Warum heiraten wieder so viele so früh?

7 Antworten

Weils keine grosse Sache ist, wenn nicht grad Kinder anstehen, und nicht jeder 5 Partner durchnudeln muss, um zu wissen dass der erste der richtige war.

Kenne 2 Fälle, der eine hat mit 20 seine Freundin geheiratet, der andere mit 20 ein runtergekommens Auto mit viel PS gekauft. Beiden wurde dringend abgeraten. In beiden Fällen kam die Trennung. Der mit dem Auto hatte insgesamt definitiv mehr Kosten und weniger Spass.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht weil sie es einfach wollen ? Ich denke es sind nicht "mehr" Leute geworden die heiraten. Dir fällt es nur jetzt auf

Klar weil sie das wollen, aber mit 20 ist man ja noch recht jung.

0

Bei uns auf der Schule war das nicht so. Da haben Hochzeiten erst mit 27 und älter angefangen.

Früher heiratete man sogar noch viel früher und das auch nicht aus Liebe. Sisi zb wurde mit 15 verheiratet und wirklich gewollt hat sie nicht. Sie selbst sagte zur Ehe" Die Ehe ist ein widersinnige Einrichtung. Als 15 jähriges Kind wird man verkauft und tut man einen Schwur den man nicht versteht und dann 30 Jahre und länger bereut und nicht mehr lösen kann. Und zb hatte Frauen hier bis 1958 so gut wie keine Rechte und hatten sich dem Mann zu fügen und es war längst nicht immer die ach so romantische Hochzeit aus Liebe. Das ist und war nur eine Varianten von vielen

Im Mittelalter galt eine Frau als heiratsfähig sobald sie Kinder zeugen (periode hatte)konnte das war oft schon mit 11 oder 12 Jahren. Da wurde auch nicht gefrag ob sie wollte. Es war nicht wie zb in diesen alten Liebesschnulzen

Sogar in Disneyfilmen wird es angedeutet, Aurora(Dornröschen) war von Geburt an bestimmt den Prinzen zu heiraten Merida und Pocahontas sollten heiraten um Stämme zu vereinen und Mulan sollte heiraten um der Familie Ehre zu machen und einen Mann vermittelt bekommen den sie gar nicht kannte. Auch wenn sie sich in den Filmen verlieben weil es Kinderfilme sind

Von wegen früher war alles besser.

Heute heiraten Menschen oft sogar realtiv spät und sogar eher aus Liebe als früher. Müssen sie aber selbst entscheiden.

Hochzeit - Die Ehe im Wandel der Zeit • NEWS.AT

Die erste Frau, die ohne Erlaubnis ihres Ehemannes ...

Elisabeth und Franz Joseph: Hochzeit und Ehe | Die Welt ...

Die Ehe im Mittelalter – Leben im Mittelalter

Pocahontas: Zwischen Mythos und Realität | WEB.DE

Habe ja auch nicht gesagt dass früher alles besser war. Beantwortet auch leider überhaupt meine Frage.

Mir war schon klar was früher der Sinn hinter einer ehe war, ist ea doch auch heute noch.

Mich wundert es einfach warum man so früh schon heiraten muss, weil ob ma verheiratet ist oder nicht macht zumindest im sekulären modernen Europa keinen Unterschied. Wozu sich dann also so früh "zu verkaufen"

0

Das ist nicht früh. Das ist normal.

Finde ich jetzt nicht so 😅

0
@Shiraunddati

Menschen haben ihre Pubertät künstlich verlängert. Nun ist heiraten und Kinderbekommen um locker 5 Jahre nach hinten verschoben worden.

0
@Blauopel

Also ich kann mir das nicht vorstellen in 5 Jahren zu heiraten

0

Was möchtest Du wissen?