Ups, habe bei der Kochwäsche das Waschmittel vergessen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warte ab, vielleicht ist sie ja sauber, wenn sie nur verschwitzt war oder so. Wenn nicht, wasche sie noch einmal, aber 95° braucht man heutzutage nicht mehr nehmen. 60° reichen eigentlich laut Hauswirtschafterin (Meisterin) bei den heutigen Waschmitteln und Maschinen!

Hallo, senjaudi, ganz lieben Dank für den Stern, der mich auch jetzt im neuen Jahr noch freut!!!

0

Besser ist es. Dreck und Bakterien lösen sich nun mal nur mit Waschmitte. Kannst aber auch bei 60 Grad waschen - mit Waschmittel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hausfrau

Ach was, einmal kann man ruhig ohne waschen. Bakterien werden alleine von der hohen, meist unntöigen Temperatur abgetötet.

Wer gesund ist, muss nichts so heiß waschen!

0
@beangato

Ja, aber wenn man alles steril hat, wird man auch krank. Gesunde Menschen müssen nicht keimfrei leben.

Was nicht heißt, dass man nicht ab und zu mal heiße Wäsche durch die Maschine jagt.

0
@Gestiefelte

Ich hab doch gar nicht gesagt, dass man keimfrei leben soll und muss.

Ganz eigentlich ging es ums Waschmitteel.

0

Wäre eigentlich interessant die Wäsche zu sehen, wenn sie rauskommt! Das habe ich noch nie probiert :-) . Desinfiziert ist sie, daß alle Flecken weg sind, kann ich mir doch nicht vorstellen. Dann könnten wir uns das Waschmittel ja sparen. Ich wasche nie mehr als 60 Grad, da würde es nicht gehen.

Lg

Wenn keine Flecken mehr drin sind, warum? Und warum überhaupt SO heiß? Das ist bei gesunden Menschen überhaupt nicht nötig.

Die hohe Temperatur lässt zudem Wäsche einlaufen, Farben verblassen und wenn man immer so wäscht, geht die Wäsche richtig schnell kaputt. Sie wird mürbe.

ich dachte man sollte unterwäsche bei 90 grad waschen?

0
@senjaudi

Das stimmt nicht. Gesunde Menschen brauchen das nicht. Außer man hat was ansteckendes. Das überlebt die moderne Unterwäsche heute auch gar nicht.

60°C reichen vollkommen aus!

0
@Birgitmarion

Ja, und warum war das früher so? Man hat die Wäsche sprichwörtlich und wahrhaftig "gekocht" - Im Waschkessel. Mit Seifenlauge. Es gab ganz einfach keine Waschmaschinen.

Meine Oma hat erst 1970 ihre erste richtige Waschmaschine bekommen. Vorher hatte sie nur eine Schleuder, waschen musste sie trotzdem noch von Hand.

0

Wenn Du jetzt 7 Std. nach Deiner Anfrage noch keine befriedigende Antwort erhalten haben solltest, hier nun doch noch die ultimative Lösung: Poste ein FARB(!)-Bild vom ersten Waschergebnis ( Ansicht Höschen oder besser: Hosen von vorne und hinten ) und dann sehen wir weiter!

Wer heute noch mit 95° C wäscht hat irgend etwas noch nicht verstanden, denn 60° reichen auch bei totalem Verschiss aus, sofern nicht auch die Tisch-Servietten mit gewaschen werden.

Mahlzeit!

-Carola

bin nicht wie deine mutter, die ihre höschen zur schau stellt mahlzeit du hs

0

Was möchtest Du wissen?