VERKEHRSUNFALL MIT FAHRERFLUCHT WER ZAHLT?

6 Antworten

In deinem Fall tritt keine Versicherung ein.

ist ein Schaden am Auto mit Verursacher Unbekannt einer der schlimmsten Dinge, die einem Autofahrer passieren kann.

Nein. Es ist ärgerlich, aber nicht schlimm. Schlimm ist, wenn Blut fliesst, schlimm ist wenn jemand sein Leben verliert. Alles andere ist nur Blech.

Nein, der Schaden ist nicht durch deine Privathaftpflicht abgedeckt.

Ohne fahrlässiges und für den Schaden kausal zurechenbares Handeln, nein.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium und Berufserfahrung

Klares NEIN!

Vollkasko, sonst nichts!

Dann wirst du selbst für den Schaden aufkommen müssen. Einspringen würde in einem solchen Fall die eigene Vollkasko.

Woher ich das weiß:Beruf – langjährige Erfahrung

Die eigene Vollkasko- was soll das sein? Die VK des eigenen Autos zahlt nicht für Schäden an anderen Autos.

0
@Flausen

Eben nicht. Der FS hatte sich das Auto von seinem Vater geliehen. Hätte dieser sein Auto vollkaskoversichert, hätte die Versicherung den Schäden bezahlt. Eine evtl. Vorhandene VKasko für das Auto des FS zahlt nicht den Schäden am ausgeliehenen Auto.

0
@holgerholger

Nun, das ist doch mal klar. Es geht hier aber neunmal um das beschädigte Fahrzeug. Mach es doch nicht so kompliziert.

0
@Flausen

Dann sollten wir uns vielleicht auf: "die VK des beschädigten Fahrzeuges" einigen. Die aber leider nicht existiert, wie der FS schreibt.

0

Was möchtest Du wissen?