Warum laufen gewisse Spiele unter Steam auf Linux nicht, sondern nur auf Windows?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt jedoch die Möglichkeit gewisse Spiele unter Lutris mit DXVK zum Laufen zu bringen. Dadurch werden dann DirectX Schnittstellenbefehle in Vulkan übersetzt. Man hat zwar dann leider ein Bisschen FPS-Einbußen, was sich aber vernachlässigen lässt. Ob sich das allerdings mit Steam Play (Proton) koppeln lässt, weiß ich nicht. Man kann allerdings eine eigene DXVK-Version in Steam nutzen: https://github.com/GloriousEggroll/proton-ge-custom/releases Oben unter Wiki gibt's die Installationsanleitung. So hab ich z.B. Final Fantasy XIV zum Laufen gebracht. WoW läuft z.B. gut unter Lutris (Installationsbutton auf der Seite verwenden!).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung, Praxiserfahrung und Eigenstudium.

Die Spiele nutzen Programmiersprachen oder Teile davon, die nur unter Windows lauffähig sind. Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten auch Game-Engines unter Linux laufen zu lassen, am Ende des Tages lohnt sich der Aufwand aber meistens nicht. Linux und Windows sind sehr verschieden, wenn man auf einer tiefen Ebene programmieren muss. Eine Game-Engine bedient den Grafikkarten-Treiber und ist somit ziemlich tief ins System eingebaut.

LG Knom

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Softwareentwickler mit 6 Jahren Berufserfahrung 💾

Ich mag mal behaupten weil diese nur für Windows geschrieben wurden (was auch sonst?).

Es gibt Möglichkeiten diese auch auf Linux auszuführen, hier sei allerdings gesagt dass das keine offizielle Version für Linux ist. Dementsprechend kann es zu Performance- oder Spielproblemen führen

Liegt an DirectX, diese Grafik-API ist Windows und Xbox Exklusiv.

Woher ich das weiß:Hobby – PC seit den frühen 90ern

Nein, es liegt eher am Betriebssystem. Spiele müssen dafür angepasst werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Dies und das...

Was möchtest Du wissen?