Was für Pilze sind das? Und sind sie giftig?

 - (Erde, Wald, Pilze)  - (Erde, Wald, Pilze)

5 Antworten

Kein Pilzexperte wird Dir eine 100%ige Antwort per Foto geben.

Zur Bestimmung von Pilzen bedarf es einer Überprüfung vieler verschiedener Merkmale.

Daher auch die Schwierigkeiten bei der Bestimmung durch eine App. 😉

Gerade bei Pilzen sehen sich giftig u nicht giftige Pilze oft zum Verwechseln ähnlich.

Der sicherste Weg zur Bestimmung ist es, ein Exemplar einem Pilzsachverständigen vorzulegen.

https://www.dgfm-ev.de/speise-und-giftpilze/pilzberatung/pilzsachverstaendige

Ist kostenlos.

Sag erst mal, wer in Deinem Terrarium wohnt/wohnen soll?

(beknabbert der/die/das Pilze?)

für die genaue Bestimmung brauchst Du Sporenfarbe usw. oder einen Spezialisten - und ob die dann für DEINE Einwohner giftig sind, weiss dann auch keiner (Giftigkeitsangaben gelten i. d. R. für den Menschen und das weicht schon on dem ab, was Rehe, Schnecken oder andere betrifft...)

In dem Terrarium wohnt mein Jemenchamäleon.

Und ja Jemenchamäleons fressen sehr gerne Pflanzen... Dabei hauptsächlich grüne Pflanzenblätter oder die Blüten von Pflanzen... Und das i. d. R. auch nicht am Boden sondern oben im Geäst... Aber wer weiß was dem alles einfällt... Daher war mir die Frage auch sehr wichtig / eilig ;-)

Mein nächster Schritt wäre dann zu googlen ob die Pilzart auch für Chamäleons unbedenklich ist... Oder nur für Menschen.

0
@XYUser

Die Wahrscheinlichkeit ist - wie Du sagst - ja nicht groß, dass die beiden sich begegnen...

Würde mich aber eher in diese Richtung erkundigen (fressen Chamäleons Pilze? welche sind ggf. gefährlich?) als zu hoffen genau zu "Deinem" Pilz ne Aussage zu finden...

0

Mit Sicherheit ein Schirmling (Lepiota)

Vermutlich ist das Substrat aus dem er wächst nicht die Erde, sondern die Spanplatte.

Ich tippe mal mutig in die Richtung Stinkschirmling (Lepiota cristata). Wenn Du ihn zerschneidest dürfte sich das Pilzfleisch an der Luft nicht verfärben und er müsste widerlich stinken. Dann ist er auch für Menschen sehr giftig.

https://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Stinkschirmling.htm

Vielen Dank für die Antwort und den Tipp mit dem stinkenden "Dämpfen". Werde ich direkt mal ausprobieren. Die Pilze wachsen schon aus der Erde. Darunter ist nämlich nur Teichfolie. Und mit der Korkfliese kommt der Stängel nicht in Berührung.

0

Ich finde den Stinkschirmling übrigens gar nicht widerlich. Das ist vielleicht aber auch witterungsabhängig und subjektiv. Der Name wird schon seinen Grund haben.

0

Was möchtest Du wissen?