich möglich, bestimmt .

...zur Antwort
100 - 500 mm

Schätze ich, genau weiß ich es aber nicht. Auf jeden Fall zu wenig.

...zur Antwort

Im Winter werden viele Pegel schon wieder ansteigen.

Aber es gibt auch mittlerweile Bäche, die dauerhaft ausgetrocknet sind und die waren früher ganzjährig wasserführend. Und nein, ich kann Dich leider nicht beruhigen. ich beobachte das schon seit vielen Jahren und die Änderung in den letzten Jahren: sowas gab es vorher in meinem ganzen Leben nicht. Ja, das macht auch mir große Sorgen.

Da ich jetzt aber von meinem langjährigen Wohnort wegziehe, kann ich das da nicht weiter beobachten und am neuen Wohnort weiß ich nicht , wie es früher war. Der Hauptarm des Baches an meiner Grundstücksgrenze führt zum Glück noch immer Wasser, die Nebenarme aber nur noch selten (nur im Winter). Da sie aber auf der Karte als Wasserläufe aufgeführt sind, vermute! ich mal, daß die früher mehr Wasser führten, aber ich weiß es nicht sicher

...zur Antwort

Es wäre noch schlimmer, wenn eine allgemeine Mittagspause eingeplant wäre- dann müßte man noch viel länger in der Schule sein.

15 Minuten reichen im übrigen dicke für einen Imbiss.

...zur Antwort