Warum brennen die Birnen durch?

3 Antworten

Hallo,

schreibt doch wenigstens in Fragen, um was für einen Roller es dich handelt!

Es gibt so viele Hersteller und Modelle!

Blinker, Rück- und Bremslicht werden durch die Batterie gespeist, daher brennen die Glühbirnen nicht durch.

Vorne unter der Verkleidung sitzt der Gleichrichter, den ich in Verdacht habe.

Er sieht in etwa so aus.

http://www.racing-planet.de/regler-gleichrichter-naraku-high-output-ac-dc-4-polig-p-101911-1.html

Du musst mit einem Multimeter die Gleichspannung (DC) messen.

Dafür kommt das schwarze Kabel in die Buchse mit der Aufschrift "Com" und das rote in "V" oder ähnlich.

Nun stellst Du das Messgerät auf Gleichspannung, also DC.

Wenn das Gerät den Bereich der Spannung nicht automatisch erkennt, dann wähle einen deutlich höheren Bereich, um das Messgerät zu schützen.

Schalte das Gerät ein und schiebe von hinten die Spitzen in den Stecker mit den Kabelverbindungen und suche bis das Gerät Spannung anzeigt.

Jetzt packst Du das Gerät aufs Cockpit, fährst ne Runde und beobachtest die Anzeige.

Wenn die Spannung deutlich Stärker als 12 Volt ist, dürfte der Gleichrichter defekt sein.

Zeigt das Multimeter geringe Spannung an, dann drehe den Bereich der Spannung Stück für Stück zurück, bis es richtig angezeigt wird.

Zur Vorsicht solltest Du aber auch die Lichtmaschine und den Ladestrom messen.

https://louis.de/rund-ums-motorrad/schraubertipps/elektronik

Falls es der Gleichrichter sein sollte, der auch Laderegler ist, dann tausche ihn möglichst bald, denn die ganze Bordelektronik sowie die Batterie sind in Gefahr.

Der oben verlinkte Regler soll in der Lage sein, bis zu 100 Watt zu liefern.

Wenn zuviel Spannung geliefert wird, ist es klar, dass die Birnen durchbrennen.

Man kann ja auch keine Geräte mit 12 Volt, egal wie hoch die Stärke in Watt ist, an 220 Volt betreiben.

Richtig hätte ich auch gesagt

0

So hab mein Problem endlich gelöst das Licht läuft Einwandfrei. Es wurden bloß statt 35/35w oder 18/18w einfach 60/55w eingebaut und es läuft top am Regler lag es aufjedenfall nicht

0
@Rednegade

Dann wundere dich nicht, wenn demnächst der Scheinwerfer wegen der Hitzeentwicklung schmilzt und / oder die Lichtmaschine kaputt geht, da sie überlastet wird.

0

Welches Glühobst, dass ständig durchbrennt. ist den eingebaut?

H4-Lampen gibt es nicht mit 18/18Watt. Deine Angaben können nicht stimmen.

Welche Spannung liegt an den Lampen an? Und für welche Spannung sind sie ausgelegt? Hast du 6V-Lampen bei 12V-Elektrik eingebaut?

Ich hatte nur 12v 35/35w drinnen dann habe ich aber im Schaltplan bei mir stehen 12v 18/18w die habe ich im Fachgeschäft nicht gefunden so wie im Internet.

0
@Rednegade

H4 mit 18/18 Watt gibt es auch nicht. Bist du dir sicher, dass H4 reingehört?

Welche Scheinwerferlampen brennen durch? Die mit 35/35 Watt? Und das Rücklicht und die Tachobeleuchtung gleich mit?

0

Ja genau

0

Laut den Anschlüssen ja müssten h4 rein

0
@Rednegade

Jede Glühlampe mit 2 Glühfäden hat 3 Anschlüsse. Danach kannst du nicht gehen.

Welche Fassung passt in den Scheinwerfer?

Welche Spannung liegt an der Glühlampe an?

0

Hatte vor kurzem das gleiche Problem.

Der Spannungsregler war defekt.

Genau, das ist es. Kauf dir einen !

0

Licht flackert im Standgas (Roller) was hilft?

Hallo, ich habe folgendes Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt. Also bei meiner aprilia sr 50 flackert das Licht im Standgas. Davon betroffen ist die Schlussleuchte, der Scheinwerfer sowie die Armaturen. Gibt man nun etwas Gas behebt sich das Problem und alles leuchtet ordnungsgemäß. Daher dachte ich, dass es eine Fehleinstellung der Leerlaufdrehzahl ist. Diese habe ich auch erhöht, aber es ist nicht wirklich besser geworden, weil dadurch sich das Hinterrad bewegt hat bzw. angefangen hat, sich zu drehen. Ich denke es liegt daran, dass der Scheinwerfer, die Armaturen und die Schlussleuchten von der Lima gespeist werden. Gibt es eine Möglichkeit um das zu ändern und was muss man dabei beachten? Bei den Blinkern und den Bremslichtern ist es nämlich so, dass diese von der Batterie Spannung bekommen, da sie nicht flackern und auch bei ausgeschaltetem Motor leuchten. Oder liegt es sogar an was komplett anderem wie der Batterie? Schon mal danke im voraus für die Antworten

...zur Frage

Hab ein Problem mit meinem Rex Roller RS 125, bei Nässe/Regen geht er aus?

Hab einen Rex Roller RS 125 (ja, ja China Böller) der bei Nässe/Regen immer aus geht wenn er wieder trocken ist, läuft er ganz normal. Hab den Roller mal mit einem Schlauch abgespritzt und dabei laufen lassen. Bin mit Wasser vorne unter die Verkleidung, Antriebsseite, Cockpit usw. kräftig nass gemacht. Als ich den Strahl bei der Lichtmaschine hatte ging er aus. Erst am nächsten Tag (es war noch warmes Wetter) konnte ich ihn wieder starten.
Ich denke mal es liegt an der Lima, möchte da morgen mal ran gehen.

Aber auf was soll ich achten? Polrad, Regler........... klar nach blanken Kabeln aber hab ihr noch Tipps worauf ich achten sollte. Der Roller ist von 2004 und hat erst knapp 15000 runter.

Brauch das sch........ Teil eigentlich nur für Arbeit hin und her oder mal schnell in die Stadt. Bitte kommt mir jetzt nicht mit............ Pech gehabt, kauf die was ordentliches usw

Ich habe ein ordentliches Motorrad, und da blieb für nen Roller nicht mehr viel an Euros über, leider.

...zur Frage

Scooter Lichtmaschine defekt?

Hi,

habe folgendes Problem: Hab einen Scooter Yamaha Yamaha BW's Next Generation 4TD und kenne mich nicht damit aus. Zu allererst würd ich mal gern wissen obs ein 2Takt oder 4Takter ist, unterm Sitz hab ich neben dem Benzintank einen Öltank auf dem MotorOil steht. Kann man dann mit voller Sicherheit sagen, dass es ein 2Takter ist? Aber das eigentliche Problem: Es wurde ne Menge am Roller repariert und es kam ne neue Batterie rein, da kein E-Starter und das Licht nur schlecht funktionierten..jetzt 3 Tage später hat die Batterie aber kaum noch Leistung. Da dachte ich mir, dass die Lichtmaschine hin ist...allerdings ist der Lichtkegel größer wenn ich Gas gebe, als wenn ich keins gebe, dann leuchtet die Lampe nur ganz schwach, also ganz hinüber kann die Lichtmaschine nicht sein. Kann man nun daraus schließen, dass es gar nicht an der Lichtmaschine liegt? Ist diese, wenn sie kaputt ist, ganz kaputt oder kanns trotzdem sein, dass die einfach schlecht funktioniert aber funktioniert?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?