Warum ist Rom so voll?

6 Antworten

Der Touristenanstrom im Mai basiert darauf, dass es in diesem Monat noch nicht so heiß ist.

In den Sommermonaten Juli/August ist die Hitze nicht jedermanns Geschmack. Am schlimmsten ist der August. Dann sind sogar sehr viele Geschäfte geschlossen.

In Roma gibt es allerdings auch ruhige, sehr schöne Sehenswürdigkeiten, die nicht überlaufen sind, da diese kaum jemand kennt, z.b. der Orto Botanico di Roma, in Trastevere.

Hier einige Privatfotos von mir:

https://postimg.cc/9RGbRfXw

https://postimg.cc/1gVJSHLH

Besuche am Abend einmal Trastevere. Das Flair ist unvergesslich. In der Nähe der Basilika Santa Maria in Trastevere kann man sehr gut essen.

Warst Du schon am Trevi Brunnen, spanische Treppe und in Santa Maria Maggiore?

Ich hoffe, dass es Dir trotz vieler Touristen in meiner Heimatstadt gefällt!


Der Mai ist der Reisemonat.

Alternativ schlage ich Alaska vor.


MonaBea 
Beitragsersteller
 23.05.2024, 08:42

ui da wäre ich jetzt auch gern.

0

Es ist sicher so, ich sehe das aktuell auch in Apulien wenn auch sicher weniger krass als in Rom. Aber was bin ich denn? Doch auch ein Tourist.

Von Experte Giovanni47 bestätigt

Du trägst als Tourist selbst dazu bei, dass die Stadt überfüllt ist, das heißt du trägst Mitschuld an dem Problem, das dich nervt..

Was erwartest du? Mai ist für Rom die Picksaison. Im Sommer ist es so heiß, dass selbst die Römer aus der Stadt fliehen, wenn sie können. Zu der Zeit hast du es am ruhigsten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung