Vollgepisste Hose wegwerfen oder Waschen?

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Sohn hat lange Jahre häufig in die Hose gemacht, für die Toilette hat es oft nicht gereicht. Erst mit ca. 8 - 9 Jahren hat es aufgehört. Wenn ich da jede Hose weggeworfen hätte, dann wäre ich wohl arm geworden. Normal gewaschen in langem Programm bei 30 oder 40 Grad, da riecht man nachher nichts mehr davon. Da gab es keinerlei Probleme. Das wäscht sich einfach raus.

Mehr Probleme beim Waschen habe ich beim Schweissgeruch in den T-Shirts, bedingt durch die Pupertät. Der Geruch geht mit der Zeit wirklich nicht mehr ganz raus. Aber die Phase ist inzwischen zum Glück auch wieder vorbei. 

Überleg mal selbst....

Welche Eltern haben so dermaßen viel Geld das sie jedes vollgepinkelte Kleidungsstück oder Bettlaken ihres Nachwuchses wegschmeißt?

Kleidung ganz einfach in die Waschmaschine (meist hat man noch andere Kleidung mit ähnlichen Farben aus ähnlichem Material), mit ganz normalem Waschpulver (und bei Bedarf mit etwas Weichspüler/ Hygienespüler wenn so etwas daheim benutzt wird) waschen lassen. 30 bis 40 Grad reichen da völlig aus.

Uringeruch geht aus ganz normaler Kinderkleidung (Tshirts, Unterwäsche, Pullis, Strumpfhosen, Strümpfen, Baumwollsachen, Jeans, Cord...) ganz leicht heraus.

Ich denke mal deine Eltern würden dir was husten wenn du die Kleidung wegschmeißt und sagst das es wegen des Urins neu gekauft werden muss.

Das wird eine teure Angelegenheit, wenn du alle vollgepisste Hosen wegwirfst. Irgendwann hat das Kind keine Hosen mehr und dann?

Hast du dir schon mal überlegt, warum es Waschmaschinen gibt?

Wenn man diese nicht bedienen kann, gibt es immer noch die Möglichkeit der Handwäsche.

Alle Wäsche in die Badewanne legen, Waschmittel drauf geben und heißes/warmes Wasser darüber laufen lassen.

Wenn man die Wäsche einige Zeit liegen lässt, lösen sich die Schmutzstoffe und der Urin meistens von selbst schon etwas heraus.

Wenn man dann die Wäsche noch etwas ausdrückt und hin und her bewegt und das öfters wiederholt, ist die Wäsche sauber.

Dann musst du sie nur noch gut ausdrücken und an die Wäscheleine zum Trocknen hängen. Trockner kannst du sicher auch nicht bedienen ;)

Freund hat fotos von ex und will sie nicht wegwerfen?

Hallo

Ich bin mit meinem Freund jerzt schon über einem jahr zusammen und wir haben schon eine gemeinsame wohnung.

Mein freund ist im grunde echt mein traummann und wir verstehen uns sehr gut.

Bevor wir zusammen gezogen sind hat er einmal in seinem zimmer (er wohnte noch bei seinen eltern) ein fotoalbum von ihm und seiner ex gefungen. Was mich damal ja nicht wirklich gestört hat. Weil ich weiss dass er sie hasst. (als er damals mir ihr schluss machte hat sie sein zimmer zerlegt)

Jetzt - ca ein halbes jahr später - waren wir bei seinen eltern zu besuch und holten noch ein paar kleinigkeiten aus seinem zimmer, da lag dieses album auf seinem tisch. Was mir da noch egal war.

Bei der heimfahrt im auto fragte ichn ihn warum er sich das noch aufbewahrt und er meinte er is noch nicht dazu gekommen es wegzuwerfen. Aber erache es wenn er das nächste mal dort sei.

Gestern waren wir dort und ich hab ihn extra noch erinnert es mitzunehmen (was er aber wieder vergessen hat). Habe dann nichts mehr gesagt.

Gestern abend habe ich ihn dann dannach gefragt und er meinte er habe er mit zu uns genommen und im kamin verheizt.

Jedoch hat er es nicht mitgenommen. Das weiss ich weil ich mit ihm in seinem zimmer war und als letzte ging da lag es noch auf dem tisch.

Ich finde es jetzt nicht so schlimm dass er es noch hat sonder dass er mich so eiskalt anlügt!

Ich habe ihn heute morgen rausgeschmissen eben weil er mich anlügt obwohl wir schon des öfteren streit hatten wegen seiner kleinen "notlügen" . Glaubt ihr war es falsch ihn rauszuschmeissen? Aber ich will mich nicht immer anlügen lassen 😡😭

Ich weiss nicht ob meine reaktion richtig war oder wie ich ihm das anders erklären soll.

...zur Frage

Waschmaschine - Daunenkissen geplatzt - wie Federnmatsch rausbekommen?

Hallo, ich hoffe irgendwer kann mir bei meinem Problem helfen :)

Vor ein paar Tagen habe ich ein großes, wenn auch altes, Daunenkissen in meinem Waschtrockner gewaschen. Dabei ist jedoch das Kissen geplatzt und der Federninhalt war in der gesamten Maschine verteilt. Da das Waschwasser nicht ablaufen konnte, war die Tür elektronisch gesperrt und ich konnte sie nicht öffnen. Also ließ ich fast das ganze Waschwasser über das Flusensieb ablaufen(diesen kleinen Ablasshahn).

Inzwischen habe ich die Maschine schon mehrmals mit einfachem "Flusen spülen", abpumpen, Restwasser über Flusensieb entfernen, durchgenommen. Einmal auch einen normalen Mini-Waschgang mit Waschmittel versucht. Das Wasser lief da aber fast gar nicht ab und ich musste alles über das Sieb ablaufen lassen. (Was eine Überschwemmung meines Küchenbodens zur Folge hatte.) Dabei kam aber gut ein Arm voll Federnmatsch zum Vorschein, den ich aus der Maschine rauskratzen konnte.

Meine Frage wäre: Soll ich jetzt diese Prozedur einfach oft genug durchnehmen(also Waschen, Wasser per Hand ablaufen lassen(meine arme Küche :( ), Dreck rauskratzen), bis sie wieder pumpt? Oder kann man die Maschine auseinandernehmen und per Hand komplett säubern?

Es handelt sich übrigens um eine Miele Novotronic WT 945 mit Watercontrol-System. Und es ist ein Waschtrockner, also sie kann waschen und trocknen.

Ich hoffe mir kann irgendwer helfen... mir geht das per Hand waschen ziemlich auf den Senkel :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?