Mit 17 beim Freund schlafen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Eltern gehören eben zu einer anderen Generation und da galt es eben als liederlich und auch als Verletzung der Sorgfaltspflicht, wenn ein junges Mädchen ausser Haus bei einem Mann übernachtete - bis zum Ende der 60ziger Jahre war es sogar strafbar, wenn Eltern das erlaubten, das galt als "Kuppelei" und dafür kam man sogar ins Gefängnis. Kaum zu glauben, gell

Davon mal abgesehen habe so einige konservativen Einstellungen durchaus ihre Berechtigung; es passiert ja nun auch genug Schlimmes und dass Eltern solange wie möglich ihr Kind beschützen wollen, ist verständlich.

Da Du sowieso bald volljährig bist, lohnt es sich jetzt kaum noch, darüber zu streiten, ob Du gehen darfst oder nicht, aber damit es auch später keinen Ärger gibt, solltest Du dafür sorgen, dass Deine Eltern Deinen Freund mehr als nur "relativ gut" kennenlernen; bring ihn öfter mit, um sich einfach mal zu unterhalten. Wenn das Vertrauen größer wird, erledigt sich das Problem von selbst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von n1na98
05.01.2016, 13:57

Danke für den Rat, hat mich zum nachdenken gebracht. Aus solchen Perspektiven denkt man nicht wenn man aufgewühlt ist und frustriert ist keine Antwort von seinen Eltern zu bekommen.
Und ich denke zu warten bis ich 18 bin ist die einzige Lösung, da reden scheinbar nichts mehr bringt.

0

Da du noch minderjährig bist haben deine Eltern das Recht dir zu verbieten bei deinem Freund zu übernachten. Wenn sie sich nicht überreden lassen musst du leider warten bis du 18 wirst und das selbst entscheiden darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von n1na98
05.01.2016, 13:40

Es ist ja nichtmal das schlimmste dass ich nicht da schlafen darf. Das schlimmste ist dass ich einfach nicht verstanden werde. Oder ist es normal was zu verbieten ohne einen wirklichen Grund zu haben? Und mich dann dafür zu ignorieren als mit mir darüber reden zu müssen?

0
Kommentar von Jeally
05.01.2016, 13:43

Für mich ist sowas nicht normal, aber vielleicht haben sie doch einen Grund, den sie dir nicht sagen wollen. Du kannst ja nochmal versuchen ganz ruhig mit ihnen zu reden und zu erklären wie du die ganze Sache siehst. Alternativ kannst du ihnen auch einen Brief schreiben, den können sie sich dann in Ruhe durchlesen und darüber nachdenken

0
Kommentar von n1na98
05.01.2016, 13:58

Ja wär auch eine Idee.
Danke für den Rat!

0

Da du eh bald 18 wirst kannst du dann machen was du willst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von n1na98
05.01.2016, 13:42

Ja oder deine Eltern sagen dir halt dass du machen musst was die dir sagen bis du nicht ausgezogen bist.

0
Kommentar von bigeyedoll
05.01.2016, 13:45

Du musst gar nichts machen. Was sollen sie den machen wenn du sagst jo ich geh jetzt zu meinem Freund ? Also wenn du dann 18 bist. Sie können nicht die Polizei oder so holen die würden genau das selbe sagen das du jetzt machen kannst was du möchtest

0
Kommentar von n1na98
05.01.2016, 13:59

Stimmt auch wieder, nur dass damit denke ich die familiäre Beziehung noch mehr zerstört wird.

0
Kommentar von bigeyedoll
05.01.2016, 14:04

Meine Mutter hatte es dann einfach akzeptiert erst wollte sie das ich bis zur Ehe warte und ich nö. Und mittlerweile bin ich 21 und wohne fast mit meinem Freund zusammen. Eltern müssen auch Akzeptieren das ihre kleinen Kinder auch mal älter werden.
Meine Mutter bleibt immer meine Mutter und wird immer meine Bezugsperson sein und das weis sie auch

0

Was möchtest Du wissen?