Warum sollte man zuerst das Buch lesen bevor man den Film schaut?

20 Antworten

Also generell gucke ich lieber die Filme von irgendwas als die Bücher zu lesen. Allerdings glaube ich ist es eher andersrum, weil wenn man die Bücher kennt und dann den Film guckt, wird man vermutlich ziemlich enttäuscht werden.

Deswegen: nur die Filme gucken :D

Weil man so eine gewisse Fantasie hat. Jeder kann sich Figuren in einem Buch anders Vorstellen und, wenn es Filme gibt ist diese verschwunden. Ich lese deshalb sehr viel lieber zuerst die Bücher, da ich mir alles so Vorstellen kann, wie ich es möchte/ wünsche.

Außerdem wird in Filmen einiges weggelassen und es in Bücher viel genauer beschrieben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sollte man nicht. Das Buch versaut nur den Film und man merkt eher, wie schlecht der Film vermutlich ist.

Mein Lieblingsbuch "Enders Game" wurde einmal verfilmt und bei dem Machwerk, das man Film nennt, könnte ich die ganze Zeit abwechselnd nur schreien und kotzen, so schlecht ist der. Wer das Buch nicht kennt, mag den Film anscheinend.

So ging es mir auch bei Jurassic Park. Das Buch war so gut und der Film grottenmies. Aber die, die das Buch nicht kannten, fanden den gut.

Ich kenne es eher anderserum (z.b. Harry Potter) weil die Bücher meistens deutlich besser sind und die Filme dann nur enttäuschen können.

Von Experte DianaValesko bestätigt

Sinnvoll ist es schon, denn dann entstehen im Kopf zuerst eigene Bilder. Es fördert die Kreativität.

Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn einen ein Film "fesselt" und man dann zum Buch greift: Mit großer Wahrscheinlichkeit wird man feststellen, dass im Film einige Handlungsstränge fehlen.

Was möchtest Du wissen?