Was für eine endnote bekomme ich wenn ich in der ZP eine 4+ schreibe und meine Vornote eine 3- ist?

8 Antworten

Das sollte eine 4 sein, weil eigentlich immer die Prüfungsnote überwiegt, wenn man zwischen zwei Noten steht. Vielleicht gibt es ja noch die Möglichkeit einer mündlichen Prüfung.

Zwischen 4+ und 3- gibt es keine anderen Noten. Einen gültigen Mittelwert gibt es da also nicht. Wahrscheinlich entscheidet der Prüfer anhand anderer Kriterien.

Protipp: Wenn deine Note auf der Kippe steht, frage nach wie sie berechnet wird und zeige Motivation, indem du fragst ob du sie mit einer zusätzlichen Ausarbeitung verbessern kannst. Die sollte dann allerdings auch was hermachen.

Bei gleicher Gewichtung wäre das eine 3,5.
Bei uns gab es bei ,5 meistens die schlechtere Note.

Meine Schulzeit ist schon viel zu lange her, aber "damals" war es so, wenn eine Vornote gesetzt wurde und die annähernd in der Prüfung bestätigt wurde, dass die Vornote gilt.

Nur wenn Prüfung und Vornote zu sehr voneinander abweichen, geht es in die mündliche Nachprüfung.

Ob das immer noch so ist, kann ich natürlich nicht sagen...

Dann wird noch die Mitarbeit usw dazugerechnet und je nach dem 3 oder 4

Was möchtest Du wissen?