könnte eine subakute Blinddarmreizung bzw. Entzündung sein. Müsstest du die nächsten Tage mal beobachten. Oder es ist einfach nur eine Überreizung des Darms (Reizdarmsyndrom), wobei die Beschwerden recht ähnlich sind. Ich würde mal übers Wochenende eine Kombination von Fenchel-Anis-Kümmeltee trinken und auf blähende oder fettige Speisen verzichten.

...zur Antwort

das hängt davon ab, welcher Betrieb das ist und wo man angemeldet ist. Da kann es Unterschiede geben, z. B. BG für Fahrzeughaltungen/Spenglereien, BG für Güter- und Nahverkehr. Ich denke, BG für Fahrzeughaltungen käme für dich in Frage. Aber das müsstest du in der Personalabteilung nachfragen.

...zur Antwort

Ich bin hübsch obwohl ich hässlich bin!

Die frage kommt jetzt villeicht n bisschen komsich aber ich versuch einfach mal das Problem zu beschreiben...also ka ich weiß dass ich jetzt nicht so toll aussehe, ich habe ahlt eine gute Figur und eine reine Haut aber sonst hats die natur eher nich so gut geminstxD naja wie auch immer...ich hab ne sehr hübsche freundin die sich auch viel mit ihrem äußeren befasst und seit ich sie kenne bi nich auch auf dem trip...und ka das klingt jetzt n bissl eingebildet aber wenn ich n geiles outfit anhab (meine freundin ist darin sehr gut welche zu finden wo ich gleich auf der ganzen schule heraussteche:) ), extentions, künstliche wimpen (die aber nich wie welche aussehn), viel make-up, hohe Schuhe, farbige Kontaktlinsen, maniküre, solarium (aber nur ganz wenig, hat noch nie jmd gemerkt dass die bräune nich echt ist^^) dann weiß ich dass ich nich hässlich bin...hm wenn ich das hier so schreib heört sich das sehr tussig an aber der style ist tatsächlich eher edel und laufstegmäßig (meine freundin hats drauf;)) trotzdem macht es mich immer fertig da ich weiß dass ich in wirklichkeit gar nicht so hübsch bin. Dass die Person, die mich im Spiegel anblickt, perfekt gestylt, so gar nicht diejenige ist, die morgens aufwacht. Irgendwie fühlt es sich falsch an so hübsch zu sein wo ich doch weiß dass nichts davon echt ist (auch wenn mans nicht merkt, trotzdem) ich weiß viele werden sagen ich hab n psychisches problem und wie hätten lieber mein problem als ihr eigenes, aber mich belastet das schon ziemlich:( danke für eure antworten<3

...zur Frage

ich kenne nur ganz wenige Menschen, die während dem Schlafen und nach dem Aufwachen bildhübsch aussehen. Wenn ich mir morgens mein Spiegelbild anschaue, grinst mir doch komplett Catweazle entgegen! Ha! Millionen von Frauen ergeht es so. Es geht nicht darum, von Mutter Natur aus schön zu sein, sondern sich schön zu machen und sich schön zu fühlen! Etwas aus sich zu machen; sich zu pflegen, sich zu stylen. Wer aber sich aufdonnert und eine Menge an Chemie braucht, um sich äußerlich so zu verändern, dass er vermeintlich hübsch aussieht, der muss sich nicht wundern, wenn die Maske abfällt, dass er sich hässlich findet. Fazit: akzeptiere dich, so wie du geschaffen wurdest. Erlaube es dir, dich deinem Typ gerecht zu schminken, zu stylen, ohne dich groß verändern zu müssen. Außerdem solltest du dein Selbstbewusstsein aufbauen, denn wer nur mit sich selbst im Einklang ist, der ist in der Lage, sein Äußeres so zu akzeptieren, wie es ist. Ich glaube, dass du dich zu sehr an deiner Freundin misst. Aber kein Ei gleicht dem anderen, und das ist auch gut so. Auch Models haben ihre Schönheitsfehler, und wenn die Kamera mal nicht auf sie zielt, laufen sie in Schlabberlooks rum. Erlaube dir selbst, mal einen Tag wie Cinderella auszusehen, um dann wieder du selbst zu sein. Was ist daran falsch, hübsch auszusehen? Weniger Schminke ist manchmal mehr! Und merke: Schönheit kommt von innen, und nicht von außen! Solltest du es alleine nicht schaffen, würde ich mir ernsthaft überlegen, einen Therapeuten zu Rate zu ziehen, damit du lernst, dich so zu lieben wie du bist, weder eine Modepuppe noch ein hässliches Entlein.............

...zur Antwort

es gibt Wörter, die ein Subjuntiv erfordern bzw. einleiten: antes de que, ojalá, quizás (obwohl bei quizás auch indikativ möglich ist: quizás lo sabes......du weisst es vielleicht schon, also sehr wahrscheinlich; quizás lo sepas....., vielleicht weisst du es, aber der Sprecher ist sich der Sache nicht sicher), con tal que, en caso de que, es necesario que, es probable que, sin que, para que.......me imagino que (ich stelle mir vor) + subjuntiv....., a no ser que,

creer, pensar + indikativ, no creer, no pensar + subjuntivo (no creo que venga hoy, no pienso que venga hoy) suponer, imaginarse (wenn imaginarse vermuten bedeutet) + indikativo! Achtung, imaginarse kann sowohl heißen; sich etwas vorstellen, als auch: vermuten.......

wenn etwas afirmativ ist, dann benutzt man indikativ. http://wiki.super-spanisch.de/wiki/Spanisch/Verben/Subjuntivo schau mal hier, vielleicht hilft dir dieser Link weiter

...zur Antwort