An alle Muttis die Ahnung vom Wäsche waschen haben ..

7 Antworten

Bei jeder Wäsche gilt : auf's Etikett schauen. Die Gradzahl, die da angegeben ist, sollte nciht überschritten werden. 

Kochwäsche würd ich auf jeden Fall nach Farben trennen (meist ist Kochwäsche eh komplett weiß, oder?)

Bei Buntwäsche wasche ich alle dunklen Sachen zusammen, meist bei 40 oder 60 Grad, je nach Stoffart.

Definitiv jede Wäsche nach hell und dunkel trennen!!!

Bunt und dunkel wasche ich bei Kochwäsche immer zusammen.

Und normale Wäsche, also T-Shirts, Jeans usw. wasche ich bei 40 Grad.

Schau nur vorher, ob du die Teile überhaupt in der Maschine waschen darfst :-)

Viel Erfolg

Bin übrigens keine Mutti, kann aber trotzdem Wäsche waschen ;-)

0

Oberregel:

Wäsche muss immer farblich sortiert gewaschen werden, gerade weiße Teile werden sonst ganz schnell grau. Also weiß mit weiß, dunkel mit dunkel, bunt mit bunt.

Vorsichtshalber auf das Pflegeschild im Kleidungsstück, am Handtuch, gucken, da steht immer in dem Zeichen links, bei wieviel Grad die Wäsche gewaschen werden soll.

Handtücher, Waschlappen, Unterwäsche, Bettwäsche werden bei 60 Grad gewaschen.

T-Shirts, Strümpfe bei 40 Grad, Jeans auch, aber mit dunkler Wäsche zusammen.

Alles o.a. mit dem Programm Koch-/Buntwäsche

Dann gibt es noch Sachen aus Polyester Sportsachen, Badeanzug ...., die wäscht man 40 Grad auf "Pflegegleicht".

Kochwäsche ist eigentlich Schwachsinn und verpulvert zuviel elektrische Energie.

Buntwäsche auch sortiert nach     weiß - farbig - dunkel    also 3 Maschinen - 40 Grad!

Kochwäschen braucht man heutzutage eigentlich nicht. Allerdings wenn Du unbedingt möchtest, dann bitte auch nach    weiß 90 Grad - farbig 60 Grad - dunkel 60 Grad  sortieren!

Handtücher, Waschlappen, weiße Unterwäsche bei 60', vorausgesetzt sie sind nicht neu.

Der Rest als Buntwäsche bei 30'. Du kannst es noch nach hell und dunkel ordnen. Und Vorsicht mit roten Sachen, es sei denn, Du stehst auf rosa :-)

Was möchtest Du wissen?