Waren die Germanen und Wikinger das selbe Volk oder zwei verschiedene?

7 Antworten

"Germanen" ist ein Oberbegriff, er wurde von den Römern für viele Völker benutzt, die eben germanische Sprachen benutzten. Er wurde in Abgrenzung zu den "Galliern" benutzt, die keltischer Herkunft waren (siehe auch "De Bello Gallico").

Man könnte sagen, dass "Wikinger" eine Untergruppe (der Germanen) waren, aber ich bezweifle, dass sich alle Nordleute als "viking" bezeichneten, vermutlich nur die, die auch zur See fuhren (das waren nicht alle). Daneben gab es auch Bauern, Händler (die aber z.T. auch zur See fuhren, aus Gründen des Handels) und viele andere Berufe, die nicht alle mit der Seefahrt zu tun hatten. Ich denke, dass "viking" eher eine "Berufsbezeichnung" als eine Volksbezeichnung war.

Die Germanen teilten sich auf in West-/Nord-/Ostgermanen, wobei aus den Westgermanen die späteren Angelsachsen, Friesen, Niederländer, Deutsche/Schweizer/Österreicher wurden, wobei nicht zu vernachlässigen ist, dass bei der Ethnogenese auch Kelten und Römer (gerade im Süden) eine Rolle gespielt haben. Zu den Ostgermanen zählten die Goten und auch die Burgunder/Burgunden (deren Sprachen gingen unter, nur die Wulfila-Bibel gibt noch Zeugnis ab).

Skandinavien wurde zur Heimat der Nordgermanen (in der Anfangszeit durchaus mit Konflikten mit den Goten, wovon die alten Texte wie z.B. Grímnismál, berichten). Deren Aufteilung war in westnordisch (Norwegen, später Island), ostnordisch (Dänemark, Schweden) und gotländisch. Gotland hatte eine eigene Kultur und Sprache, erst in der Neuzeit ging diese (zugunsten der festlandschwedischen Kultur) verschwunden.

Die "blonde Haarfarbe" ist um die Ostsee herum gehäuft, und nicht auf die germanischen Völker beschränkt. Auch in Finnland, Estland, Litauen, Lettland, Teilen Russlands ist die blonde Haarfarbe stark vertreten. Das Merkmal ist entwicklungsgeschichtlich älter als die (spätere) ethnische Diversifizierung.

4

^^ Ich kann nur sagen ^^ sehr gut recherchiert diesbezüglich ^^

0

Nein Wikinger und Germanen waren nicht ein und dasselbe Volk. Allein schon bei den Unterschieden innerhalb der Germanen fällt es schon schwer da von einem Volk zu sprechen.  Das Ganze ist natürlich auch ein wenig Definitionssache was ,,was anderes" anfängt oder etwas ,,immer noch dasselbe" ist. Auf jedenfall hatten sie andere Sprachen, was an sich schon ein recht gutes Zeichen der Unterscheidung ist.

4

Wenn wir schon davon sprechen nein... nicht ein und das selbe Volk.
Das stimmt schon, aber gehörten zur selben Volksgruppe.
Polen und Russen sind z.b. nicht das selbe Volk aber stammen beide von den Slawen ab und daher im Urdialekt verwandt.
Das selbe gilt auch unter den germanischen Völkern da diese den selben Urdialekt habe. Somit ist deine Aussage nicht ganz richtig aber auch nicht ganz falsch.
Sie gehören zur selben Gruppe, den Germanen und hatten "FAST" alle den selben Urdialekt. Niederländisch und Deutsch haben auch verwandte sprachen. Dänisch und Deutsch sind auch verwandt.
Weil irgendwo tief in den analen der Zeit wir dann doch mal ein und das selbe Urvolk waren der sich irgendwann abgekapselt hat.

0

Die "Wikinger" sind zu aller erst einmal gar kein Volk in dem Sinne. Es beschreibt viel mehr eine Tätigkeit, daher gilt auch das Jahr 793 als Geburtsstunde der Wikinger, als Nordgermanen (!) das englische Kloster Lindisfarne ausraubten. Wikinger und Germanen lebten definitiv nicht zu unterschiedlichen Zeiten, oder warum sollten Germanen aufgehört haben zu existieren, nur weil von Wikingern die Rede war? Germane ist einfach ein älteres Wort als Wikinger. Und die Wikinger bezeichneten sich selbst sicherlich nicht so. Auch deine Schlussfolgerung, dass sie nicht vermischt hätten entspricht natürlich nicht der Wahrheit. Jedes Volk, dass siedelt vermischt sich gewissermaßen mit den jeweiligen "Ureinwohnern". Und blonde Haare sind definitiv nichts, was sich auf nordische Gene beschränkt. Auch die Kelten, die viel südlicher lebten hatten durchaus häufig blonde Haare, das ging eher durch die Römer verloren.

Die Religion ist übrigens die selbe gewesen. Sie unterschied sich lokal nur nach der Hauptgottheit (Odin, Freya, Tyr etc.) und nach den Namen der Götter. Selbstverständlich unterscheiden sich auch die Schöpfungsmythen geringfügig, aber selbst der Shintoismus in Japan, einem Land, dass im Mittelalter nahezu keinen Kontakt zu Europa hatte, gleicht dem germanischen Heidentum enorm. Er ist aber im Gegensatz zu Europa noch Hauptreligion (+ Buddhismus). Nur in Teilen Skandinaviens wird das Heidentum (als Asatru) wieder staatlich anerkannt...

In welchen Film stirbt Loki?

Der bruder von thor

...zur Frage

Warum sieht Loki nicht aus wie ein Eisriese? (Thor)

Ich habe letztens den Film "Thor" gesehen und mich gefragt warum Loki, obwohl seine Eltern Eisriesen sind, selbst menschlich aussieht und nur manchmal in seiner Eisriesengestalt zu sehen ist. Erst habe ich gedacht, dass er ja vielleicht durch Magie eine Art menschlich aussehendes Abbild von sich selbst projiziert, weil er seiner Herkunft si sehr hasst. Aber andererseits sah er als kind ja auch normal aus und wusste selbst nicht, dass er ein Eisriese ist...

Weiß jemand irgendwas darüber?

...zur Frage

Was genau für Fähigkeiten hat Loki aus Thor/Avengers?

Hallo, ich habe mich gefragt, was jetzt eig. die Fähigkeiten von Loki sind. Ich weiß, dass er Illusionen machen kann, aber z.B. in Thor 1, relativ am Ende, da lässt er in der Szene mit Heimdall ja auch diese Urne erscheinen und wieder verschwinden? Und, wenn er sich in jemand anderen "verwandelt", oder sich selbst mehrmals erscheinen lässt, dann kann er damit ja nicht kämpfen,oder? Weil immer, wenn er sich dann so verwandelt,z.B. in Captain America in Thor 2, dann bleibt das nur so lange, bis Thor in berührt. Oder in Thor 1, als er am Ende am Bifröst hängt und Thor ihm helfen will, da verschwindet die Illusion ja, wenn Thor ihm helfen will,oder? Also,wie ist das jetzt genau?

glg Jadzia

...zur Frage

Ist Sleipnir, das Ross Odins, ein Hengst oder eine Stute?

Ich will eine Katze (keinen Kater) so nennen :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Sleipnir

...zur Frage

Kennt jemand einen Thor-Comic, in dem auch Loki vorkommt und evtl. Szenen aus ihrer Kindheit?

Ich liebe Comics und interessiere mich sehr für die Vergangenheit von Superhelden bzw. -schurken. Leider gibt es so viele Comics, dass es in Suchportalen ein Bisschen zu unübersichtlich für mich wird.

Kann mir jemand einen Thor-Comic empfehlen, in dem auch Loki vorkommt und am besten auch Szenen aus ihrer Kindheit? Es kann von mir aus auch komplett in ihrer Kindheit spielen.

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Ist Loki wirklich tot :(?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?