Warum wenden sich so viele Menschen an diese Plattform anstatt Kontakt zu Fachleuten aufzunehmen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Warum wenden sich so viele Menschen an diese Plattform anstatt Kontakt zu Fachleuten aufzunehmen?

Berechtigte Frage! ☆

In den 9 Jahren hier habe ich dazu Interessantes herausgefunden;

  • Manche brauchen einfach das Gefühl, als Individuum wahrgenommen und gehört zu werden.
  • Manche Fragesteller spüren, dass das, was Fachleute von sich geben, nicht alles sein kann.
  • Manche haben gerade Zeit und Muße, sich um genau dieses Thema zu kümmern - und sei es nachts um 3 Uhr 😀
  • Manche darunter haben schon schlimme Erfahrungen mit 'Fachleuten' gemacht und suchen nach einem anderen Weg.
  • Manche fragen aus einer akuten Notsituation heraus, zu exotischen Zeiten, hilflos und ohne einschlägige Sprachkenntnisse im Ausland (da geht es um Tempo, dann ziehe ich alle Register!)😀

◇♧◇

Was mich betrifft, können sie berechtigte Hoffnung auf eine passgenaue Antwort haben (sonst würde ich gar nicht erst antworten). Dies zu erfüllen, treibt mich an.

'Fachleute' gibt es in vielerlei Hinsicht, unter anderem Menschen, die in ähnlichen Situationen schon eigene, vom Üblichen abweichende Erfahrungen gesammelt haben.

Mich als Antwortgeber leiten: konstruktive, von Mitgefühl geleitete, tröstende Ansätze, Hilfsbereitschaft, eigene überwundene Fehler vermeiden zu helfen, Spaß am Antworten, Spaß am Thema (dabei werde ich aber nicht zum Troll!), mit Wissen helfen zu wollen, indem man weitergibt, was man zu dem Thema aus eigenem Antrieb und eigener Anschauung vertieft hat.

Da müsste man manchmal lange suchen, um solche 'Fachleute' zu finden!

☆☆ Danke für diese Auszeichnung! Freut mich sehr! 🌟 🤩 ✴️

0

Einige User überschätzen die Möglichkeiten dieses Forums etwas, denke ich. Und vielleicht geht es auch manchmal um anderes, als reine Informationssuche.

Andererseits ist es natürlich eine kleine Hürde, hier mal eine Frage zu stellen. Und es kostet nichts. Macht weniger Mühe, als gleich einen Termin bei einer Fachkraft zu machen.

Gelegentlich ist einem User vielleicht auch gar nicht klar, wohin er sich mit seinem Thema wenden kann.

Und bei vielen Fragen braucht es ja auch nicht gleich eine gelernte/studierte Fachkraft.

Bei z. B. juristischen Fragen gibt es hier auch sicherlich einige Fachleute, die dort entsprechende Auskunft geben können. Auch im Bereich IT gibt es hier viele Fachleute oder Nerds (im positiven Sinne), die gute Hilfe geben können.

Was medizinische Fragen betrifft, bei denen es über akute Beschwerden geht, ist es zwar so, dass auch, wenn ein Arzt hier ist, keine Ferndiagnose stellen kann. Aber trotzdem kann ich nachvollziehen, wenn einige hier Fragen stellen, da man hier ja teilweise Monate auf einen Facharzttermin wartet, wenn man nur Kassenpatient ist. Und gerade wenn jemand Beschwerden hat, die Grund zur Sorge bieten, kann ich verstehen, wenn derjenige hier schon einmal die Frage stellt. Denn wenn man hört, dass ein anderer auch schon einmal solche Beschwerden hatte, die aber dann letztendlich harmlos waren, heißt es zwar nicht, dass es bei dem Fragesteller auch so ist, trotzdem ist das schon einmal ein wenig beruhigend zu hören, dass es nicht unbedingt etwas Ernsthaftes sein muss, so dass das Warten auf den Termin nicht ganz so unerträglich ist.

Zu einem Teil, weil es den Leuten auch um Kommunikation geht. Man will vielleicht nicht nur einen Rat, sondern auch reden. Vor allem, wenn man sozial einsam ist.

Das kann viele Gründe haben, aber einerseits sind hier auch Fachleute und andererseits haben oft die Fragesteller die Erfahrung gemacht, dass ihnen die Fachleute nicht weiter helfen konnten und erst ein Rat aus einer anderen Perspektive den Erfolg gebracht hat.