Holzfenster neu streichen ... welche Lasur?

 - (Holzfarbe, Fenster streichen)

3 Antworten

Ich würde erstmal nach einem transparenten Füller schauen um die Unebenheiten im Holz auszugleichen. Spart eine Menge Lasur.

Dann würde ich zu Qualitativ hochwertigen Lasuren greifen. Ich habe gute Erfahrungen mit Produkten von Bondex gemacht. Allerdings muss man diese sehr "geduldig" verwenden. Trockenzeiten zwischen den 3 Anstrichen sind min 24h.

Und ja, eine Dünnschichtlasur reicht völlig aus, muss aber meist auch min 3 mal gestrichen werden.

ich kaufe immer dieses holzschutzgel (gibts auch oft bei discountern)

lässt sich super verarbeiten und hat sich über viele jahre bewährt.

 - (Holzfarbe, Fenster streichen)

die ist nur für außen.

Mir geht es auch nicht darum Geld zu sparen oder so, sondern ich will wissen ob Dick- oder Dünnschicht sinnvoll ist ... bzw. ob Dünnshcicht unter den Umständen schon ok ist ...

0

Was möchtest Du wissen?