Ungarisch gut lernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir Drops emofehlen. Ich lerne damkt koreanisch und Fortschritte sind hiermit einfach zu erreichen. Wegen täglichen Wiederholungen und bildlichen veranschaulichungen.

Allerdings kannst du täglich nur 5 Minuten damit lernen außer du kaufst dir die Vollversion dann kannst du unbegrenzt üben. Aber auch 5 min am tag reichen völlig daurt dann halt nur bisschen länger. Fortschritte sind trotzdem gut und und auch flink erkennbar wenn du nicht nur diese 5 min am tag nutzt sonder auch alles wiederholst ohne die App

LG filmelover

Danke, das war endlich hilfreich. ich sehe mir Drops mal an. Wichtig ist für mich, dass es einen Vokabel Teil gibt, von dem ich lernen kann, denn ohne Vokabeln lernen kann ich nicht, und ich halte auch nichts von den neuen angeblich superschnellen Lernmethoden

0

Ungarisch zu lernen ist mühsam und aufwendig. Ich habe es gemacht. Ich bin durchaus sprachbegabt, aber um ungarisch zu lernen kann man auf keine Vorkenntnisse, kein Vorwissen zurückgreifen. Man fängt an wie ein Krabbelkind, was jedes Wort, jeden Gegenstand neu einordnen muss. Das dauert lange.

Ich kann mir nicht vorstellen, via eine App oder durch das Auswendiglernen einiger Vokabeln, ungarisch soweit verstehen zu können, das später ein Dialog möglich ist.

Am besten ist es, mindestens ein Jahr nach Ungarn zu ziehen und einen Intensivkurs zu machen. Das ist wenigstens ein Anfang.

Gutes Gelingen!

Danke. Ich bin halb Ungar und möchte die Sprache deshalb erlernen. Ich werde mich an Apps und Büchern versuchen müssen, was anderes bleibt mir net übrig

0

Wenn du über App Ungarisch lernen willst, ich kann dir z. B. Memrise (Android app) empfehlen. Es gibt auch viele Videos auf dem Youtube, die dir beim Ungarischlernen helfen können.

Wenn du auch online üben willst, kann ich dir dabei persönlich über Skype oder über Whatsapp helfen, denn meine Muttersprache ist Ungarisch. In diesem Fall schreib mir eine PM.

M. f. G. aus Budapest

Ah hi,

danke für das Angebot, aber ich kenn paar Leute die mir helfen können. Ich nutze iOS, kein android

1

Du kannst auch mit Duolingo ungarisch lernen, größtenteils kostenlos, allerdings nur über englisch. Ob das auf Babbel geht, weiß nicht, aber Babbel kostet geld.

Duolingo testete ich bereits, ist k*cke. Babble soll gut sein, bietet aber ungarisch nicht an, ist halt etwas doof, die haben nur 15 Millionen sprecher

0
@Sullyhero

Mhm, dann weiß ich leider aucj nicjht. Ich lerne mit Duolingo spanisch und Französisch und komme damit ziemlich gut klar. Ich lerne aucj sejr gut.über passive Aufnahme, also ich gucke sachen in der jeweiligen Sprache, am anfang ist das recht frustrierend, weil man kaum.was versteht, aber das wird sehr schnell besser. Zumindest war das bei mir in spanisch so.

0

Wichtig ist vor allem die Möglichkeit, ungarisch zu sprechen mit jemand anderem. Theoretisches lernen ohne praktische Anwendung bringt meist nicht viel.

Das kann ich, ich habe paar ungarische Freunde. Trotzdem muss ich theoretisch lernen, anders kann ich es nicht. Und ich brauche ein System, wie ein Buch oder ne App, die mit nach und nach Vokabeln und Grammatik beibringen

0
@Sullyhero

Die Frage ist, womit du besser klar kommst. Man kann auch über den PC lernen.

0
@maja0403

Ja mein Gott. Kennst du irgendein Programm für Handy oder PC oder Buch, irgendetwas womit du mir helfen kannst?

0
@Sullyhero

Nö, um irgendein Programm zu bekommen, kannst du auch selbst googlen.

0
@maja0403

Hab ich ja😒. Hab nix gutes gefunden, was glaubst du warum ich hier frage

0

Was möchtest Du wissen?