Wann spricht man 'Ch' wie ein [K] aus und gibt es dabei regionale Unterschiede?

9 Antworten

Lehnwörter z.B. aus dem Lateinischen oder Griechischen haben oftmals ein ch- in der Schreibweise, in diesen Fällen spricht man k-

Chaos, Charakter, Christus...

Die Zusammensetzung -chs- wird -ks- gesprochen:

sechs, Fuchs, Lachs, Dachs...

Es gibt auch Wörter wie "Chemie" oder "China", die je nach Region verschieden ausgesprochen werden.
Chemie: in der Schweiz, in Österreich und in Bayern mit k-
Ich selber sage ch- (vorne gesprochen).
Es gibt aber auch Leute, die sch- sprechen oder ein hinten gesprochenes ch-, die Variation ist da erheblich.

Im Übrigen sei darauf hingewiesen, dass die deutsche Standardaussprache 2 verschiedene Laute kennt, die beide "ch" geschrieben werden:
z.B. Dach (ch "hinten gesprochen"), ich (ch "vorne gesprochen").

Leute, die keine deutschen Muttersprachler sind, haben damit natürlich oft Probleme (z.B. sprechen Russen das ch in aller Regel "hinten", auch bei "ich").

Der ich-Laut ist ein palataler Frikativ, und der ach-Laut ein velarer Frikativ.

DAs ist regional unterschiedlich. Hier in meiner Region sagt man Schina und Schemie, in Bayern Kina und Kemie. Es kann sein, dass  der ganze Norden eben Schemie sagt und nicht Kemie. 

ich denke mal, dass sich der Süden da an das romanische Ausland anpasst - irgendwie. Dort wird ja c vor h (oder dunklen Vokalen) auch nicht wie s oder zz gesprochen, sondern wie tsch oder halt k. Und wenn nach dem c ein heller Vokal steht wird, der aber hart ausgesprochen wird, kommt dann vor dem ein (unter anderem ) H.

Wie der Vorname Chiara z.B. Gesprochen wird er dann nicht Ziara oder Schiara, sondern Kiara.

Wir, mehr im Norden, sind halt von den Römern weiter weg.


Das liegt hauptsächlich an der Abstammung der entsprechenden Wörter.

Der Duden hat die Herkunft immer sehr übersichtlich aufgelistet, auch die möglichen Aussprachen, die laut Duden funktionieren, gibt es da.

Regionale Unterschiede findet man hauptsächlich im südlichen Teil von Deutschland (Bayern) und vor allem in der Schweiz.

Bei manchen Wörtern kommt es dann auch auf die Dialekte an, da gibt es tatsächlich große Unterschiede.

Eine Frage zur Schwedisch-Aussprache ...

Ich höre viel Schwedische Musik bzw. höre ich mir öfter Wörter auf Schwedisch im Internet an. Und da werden Wörter wie

Sju, sjuk, människor, skära, nation (ok, bei den -ion-Wörter nicht immer, aber doch manchmal) eher wie chü, chük, männichur, nachun usw. ausgesprochen (Ich weiß, es klingt nicht direkt wie das deutsche CH, aber so ähnlich).

An der Uni bzw. im Skand.Chor, heißt es immer, man sagt

Schü, schük, männischur, schära, naschun usw.

Was ist jetzt besser? SCH oder CH? Ich habe es mir mit CH gelernt, deshalb kommt mir das SCH immer so komisch vor. Ist beides richtig?

Bzw. gibt es da regionale Unterschiede in Schweden?

...zur Frage

Linguistik/Phonetik: Unterschied zwischen [ɦ] und normalem H [h]?

So wie es in Sanskrit und - wie ich gerade gelesen habe - in Hindi ausgesprochen wird.

Hab schon relativ viel gelesen darüber und auch ein Hörbeispiel angehört, werde aber trotzdem irgendwie nicht schlau daraus, was denn nun der GENAUE Unterschied ist.

Vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was bedeutet das Wort "Pokémon" und wie spricht man es richtig aus?

Das ist jetzt mal ne Frage an die Sprach-Profis, denn ich bin davon überzeugt, dass "Pokémon" zwar in aller Munde ist, aber als Wort nicht richtig ausgesprochen wird. Die meisten sprechen ja von "Pokke-Monn". Die Schreibweise mit dem Accent Aigu über dem é bedeutet doch eigentlich, dass man es "Po-kee-mon" aussprechen müsste, oder nicht?

Ausserdem zum Wort an sich. Man könnte ja glauben dass "Pokémon" eine Zusammensetzung der Worte Pocket und Monsters wäre, aber müsste es dann nicht eher "Pockemon" geschrieben werden?

Oder ist das eher als Kunstwort im Sinne von Prêt-à-porter zu verstehen.

...zur Frage

Wie spricht man diese Lautschrift aus?

Hallo, könnte mir jemand diese Lautschrift übersetzen, bzw. in lateinische Buchstaben? Ist übrigens ein Name, offiziell wird er Washoe geschrieben, wie spricht man das aus?

[waʃɒ]

...zur Frage

Wie spricht man dieses Bundesland aus?

Geschrieben wird es Sachsen, das würde implizieren, daß man es so spricht, das ch wie in "Sache".

Manche sagen aber auch Saksen, was ja aber eigentlich nicht korrekt sein kann, sonst würde man es ja auch so schreiben.

Hingegen sprechen Leute, die z.B. aus Leipzig sind, es als Soggsn aus. Nun würde man ja annehmen, daß die eigenen Bewohner am besten wissen, wie ihr Bundesland heißt, stimmt dann also Soggsn als richtige Aussprache? Oder wie sprecht ihr es aus?

...zur Frage

Wie kann ich meinen CH-Akzent verlieren?

Wie lernt man am Besten die deutsche Sprache ohne Akzent auszusprechen, wenn man diese zwar schon perfekt kann, aber immer einen CH-Akzent hört...?? :-o Woran hört ihr Deutschen am Besten den Akzent heraus und wie muss ich meine Aussprache ändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?