Übernachten beim Freund! Eltern sagen nein! Was kann ich machen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So, das wird etwas länger. Ich hab einen Tipp für dich, aber vorher bitte ich dich, über folgendes nach zu denken.

Interessiert dich denn ernsthaft, was deine Eltern darüber denken, oder möchtest du die Gründe nur wissen, um sie entkräften zu können? Wärst du denn bereit, ihren Wunsch zu respektieren, wenn sie dir die Gründe nennen? Ich weiß, die Situation ist schwierig und mag für dich evtl. keinen Sinn machen. Aber ihr seid zu dritt in einer Wohn- und Lebensgemeinschaft und deine Eltern haben rechtlich die Verantwortung für dich und auch emotional. Du bist ihr Kind, man kann sich garnicht vorstellen, was für eine extreme Bindung das sein kann. Das solltest du bedenken und in Erwägung ziehen, dass du dich ihren Wünschen fügst, damit ihr alle miteinander auskommt, quasi zum Vorteil der Familie. Es ist oft verdammt schwierig, in diesem Verhältnis rein nach Vernunft und Logik zu handeln. Zumal ihr alle von unterschiedlichen Positionen auf die Situation seht, jeder aus seiner Lebenswirklichkeit heraus. Jeder mit seinen Erfahrungen und Wünschen. Und keiner von euch hat den totalen Durchblick.

Gerade deshalb sollte man über so etwas sprechen. Wenn deine Eltern das Gespräch abblocken, dann schreibe ihnen einen Brief. Bleibe dabei freundlich, fordere nichts, mach keine Vorwürfe und äußere nichts, was irgendwie drohend verstanden werden kann. Z. B. deute nicht an, dass du dich über sie hinweg setzen willst. Sei einfach respektvoll, immerhin sorgen diese Leute seit deiner Geburt für dein Wohlergehen - hoffe ich zumindest.^^

Am Besten schreibst du  ihnen eingangs, dass es dir wichtig ist, dass sie dich und deine Beziehung zu deinem Freund verstehen.Schildere, wie du für diesen Jungen empfindest und warum  es dir wichtig ist, dass ihr bei einander übernachtet. Schreibe, dass du das Gefühl hast, dass sie mit dir nicht darüber sprechen wollen und dass es dich traurig macht - sofern das stimmt. Bitte schreibe nicht, dass es so ist, sondern,dass du es so empfindest. Damit machst du keine Vorwürfe sondern lädst deine Eltern ein, mit dir mitzufühlen.

Wenn es in Bezug auf deine Beziehung etwas gibt, dass du an deine Eltern toll findest - Zum Beispiel, dass sie dir so viel Zeit mit ihm erlauben, dass sie ihn akzeptieren und nett zu ihm sind - dann erwähne das anschließend und schreibe, dass du dich darüber freust, bzw. dankbar dafür bist.  Dann wissen deine Eltern, dass dir klar ist, dass sie nicht die Bösen sind und dass du wertschätzt, was sie für dich tun. Schreibe weiter, dass du dir sehr wünscht, dass dein Freund bei dir übernachtet und dass es wichig für dich ist, dass sie damit einverstanden sind. Deshalb  möchtest du gerne ihre Gedanken dazu wissen, um sie zu verstehen. Und natürlich hoffst du, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet, damit eine Übernachtung in absehbarer Zeit möglich ist.
Am Besten schreibst du gegen Ende, dass du sie lieb hast und auf ihr Vertrauen dir gegenüber hoffst.

Natürlich kann das alles nur funktionieren, wenn du es auch ehrlich meinst und die Gründe und Gedanken deiner Eltern respektieren kannst. Ausserdem solltest du den Brief mit deinen eigenen Worten schreiben aber achte auf einen liebevollen und verständnisvollen Umgangston.

Falls ihr in der Familie schnell zu streiten anfangst, kannst du dir überlegen, ob du deine Eltern darum bittest, auch einen Brief zu schreiben, weil es dir so leichter fällt, deine Gedanken zu ordnen und dich richtig auszudrücken.

Ich kann mir vorstelle, dass deine Eltern die Mühe eines Briefes zu schätzen wissen. Aber sei nicht enttäuscht, wenn es nicht klappt. Letzten Endes ist die Zeit auf deiner Seite und eine gute Liebesbeziehung sollte die Warterei wert sein.

Viel Glück.

Hey, danke für den Stern. Hat's dir geholfen?

0
@goldpudel

Danke für die lange Antwort. Ich hab es wirklich versucht sogar mit dem Brief leider hat nichts geholfen... Mitlerweile schlafe ich regelmäßig heimlich bei meinem Freund oder er bei mir wenn meine Eltern nicht da sind. Find das zwar nicht gut hab jedoch kein schlechtes Gewissen den irgendwo sind sie es selber schuld hab mir wiklich mühe gegeben auch sie zu verstehen jedoch brachte dies alles nichts.

0
  • In solchen Fällen ist guter Rat leider kaum zu geben. Deine Eltern blocken ab und begründen ihre Entscheidung nicht. Das ist destruktiv und kaum einer Diskussion zugänglich. Der einzig sinnvolle Weg wäre wirklich, wenn deine Eltern begründen würden, warum sie es nicht wünschen.
  • Immerhin wissen deine Eltern um Eure Beziehung, die Verhütung und Sexualität und intervenieren dort nicht. Es muss also um das Übernachten an sich gehen. Denk doch mal drüber nach, was eventuell gegen Übernachten bei euch sprechen könnte.
  • Ich gebe mal folgende Anregungen: Viele Eltern stört es zu recht, wenn in der eigenen Wohnung fremde Menschen übernachten, weil sie sich dann selbst nicht mehr so frei fühlen in ihrer eigenen Wohnung -- z.B. nackt oder ungepflegt über den Flur zur Toilette gehen mitten in der Nacht (ohne vorsichtig sein zu müssen, weil fremde junge Männer sie sehen könnten) oder fremde Personen, die nachts überall ran könnten (und man ihnen logischerweise nicht beliebig vertraut). Diese Punkte könnte ich durchaus verstehen und nachvollziehen. Wenn man selbst Gäste im Haus hat, fühlt man sich nicht so frei, wie man im eigenen Haus eigentlich sollte. Dann noch die Schwierigkeiten mit gemeinsamen Frühstück und dergleichen: Muss man besonders viel vorbereiten? Wie fühlt es sich mit einem Mann am Frühstückstisch an? Wie verkrampft ist die Atmosphäre dann? Mag man sich vorstellen, die kommen jetzt gerade aus dem Bett zusammen? 

vielen Dank für die Antwort. Doch das alles hat einfach nichts geholfen mitlerweile machen wir es regelmäßig heimlich.

1

Deine Eltern wollen dir sagen, dass sie diese Intimitäten nicht schätzen. Offenbar haben sie eingesehen, dass sie diese nicht verhindern können, aber sie möchten  wenigstens nicht zustimmen. Wenn du noch zu Hause wohnst, solltest du das akzeptieren. Sei nicht so egoistisch.

Darf mein gleichaltriger freund bei mir übernachten?

Mein freund und ich sind beide 15 ich und er möchten das er bei mir übernachtet .meine Eltern sind getrennt und mein Papa möchte nicht das er bei mir schläft aber mama hat nix dagegen ich meine wir wollen ja noch nicht miteinander schlafen wir sind erst seit 2 Wochen ein paar aber naja darf er??

...zur Frage

Heide Park Übernachtungen für Kinder?

Hallo :)

Unzwar geht es darum:

Meine Freundin und ich möchten eine nacht im Heidepark Resort verbringen da wir nun nichts weiteres finden konnten ist meine Frage ob wir 2 (Im alter von 14) dort ohne erwachsenen Übernachten können :)? Vielen Dank im vorraus :)

...zur Frage

mein freund darf nicht bei mir übernachten obwohl meine eltern wissen dass wir bereits sex ha.....?!

Liebe community,

Meine eltern haben ja öfters seltsame ansichten...aber diese hier macht für mich so gar keinen sinn.... Seit monaten versuche ich meine eltern davon zu überzeugen dass mein freund bei mir übernachten darf.... Diese sagen dann jedoch einfach "nein" mit der begründung ich sei zu jung (16) ...jetzt kommts aber...beide wissen dass wir sex haben...und ich aber die pille nehme. Wenn er also mittags zu mir kommt und wir dann iwann im bett landen haben sie kein problem damit.... Mögen tun sie ihn auch total und wir sind auch immerhin schon 8monate zsm... Aber warum soll er dann nicht übernachten dürfen?! - wenn ich sie darauf anspreche kommt immer nur ein "aber trd nein" .... Kann mir bitte iwer erklären warum sie dass so sehen und wie ich sie überzeugen kann? Schonmal danke im voraus ^-^

...zur Frage

Vom Freund trennen wegen meinen Eltern!?

Hallo ihr Lieben, wie ihr bereits am Titel erkennen könnt habe ich ein echt mieses Problem..Meine Eltern möchten einfach nicht das ich mit meinen Freund zusammen bin bzw. Kontakt habe da sie der Meinung sind er wäre schlechter Umgang für mich was,aber absolut nicht stimmt den seitdem wir zusammen sind bin ich viel besser in der Schule ect. geworden, jedenfalls bin ich seit fast 6 Monaten mit ihm zusammen. Als meine Eltern das zum 1. Mal herausfanden waren sie schon der Meinung ich soll es beenden. Ich hab beim 1. Mal zwar gesagt das wir ausseinander sind,aber waren wir nicht. Gestern haben sie es wieder rausbekommen und haben extrem rumgemeckert, verständlich,aber sie geben mir ja nicht mal die Chance ihnen mein Freund vorzustellen.. was kann ich tun das sie ihn akzeptieren?

...zur Frage

Darf mein Freund mit mir in einem Hotel in Deutschland Urlaub machen?

Hey,
Ein Freund und ich möchten nächstes Jahr im Sommer zwei Wochen in Berlin verbringen ,mein Freund hat so wie ich ein Handicap (Ich habe Asperger und er hat einen Sprachfehler und kann seinen Namen nicht aussprechen). Die Erlaubnis von unseren Eltern hätten wir und diese würden uns gegebenenfalls eine Autorisierung geben .(Er wird Ende diesen Jahres 16 Jahre alt und geht dann in die neunte ,er musste in eine spezielle Grundschule mit 5 Schuljahren ) . Kennt jemand schöne Orte in Deutschland ? Kann man wahlweise Konsolen mitnehmen?
Viele Grüße
Luca

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?