Nein. 60 € im Monat ist nicht viel.

...zur Antwort

Nein. Klassenfahrten sind Privatvergnügen, was selbst finanziert werden muss.

...zur Antwort

Je nachdem wann ich nach Hause komme zwischen 17 und 23 Uhr.

Aber danach nichts mehr. Ich halte nichts von ständigem Essen.

...zur Antwort

Behindert, Student und miese Situation mit den Eltern, was kann ich tun?

Hallo, ich weiß nicht an wen ich mich wenden kann also möchte ich als ersten Anlaufspunkt meine Frage hier stellen.

Meine Situation: ich bin chronisch krank und "studiere" seit 2018 (ich habe nicht Mal ein Semester geschafft, da ich bis auf Kindergeld keine Unterstützung von meinen Eltern bekomme und nebenbei arbeiten muss, was ich auch nicht viel oder lange machen kann). Wie gesagt bekomme ich Kindergeld und da mein Vater Beamter ist bekomme ich von ihm auch 100€ (Familien Zuschuss). Die 100€ sind jedoch nur da solange ich bei meinen Eltern angemeldet bin.

Etwas was eher nicht legal ist da ich seit 2018 nicht mehr dort wohne (da meine Eltern sehr toxisch sind und ich es dort nicht aushalten würde). Ich war und bin auf die extra 100€ angewiesen aber da ich jetzt wieder umgezogen bin würde ich mich gerne auf meine eigentliche Adresse ummelden.

Ich wurde praktisch dazu gezwungen mich nicht umzumelden und soll es auch jetzt nicht tun. Das Problem ist, dass das A nicht legal ist und B ich gerne Sozialgeld o.ä. beantragen würde und mich komplett von jeglichen Dingen die mich an meine Eltern Ketten loslösen möchte.

Weitere Probleme wären dann logischer Weise Krankenkasse und was für Möglichkeiten ich überhaupt habe. Beruflich oder nicht.

Ich bin psychisch einfach nur fertig und weiß nicht weiter. Jede Hilfe ist willkommen.

(Falls es wichtig ist: ich lebe mit meinem Partner zusammen und nicht alleine)

...zur Frage

Du bist offensichtlich arbeitsfähig und kannst dir einen Job suchen. Dir steht kein "Sozialgeld" zu, was auch immer das sein sollte.
Wenn du weiter studierst, sind deine Eltern unterhaltspflichtig. Das musst du notfalls einklagen.

...zur Antwort

Ich würde hoffen, dass es nichts Ernstes ist und es dir bald besser geht.

...zur Antwort

Was denn für eine Prüfung? Prüfungstermine legt doch kein Lehrer fest.
Wenn du eine normale Klausur meinst, ist es üblich, dass die nachgeschrieben wird, sobald du wieder da bist. Aber da Montag ausgemacht war, fände ich das auch ungerecht.

...zur Antwort

Du brauchst keine Angst haben.
Zuerst lässt er dich erzählen. Von deinen Problemen. Und von deinem Leben allgemein. Er notiert sich bisschen was und stellt gezielt Fragen.
Danach wird besprochen, was du dir von der Therapie erhoffst und ihr redet drüber, wie ihr deine Ziele erreichen könnt.
Muss nicht alles in einer Sitzung stattfinden, kann auch mehrere Stunden brauchen, um zu diesem Punkt zu kommen.

...zur Antwort

Du hättest dir einen Krankenschein beim Arzt holen sollen. Zumindest klingt es für mich nun so, als ob du einfach so daheim bleibst.

Ansonsten ist es richtig, mit Erbrechen zu Hause zu bleiben.

...zur Antwort

Sehr geehrter Herr X,

hier erhalten Sie wie vereinbart meine restlichen Unterlagen für (Grund nennen).

Mit freundlichen Grüßen

(Dein Name)

...zur Antwort