Vergibt Gott eigentlich alles?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jep!

Vorausgesetzt, Du vergibst und verzeihst Dir selber aufrichtig und wahrhaftig...

Gott als allliebendes und allgütiges Wesen liebt jede einzelne Seele - auch, um Dein Fallbeispiel' aufzugreifen, einen Hitler sowie auch, um ein anderes Beispiel' zu nennen, Satan...

Der Mensch weist zwei Wesenskerne in sich auf: Den negativen und den positiven Wesenskern. Wendet sich der Mensch seinem innewohnenden negativen Wesenskern zu, so erhält dieser die negative Energie Satans. Wendet sich der Mensch seinem innewohnenden positiven Wesenskern zu, so verstärkt sich die positive Energie Gottes.

Verzeiht und vergibt jemand sich selber in keinster oder in unaufrichtiger Weise, kann sich die positive Energie Gottes nicht verstärken; es folgt keine Vergebung durch Gott - auch wenn Gott uns stets weiter mit seiner Liebesenergie 'beschenkt'...

...denn Gott liebt jede einzelne Seele.

Jedoch die Verzeihens- und Vergebungsarbeit muss jeder für sich selber erst einmal zuwege bringen, denn diese stellen einen Prozess der Erkenntnis und des Erkennens dar...und genau darum geht es bei der eigenen Verzeihens- und Vergebungsarbeit: Um die Erkenntnis. Nur die Erkenntnis lässt einen weise werden...

Die Verzeihens- und Vergebungsarbeit erfüllen nicht den Sinn und den Zweck wenn nur ein anderer für einen vergibt und verzeiht bzw. nur ein anderer jemandem verzeiht und vergibt...

Gruß Fantho

Woher weißt du all das?

0
@earnest

Übermitteltes und Vermitteltes Höheres Wissen...

Gruß Fantho

0
Vergibt Gott eigentlich alles?

Von dem, was man als Normalo machen könnte, unter der Bedingung, dass man selbst anderen vergibt (vgl. Matthäus 6,14-15 und 18,23-35), ja, wenn man nach Möglichkeit von begangenen Verfehlungen umkehrt.

Ich habe mir schon ein paar Gedanken gemacht und hatte als Beispiel Adolf Hitler im Kopf.

Da er von seinen Verfehlungen selbst bis zum Tod nicht umgekehrt ist, erübrigt sich die Frage, ob er durch Gott Vergebung finden wird und im Vergeben war er ja wohl auch nicht gerade ein Glanzbeispiel.

Da ich mir am ehesten eine letztendliche Apokatastsis oder eine Allversöhnung vorstellen kann, würde ich sagen, dass Gott (sofern es ihn gibt) am Ende alles verzeiht, und zwar völlig unabhängig davon, ob nun etwas zu Lebzeiten bereut wurde oder nicht.

Ein wirklich barmherziger Gott würde nicht auf einer Reue zu Lebzeiten bestehen, wie es die Gottesbilder in den meisten Religionen immer noch machen.

In mancherlei Hinsicht haben da die Bahai ein sehr freundliches Gottesbild.

Eine Allversöhnung kennt die Bibel nicht.

0
@Bodesurry

Was nicht bedeuten muss, dass es sie nicht gibt. Ich denke, dass auch die Aussagen der Bibel hier interpretierbar sind.

1
@SibTiger

Der Koran kennt eine Allversöhnung ebenfalls nicht. Es gibt Stellen in der Bibel die interpretierbar sind. Doch in Bezug auf die Allversöhnung wüsste ich keine.

0

Theoretisch ja.

Möglich wäre es auch bei Hitler möglich gewesen. Doch er hat sich nicht bekehrt.

…denn wenn du mit deinem Mund bekennst: Herr ist Jesus - und in deinem Herzen glaubst: Gott hat ihn von den Toten auferweckt, so wirst du gerettet werden. Denn mit dem Herzen glaubt man und das führt zur Gerechtigkeit, mit dem Mund bekennt man und das führt zur Rettung – Römer 10,9 – 10

Bekehrung

1. Erkennen, dass man in Gottes Augen nicht so gelebt hat, wie Gott es möchte.

2. Bereit sein, sein Leben Jesus Christus zu übergeben.

3. Anerkennen, dass Jesus für alle unsere Sünden am Kreuz gestorben ist.

4. Den Willen sein Leben zu ändern und so zu leben, wie es uns Jesus vorgelebt hat. Möglichst Sünden zu vermeiden.

https://www.youtube.com/watch?v=oo7dnT2iDig

Ich könnte Dir bei Bedarf auch ein paar Beispiele nennen.

Nein (Mk.3,29).

Und auch sonst nur, wenn wir auch vergeben (Mt.6,12).

So hat auch "Adolf" seine Chance (Offb.20,5).

Woher ich das weiß:Recherche
So hat auch "Adolf" seine Chance

Ich hoffe nicht! König Manasse war auch ein schlimmer Finger, aber er bereute und Gott vergab ihm seine Greueltaten. Hitler bereute NICHTS. ,,Das deutsche Volk ist meiner nicht würdig!"

Aber Gott ist der Richter!

0

Was möchtest Du wissen?