War das Leben Früher Besser?

23 Antworten

Natürlich verändert die Technik unser Leben.
Ich denke eines der gravierendsten Entwicklungen war die Einführung des IPhones von Apple vor etwa 10 Jahren mit dem Touchscreen.

Aber nicht nur elektronische technische Entwicklungen verändern unser Leben.
Auch die Art Lebensmittel in uns aufzunehmen hat sich geändert.
Ich denke dabei vor allem an Coffee-to-go den die Erfindung des Pappbechers 1907 durch Lawrence Luellen erst möglich machte.
http://www.tchibo.de/dict/kaffeelexikon/coffee-to-go

Die heimische Küche, so wie wir sie heute noch kennen, wird es vielleicht in einigen Jahren nicht mehr geben.
Der Trend geht in Richtung Fertiggerichte und Speisen, die man nur noch erwärmt.
Junge Leute wollen nicht mehr den ganzen Tag in der Küche verbringen. Die Zeitaufwendung für Kochen und die damit verbundene Arbeit ist es ihnen einfach nicht wert.

Die größte Veränderung aber gibt es im Medienbereich.
Jeder ist immer und überall erreichbar. Wir leben heute in einer unüberschaubaren Informationsflut. Die Welt ist auf die „Größe eines Displays“ zusammengerückt und unsere Idole und Stars tragen wir immer nahe bei uns.
Wir sind immer darauf ausgerichtet, dass wir nichts verpassen und uns keine Neuigkeit entgehen wird, sei sie auch noch so klein.

Vielleicht bekommt es die Evolution eines Tage mal hin, dass Babys schon mit einem Handydaumen und einem Knick im Genick auf die Welt kommen?

Ich werde das zum Glück nicht mehr erleben. Ich bin glücklich noch ziemlich altmodisch zu sein und der nicht jeden Trend nachjagen muss und gehöre zu denen, die sagen, dass früher alles besser, stressfreier und ruhiger war.

LG Lazarius


Hallo!

Ich bin in den 90ern/frühen 2000ern und damit noch ohne Internet, ohne Handys und ohne ständige Erreichbarkeit aufgewachsen bzw. das waren teure Artikel & nix für die breite Masse --------> und wenn ich zurückblicke vermisse ich nichts. Es war eine durchaus geruhsame Zeit, aber andererseits würde ich nicht sagen sie sei besser gewesen als die aktuelle Zeit..!

Damals war nicht alles besser.. es gab schon genügend Kriminalität.. genauso Sexualdelikte, nur wurde das damals einmal pro Monat bei Eduard Zimmermann im "Aktenzeichen XY" gezeigt und nicht in jedem semi-seriösen Klatschblatt und TV-Magazin schamlos aufgewärmt als gäbe es kein Morgen mehr. Im Gegenteil.. die Kriminalitätsrate war damals höher, Denunziantentum untereinander war sehr stark verbreitet & die Stimmung war m.E. eher feindseliger und verkrampfter als heute. Leute aus dem Nachbarhaus, die einen freundlich grüßten, verpfiffen einen anonym bei der "Neuen Heimat" (Wohnbaugenossenschaft), weil man nach 20 Uhr geduscht hat oder die Kehrwoche nicht 120-prozentig ausgeführt wurde. Man machte sich gegenseitig hinterrücks klein ohne den Mumm zu haben, sich gegenseitig anzusprechen. Freundlicher war der Umgangston früher nicht sondern eher rauer. So habe ich das aus meiner Kindheit tlw. noch in Erinnerung, damals redete man oft nicht mit- sondern über- oder hintereinander.

Auch in den 80ern/90ern war die Welt nicht so lässig & "in Ordnung", wie sie einem heute als "die guten alten Zeiten" zu sein scheinen.. in Sachen Verbrechen braucht man sich wiegesagt nur mal alte "Aktenzeichen XY" Folgen bei YouTube anzusehen, außerdem gab es auch gesellschaftliche und politische Probleme zuhauf. Stichwort Nachwendezeit mit Arbeitslosigkeit und VEB ABwicklung in den frühen 90ern, Stichwort "kalter Krieg" in den 80ern und atomare Aufrüstung, Lockerbie, Ramstein (Flugplatzunglück), was auch immer noch! Das waren grob auch die Themen der "Tagesschau" mit Wilhelm Wieben am Mikro und die Themen, über die sich mein Opa am Abendessentisch Sorgen machte oder über die in von ihm abonnierten "Spiegel" und "Focus" Heften ("Focus" ab 1993... Lesezirkel war Opas Passion^^) berichtet wurde.

Die 80er und 90er sind nicht nur kultige Filme auf VHS Videokassetten von "Telerent" und BTX Bildschirmtext (hatte mein Opa damals) oder musikalische Classics, sondern auch durchaus eine Zeit mit ernsthaften Problemen. Klar, auch mir kommen sie i.wie gemütlicher vor, aber der Zeitgeist war damals noch nicht so schnelllebig wie heute.. "besser" waren die 90er trotzdem nicht so wirklich, auch wenn sie sicherlich ihr gutes hatten & man sich dadran noch heute orientieren kann!

Ich sage mal, dass eine jede Zeit ihr Gutes hat. Gerade Medizin & Technik haben seit damals durchaus Fortschritte gemacht. Ich bin keiner, der jede Mode mitmacht, habe bis heute kein Smartphone & fahre einen uralten Benz mit Kurbelfenstern.. aber einen MP3-Player und einen PC mit Internet sowie einen DVD Player habe ich auch. Man muss mMn immer das richtige für sich entdecken!

Mein Vater sagt immer früher war alles einfacher, weil man nicht so viel zu entscheiden hatte.

Man hat bei der Telekom die Wahl zwischen dem grünen, dem roten und dem schwarzen Festnetz-Kabel-Hörer-Telefon gehabt und fertig. 

Heute wählt man aus tausend Anbietern mit tausend Verträgen zu tausend Smartphones aus, die Menge an Entscheidungen ist explodiert.

Das Beispiel findet sich in jedem Lebensbereich wieder. Kein Wunder dass wir gestresst sind, gefühlt ständig hinterherhinken und überfordert sind.

Das ist aber nur ein Aspekt der Sache. Einige andere Dinge sind dafür einfacher geworden. Ich glaube zwar, das Leben ist besser als im Mittelalter, aber nicht besser oder schlechter als vor 30 Jahren... nur anders. 

Ich kann auf meinem Smartphone keine Videos mehr aufnehmen!

Hilfe...bin ein Volltrottel, was moderne Technik betrifft.. Ich habe gestern an meinem Smartphone herumexperimentiert und dabei wohl auch Dateien gelöscht und verschoben. Jetzt kann ich plötzlich weder selbstgefimte oder auch You Tube Videos ansehen noch welche aufnehmen Fotos sind kein Problem.. WAS habe ich getan und wie kann ich das rückgängig machen?? Ich scheine irgendeinen vorinstallierten Player erwischt zu haben??

...zur Frage

Referat Thema "Technik"

Hallo Leute, ich brauche für 2016 ein Thema für meine Abschlussprüfung (Referat).Es sollte etwas mit Technik zu tun haben,also Computer,Smartphones usw..Ich habe mich bereits intensiv dran gesetzt aber entweder ist es zu weitläufig oder ich finde das Thema nicht interessant. Wie findet ihr das Thema :Wie hat das Smartphone den Alltag von früher verändert ? Oder Wie sieht die Zukunft des Smartphones aus ?.Ich bedanke mich vorerst schon einmal :). PS:Das Thema sollte eine Fragestellung beinhalten

...zur Frage

Wieso ist beim Smartphone zB. 2,5 Ghz schneller/besser als 2,3 Ghz oder so? Wie versteht man das? Wie funktioniert das? Kenne mich in Technik nicht aus!?

...zur Frage

Warum lehnen die Amishen moderne Technik ab?

Wie ist das in ihrem Glauben begründet?

...zur Frage

Das leben in der DDR erklärung/beschreibung?

Ich frage mich wie die menschen in der ddr früher lebten und will nur ein detailreichen text wenn möglich hahahah hier gibt es immer hilfreixhe antworten :)

...zur Frage

Erziehung von Früher

Was fandet ihr an der Erziehung von früher besser als heute und was hat sich verändert? lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?