Ist ein VW Golf 4/ IV oder Ford Focus besser?

3 Antworten

Wenn du mit einer etwas einfacheren Verarbeitung im Innenraum, dem "Ford-Image" & Kantenrost leben kannst, bekommst du beim Focus dafür ein prima Auto mit tollen langlebigen Motoren, einem Fahrwerk das in dieser Klasse m.E. absolut unerreicht ist, einem super geräumigen Innenraum & das alles für weniger Geld als beim Golf. Außerdem ist ein Ford im Unterhalt preiswerter, speziell in der Werkstatt!

Würde gezielt nach einem Focus der Baujahre 2003/2004 schauen. Sind gute und zuverlässige Autos, Rost ist in den späten Baujahren immer seltener anzutreffen & diese ganzen nervigen kleinen Mängel mit denen der Golf 4 sich rumplagt (Fensterheber, seltsam erhöhter Ölverbrauch ab bestimmter Km-Leistung, Zahnriemenrisse, Softlackabplatzer, dubiose Zuverlässigkeitsprobleme) sind für den Focus Fremdwörter.

Sinn würde es m.E. auch machen eine der top ausgestatteten Ghia Versionen zu suchen oder ein Sondermodell, "Focus Finesse" oder was es da so gegeben hat mit den Jahren! Motormäßig würde ich bei dem Alter 'nen Benziner wählen (grüne Plakette!) & für den Focus sind 100 PS 'ne sehr gute Motorisierung!

Muss zwar fairerweise sagen dass ich traditionell die Fordbrille aufhabe (komme aus einer alteingesessenen Fordfahrer-Familie), aber das ändert m.E. nix dran dass der Focus einfach ein Spitzenauto ist: Zuverlässig, preisgünstig & praktisch -----------> und deutlich billiger als der überschätzte Golf den jeder will!!

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Ich würde den golf nehmen. Kostet zwar im untwalt und auch im einkauf möglicherweise etwas mehr, doch vw golf hat relativ ausgereifte technik und ersatzteile werden dir nachgeworfen. Vernünftige motoren sind bei benzinern der 1.6sr oder 16v. Oder bei diesel der 1.9tdi 90kw. Wenn du mehr power willst, nimm den 1.8 t oder bei diesel den 1.9tdi 111kw. Und am besten bei den baujahren ab 2002-2003 schauen. Da sind die gröbsten kinderkrankheiten erledigt und du kannst mit deinem golf viel freude haben;)

Mal ne Frage? Wieso empfiehlst du gleich einen 1.8T (zB) wenn es das erste Auto ist?????? Die Unterhaltskosten sind noch schlimmer als bei einem Normalen Golf... Man sollte auch lieber mit weniger PS anfangen da man es noch nicht einschätzen kann wie viel man da unter der Motorhaube hat

0
@gti2006

So viele PS möchte und brauch ich nicht 😄 ich möchte gerade als "Anfängerin" nicht in die Versuchung kommen, mich zu überschätzen ✌🏻️

0

ich war mir nich sicher. kann ja auch ne ausbildung mit 30 sein, oder;) als erstes auto natürlich nicht den 1.8t. eher den 101/105 ps. der 1.4 ist zwar relativ sparsam, aber geht außer in der stadt nicht wirklich gut und hat viele macken...

0
@tobiiiiiiiiiiii

Was hat er denn so für Macken? Ich würde hauptsächlich Landstraße und großes Dorf und recht kleine Stadt fahren. 

0

und der 1.6 16v kannst du auch mit 6.5 liter fahren

0

Ich weiß wovon ich beim 1.8T Rede... Auch in Sachen unterschätzen-der Vorbesitzer hat es auch getan! Meinst du den 1.4TSi?

0

Wenn wir hier vom TSI reden dann die Steuerkette! Riesen Problem!!

0

nein. golf 4 ist 1998 bis 2003/2005 gebaut. da gabs noch keine tsi/tfsi müll! für landstraße ist der 1.6 16v mit 105 ps ein guter und sparsamer motor. den 1.4 würde ich aus mehreren gründen nicht nehmen. erstens muss er getreten werden, damit man vom fleck kommt, auch als anfänger, darunter leidet die lebensdauer. auserdem kolbenkipperschaden, was totalschaden für den motor heißt. und im winter frostschäden. lass bitte die finger von dem motor. maken hat der golf gerne bei den el. fensterhebern. die brechen gerne und dann fliegt die scheibe in die tür:) also entweder kurbeln oder auf bereits getauschte hoffen/ nachfragen. ist mit 2-300 euro recht teuer. außerdem werden bei den motoren gerne zündspulen kaput. am besten motor bei einer probefahrt mal etwas höher drehen lassen und auf aussetzter achten.

0

und nicht zu vergessen. getriebeprobleme bei fahrzeugen von 2001 und früher.

0

Achso ich dachte du redest von dem 1.4 (TSI) die es heute gibt-sorry mein Fehler! Bis Golf 5 (einschließlich Golf 5) hatten die auch Probleme mit Rost.

0
@gti2006

Rost ist beim Golf IV zum Glück so gut wie gar kein Thema. Bevor der mal ernsthaft rostet, hat längst der Rest vom Fahrzeug den Geist aufgegeben. Das Rostproblem war beim Golf III.

0

Grundsätzlich würde ich dir auch zum Golf Raten aber die sind im Unterhalt als ErstAuto nicht billig! Was hältst du von einem Polo 9N(3)? Beide haben seine sehr Stabile Technik an Board und sind super Zuverlässig. Kann einen Polo auch nur empfehlen.

Was möchtest Du wissen?