"Über uns beide" oder "Über uns beiden"?

8 Antworten

sowohl als auch . Über uns beide wird nur Gutes berichtet und über uns beiden wurde nur Gutes berichtet ; https://www.duden.de/rechtschreibung/beide

halte ich für ganz plausibel

"über uns beiden wurde nur Gutes berichtet" hört sich schräg an. Als ob die "Berichter" eine Etage höher waren.

1
@Leisewolke

"berichten über" braucht einen Akkusativ, egal was du betonst. Und "beiden" ist halt Dativ.

0

Kommt darauf an in welchem Zusammenhang.

  • Über uns beide -> Soll ich dir eine Geschichte über uns beide erzählen?
  • Über uns beiden -> Über uns beiden wohnt noch ein anderes Pärchen

Im ersten Fall würde ich aber her zu "über uns zwei" tendieren, das hört sich schöner an.

MfG

Beides korrekt, wenn dahinter das Passende kommt.

Über uns beide reden alle - Akkusativ

Über uns beiden sind dunkle Wolken - Dativ

über wen oder was...

über wem...

aaa, okay. Stimmt. Deutschunterricht ist lange her ^^

1

Wir sollten in der Firma nicht mehr so viel knurschen:

Die Kollegen reden schon über uns beide. ---> Über wen? = Akkusativ

Wenn wir übertreiben, hängt vielleicht schon bald das Damoklesschwert über uns beiden. ---> Über wem? (Wo?) = Dativ

Immer dasselbe.

über gehört zu den Präpositionen (Verhältniswörtern), die den Dativ (3. Fall) oder Akkusativ (4. Fall) bei sich haben können.

an, auf, in, über, unter, vor, hinter, neben, zwischen
Das sind die häufigsten.

Die Fragen "über wem" und "über wen" sind für Sprachungeübte nicht so prickelnd.
Besser man fragt: wo? oder wohin?

Der Mond steht über dem Berg. - Wo steht er? Dativ: über dem Berg
Oder: er steht über uns beiden.

Der Mond zieht über das Land. - Wohin zieht er? Bewegung = Akkusativ: über das Land
Oder: er blickt über uns beide hinweg-

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Was möchtest Du wissen?