Velux-Holzfenster lackieren oder lasieren?

Zustand Dachgeschoss-Fenster  - (Haus, Reparatur, Holz)

9 Antworten

Zunächst einmal halte ich es für wichtig, den Schimmel in den Griff zu bekommen. Rein vorsorglich solltest du mehr lüften. Dennoch kenne ich diese kritischen Stellen bei Dachflächenfenstern in Bädern. Ich würde das Fenster nur lasieren. Trotzdem kannst du das Fenster wahrscheinlich nicht so perfekt lasieren, dass da nirgendwo mehr sich Schimmel ansiedeln kann. Wenn das Fenster lasiert ist, zieht die Feuchtigkeit nicht mehr in das Holz ein, kondensiert an der Stelle und das Wasser topft eben dann auf den Boden... und Schimmel bildet sich an anderer Stelle. Ein Heizkörper unter dem Fenster wäre ideal. Du solltest also dafür sorgen, dass entweder die Luftfeuchtigkeit im Bad sinkt, oder die Temperatur steigt. Ist beides ok, dann wäre der Austausch gegen ein Dachflächenfenster mit besserem U-Wert sinnvoll - und das ist dann definitiv Sache des Vermieters.

Da es sich um ein VELUX-Fenster handelt und der Hersteller selbst offenbar den wasserverdünnbaren Acryllack vorgibt, solltest Du Dich tunlichst auch daran halten. Gibt es nämlich später Probleme und das Fenster muss herstellerseitig repariert oder getauscht werden, wäre die Verwendung eines vom Hersteller nicht freigegebenen bzw. empfohlenen Anstrichs ein Verstoß gegen die Sorgfaltspflichten, die Dich ggfs. für Schäden oder Reparaturkosten haftbar machen würde (und diese Fenster sind kostspielig).

Badezimmerfenster verrotten wegen der ortsüblichen Feuchtigkeit schneller als andere. Die meisten Anstriche schaden mehr, als sie nutzen. Das gezeigte Fenster kann solange vor sich hin rotten, wie es noch schließt. Daran noch etwas zu machen, lohnt sich nicht. Eigentlich ist ein neues fällig, und dafür ist der Vermieter zuständig.

An alle Tischler/Heimwerker! Wie Baue ich diese (siehe Fotos) Terrassenmöbel?

Ich möchte wie auf den Abbildungen diese Massivholzmöbel nachbauen.

Dazu habe ich folgende Fragen:

  1. Welchen Durchmesser/Dicke hat das Holz. Was schätzen Sie?
  2. Wie verbinde ich die Balken möglichst unsichtbar miteinander?
  3. Welche Schrauben brauche ich dafür?
  4. Wie wurde die Rückenlehne befästigt?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Velux Holzfenster weiß streichen?

Meine Velux Fenster sind bereits weiß matt gestrichen, haben aber in den Ecken Schwarzschimmel und sehen nicht mehr so richtig toll aus, heißt also streichen.

Velux empfiehlt wasserverdünnbarer, lösungsmittelfreier Acryllack. Kann mir jmd einen guten Lack empfehlen?

...zur Frage

Holzfenster mit welcher Lasur streichen

Hallo Leute! Ich muß meine 8 Jahre alten Holzfenster steichen.Sie sind mit einer Lösungsmittelhaltigen Lasur versehen(von Schill).Diese gibt es nicht mehr,nun bin ich auf der Suche nach einer Lasur die sich verwenden läßt.Hat jemand Erfahrungen in dieser Richtung?

...zur Frage

Alten Schlitten abschleifen und neu streichen

Hallo zusammen, ich habe einen alten Schlitten, ca 15 Jahre alt, aus massivem Holz, bereits einmal abgeschliffen und weiß nun nicht wirklich mit welchem Lack und/oder Lasur ich den Schlitten streichen kann. Ich hätte Möbellasur und Möbellack und auch Treppen-und Parkettlack im Angebot. Würde das ausreichen oder gibt es da bestimmte Lacke?? Vielen Dank schonmal für eure Tipps!

...zur Frage

Ist es billiger, einen Tisch selber zu bauen oder zu kaufen?

Ich bräuchte einen größerem Tisch, der Tisch soll einmal an der ganzen Raumwand entlang gehen, ich habe ein Musikstudio zuhause und naja brauche halt noch einen Tisch in einer nicht gerade "normalen" länge. Ich dachte mir einfach soetwas wie eine Arbeitsplatte und einfach von unten ein paar Beine dran. Was kostet sowas im Baumarkt oder ist man da billiger dran, wenn man sich einfach ein fertiges Ding kauft? Kann ruhig ganz spartanisch aussehen, soll funktional und nicht hübsch sein.

...zur Frage

Holzfenster wie richtig streichen

Wie streiche ich diese von unserem 20 Jahre alten gekauften Haus Fenster richtig? Abschleifen und dann mit Holzschutz Lasur (eiche hell schätze ich mal) streichen und dann nochmal "imprägnieren"? Aber mit was?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?