Über Lehrer privat gelästert, was passiert jetzt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Soweit ich weiß, darf euch nicht viel passieren. Anders wäre es, wenn ihr im Internet, also öffentlich für alle lesbar, über ihn gehetzt hättet!

Der Lehrer kann in so einem Fall, der erst kürzlich in der Presse stand, sogar gegen euch klagen!

Würde er sich mit schlechten Noten rächen, beschwert euch.

Außerdem würde ich euch raten, dass ihr euch, wenn noch nicht geschehen, bei ihm entschuldigt. Das muss ja nicht gerade vor der ganzen Klasse passieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shxrxn
15.06.2016, 16:28

Von dem Fall mit dem Mädchen hab ich auch mitbekommen, aber so ist das bei mir nicht. Meine Freundin und ich waren wie gesagt außerhalb des Schulgeländes und so ziemlich "unter uns", es hat sonst niemand davon mitbekommen. Gegen ihn gehetzt haben wir auch nicht

0

"Auf dem Weg nach Hause" ist nicht wirklich privat, du befindest dich in der Öffentlichkeit.

Er darf dir aber deshalb keine schlechtere Noten geben ( es ist aber auch kein Blankocheck, um bei jeder schlechten Note von ihm loszumeckern).

Da es außerhalb der Schule war, sollte es nichts mit der Schule zu tun haben und du deshalb auch keinen Verweis bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst lästern. Der Lehrer lästert auch überhaupt seinen Chef, ganz sicher. Je nachdem, wie ihr was gesagt habt, ist entscheidend, was bei ihm hängen bleibt und wie er das einstuft. Ist er cool und souverän, beeinflusst das seine Benotung in keiner Weise. 

Du kannst dich aber auch entschuldigen. Etwa so: ich war total mies drauf und musste Dampf ablassen. Da standen im Moment leider Sie gerade im Schussfeld. War aber nicht böse und persönlich gemeint.

Das würde Größe zeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
15.06.2016, 16:58

Die Benotung darf das natürlich sowieso nicht beeinflussen, egal ober er nun cool ist oder nicht.

0

Ist doch total normal und das weiss er auch. Wer lästerte nicht mal über Lehrer?

Wenn ihr Rückgrat habt, entschuldigt euch persönlich bei ihm und alles ist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ganz offensichtlich kann er dich natürlich nicht bestrafen! Aber ein Lehrer hat viele Möglichkeiten, dir dafür eine "reinzudrücken", ohne dass du etwas dagegen unternehmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das ist freie meinungsäußerung, natürlich kann dein lehrer es persönlich nehmen und in ausnahmesituationen zu deinem und ihrem nachteil entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bestraft werden ihr offiziell nicht. Aber er kann euch auf dem Kicker haben. Mündliche Noten usw. hat ja nur der Lehrer zu bestimmen , da lässt sich schlecht nachweisen dass die Note ungerechtfertigt war. Der Lehrer sitzt sowieso am längeren Hebel also hast du einfach Pech wenn er dir das leben unnötig schwer machen will. Das wars dann aber schon. Wenn er profisionell ist , wird er über euer "kindliches" verhalten hinwegsehen können , man kann nicht jeden mögen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shxrxn
15.06.2016, 16:25

Er ist nach den Sommerferien sowieso nicht mehr auf der Schule, also halte ich den Monat noch aus. Wovor ich eigentlich mehr Angst habe ist, dass irgendwelche anderen Lehrer davon Wind bekommen und er es irgendwie extremer darstellt als es war und wir einen Tadel oder Elterngespräch kriegen werden.

0
Kommentar von uknown
15.06.2016, 16:30

Ach ich denke nicht , dass so dramatische Ausmaßen annehmen wird. habt ihr sehr schlecht geredet ? wieso sollte man denn wenn über einen gelästert wird zu anderen Menschen gehen und sagen "ja hey xy hat gesagt ich bin scheeeisse" wär ja unnötig

0

Na, ist doch super. Jetzt befindest du dich in einer klassischen Win-Win-Situation.

Ist der Lehrer sauer und macht dich jetzt fertig, bestätigt das deine Ausführungen, dass er ein übler Kerl ist. Yay, freu dich, du warst  im Recht!

Macht er aber nichts, ist alles gut und dir passiert nichts. Yay, freu dich, alles gut!

Im Ernst: lass dir das eine Lehre sein. Man stänkert nicht über andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Lehrer ist anders ,aber natürlich kann es sein das,dies auf die Benotungen gehen...Wir sind alle nur Menschen

Jedoch würde ich mich mit dem Mann auseinandersetzen !

um die Situation zu bereinigen.

Viel Glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
15.06.2016, 16:59

Auch wenn er es gehört hat, darf das nicht in die Note eingehen, da es ja nichts mit der Leistung des Schülers zu tun hat. Glücklich wird er aber sicher nicht darüber gewesen sein ...

0

Eigndlich Darf er es nicht in die Noten einfließen lassen. Aber das kann man schlecht überprüfen. Teilweise passiert es auch nicht bewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?