Das ist doch absolut kein "muss". In der Schweiz machen, vorallem in städtischen Regionen, viele junge Menschen den Führerschein nicht mehr ... oder später.

...zur Antwort

Die Wanderwege sperren ist sicher keine Lösung. Die Kühe und Kälber immer draussen auf der Weide ist relativ neu. In der Schweiz findet man immer wieder Hinweisschilder mit dem Text "Mutterkühe schützen ihre Kälber". Auch in den Medien wird immer wieder informiert wie man sich beim Durchqueren von Weiden mit Kühen verhalten sollte.

...zur Antwort

Mal abgesehen von den Kosten, ich finde einen Strassentunnel von dieser Länge absolut unrealistisch. Der Bahntunnel ist 57 Kilometer lang, bei etwa gleicher Länge würde die Durchfahrt - ohne Staus - bei Tempo 80 rund 3/4-Stunden dauern. Ich glaube, da hätten viele Autofahrer ein echtes Problem.

...zur Antwort

Fahre in ein fremdes Land von dem du absolut keine Ahnung von der örtlichen Sprache hast. Das allein ist doch schon ein Abenteuer..... .

...zur Antwort

Deine Annahme ist richtig. Leider ist im Railjet das Speiseabteil winzig geraten. Wie schön waren früher die Speisewagen. Schöne Fahrt.

...zur Antwort

Dafür fährt sie bei Andermatt über den historischen Gotthardbahntunnel, nur etwa 300 m höher.

...zur Antwort
Italien

Für mich ganz klar Italien und im März nach Neapel. Auch die Umgebung dort ist super.

...zur Antwort

Deine Route ist sicher sehr schön, für mich wäre das Programm aber völlig überladen.Ich würde mindestens 2 Wochen ansetzen oder die Fahrt kürzen. Buon viaggio.

...zur Antwort

In der Schweiz werden von den verschiedensten Organisationen Sprachkurse angeboten, vielleicht gibt es das bei dir ebenfalls. Um die korrekte Aussprache zu lernen solltest du einige Grundlagen kennen.

...zur Antwort

Kannst du jetzt schon wissen was dir in deinem späteren Leben mal nützlich sein wird oder was dir nichts bringt? Wohl kaum. Du wirst immer wieder an Unternehmungen teilnehmen müssen die dir nicht passen... .

...zur Antwort

Ich würde alleine fahren. Natürlich sehen 4 Augen mehr als 2 und ich weiss auch nicht ob du dich in der Sprache an deinem Reiseziel (vermutlich nicht Deutsch) einigermassen verständigen könntest.

Alleine Reisen hat auch seine Vorteile. Du bist dein eigener Reiseleiter und Programmgestalter. Sicher kommst du so eher in Kontakt mit den Einheimischen als wenn diese dich zusammen mit deinem Freund Deutsch sprechen hört. Ich hatte schon viele interessante Zufallsbekanntschaften. Allerdings bin ich meistens mit der Bahn unterwegs und da bestehen naturgemäss mehr Möglichkeiten als alleine im Auto.

Schöne Fahrt und viele schöne Erlebnisse.

...zur Antwort

Vermutlich ja. Ich begleite als Freiwilliger invalide Personen, vor allem Kinder. Da wurde vor etwa 2 Jahren auch ein Strafregisterauszug verlangt.

...zur Antwort