Studenten-Wohnung suchen vor Zulassung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also bei mir liefs letztes Jahr so: Um Ostern rum haben wir schon die ersten Wohnungen besichtigt. Juli wurde dann der Mietvertrag unterschrieben. Die Vermieter haben solange die Wohnung aus Anzeigen genommen, was uns echt erstaunt hat. Erste Miete war erst am 1. September fällig, was natürlich für meine 3-er WG super war. Leider stellte sich das ganze als ziemlicher Flop heraus. Weil wir unbedingt eine Wohnung wollten und auch ein weilchen dort hin zu fahren war, haben wir uns die Wohnung nur 2x kurz angeschaut. Ergebnis: Am 15. August gabs nen Wasserschaden und wir durften erstmal einen Monat nicht in die Wohnung, dh unsere geplanten Renovierungsarbeiten (hauptsächlich Streichen) konnten wir erst kurz vor unseren ersten Kursen durchführen. Die Wände sind anscheinend aus Rigips, man kann vom vordersten Zimmer der Wohnung bis zum hintersten miteinander reden, auch wenn die Türen geschlossen sind. Die Badewanne konnte man nicht benutzen, weil sie nicht appetitlich aussieht und keiner von uns 3 wollte sich ihrer annehmen. Von der Toilette fange ich erst gar nicht an. Spülmaschine ist direkt neben der Tür eingebaut, man kann die Tür nur öffnen, wenn die Klappe geschlossen ist und andersrum. Der Vermieter hat das Parkett verlegt und aus irgendeinem Grund die Trittschalldämmung vergessen. Und das Beste ist: Er ist nie da! Deshalb war das mit der Kündigung so ne Sache. Also Augen auf bei der Wohnungswahl und nicht die erstbeste günstige wählen! Fragt am Besten, wie lange die Wohnung schon freisteht (wenn das der Fall ist) oder wie lange die Vormieter drin gewohnt haben und weshalb sie ausgezogen sind. Fragt wegen Schalldämmung und überprüft, wie dick die Wände sind. Es ist ja mal ganz witzig, seinen Mitbewohner im Schlaf umdrehen zu hören, aber auf Dauer ist das nicht so optimal. Hetzt eure Suche nicht und wenn ihr euch genug Zeit nehmt, könnt ihr wahrscheinlich auch eure Traumwohnung finden :) Dazu sollte natürlich auch der Mietbeginn stimmen. Wie jemand anders hier vorgeschlagen hat: August sollte okay sein, Mitte Juli evtl besser, weil ihr euch da Zeit mit der Suche lassen könnt. Mietbeginn sollte im Verhältnis zu den Arbeiten in der Wohnung und zu euren Möbeln gewählt werden. Habt ihr wenig Zeug, Wohnung in top Zustand, sollte Oktober reichen, ansonsten empfehle ich September. Viel Erfolg bei der Wohnungssuche! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lemongrassxD
21.05.2016, 08:30

sorry für die Wall of Text. Kannst du lesen, musst du nicht. Ist nur ein Tipp meiner Seite :)

0

Das mit der Wohnungssuche ist so eine Sache. Ihr werdet doch vermutlich zum Wintersemester beginnen. Damit braucht ihr erst ab Oktober eine Wohnung. Ich denke, dass es noch zu früh ist, wenn ihr euch jetzt eine Wohnung sucht. Aber die Zulassungsbescheide kommen meist recht spät. D.h. das Problem wird auch bestehen, wenn ihr ab erstem Oktober eine Wohnung möchtet.

Ich weiß auch nicht, wie der Wohnungsmarkt in Essen aussieht. Was macht ihr, wenn deine Schwester nicht zugelassen wird? Wenn sie dann einfach etwas anderes studiert, dann könnt ihr euch bedenkenlos eine Wohnung suchen.

Wenn du unbedingt in Essen studieren willst, dann kannst du auch eine Wohnung suchen, die sich für eine 2er-WG eignet. Und wenn das mit einem von euch beiden in Essen vorerst nichts wird, wird das Zimmer vorläufig an eine fremde Person vermietet. Dann hast du schon mal ein Dach über dem Kopf und kannst in Ruhe darüber nachdenken, wie es weitergehen soll.

Mach dir keinen Stress, sieh der Zukunft gelassen entgegen. Du hast noch viel Zeit, um dich darum zu kümmern. Mit der Wohnungssuche würde ich im August beginnen, und zuschlagen, sobald ich eine schöne Wohnung gefunden habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt noch nichts mieten. Ihr bekommt die Zulassung relativ schnell, nachdem das Bewerbungsverfahren zu ende ist. Dann habt ihr immer noch ein paar Monate Zeit was zu suchen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet eh kaum Vermieter finden, die bis September/Oktober mit der Vermietung freiwillig warten.

Ansonsten ist es natürlich sinnvoll sich rechtzeitig umzusehen. Aber vor Juli macht das wenig sinn würde ich sagen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt noch nichts mieten bzw. noch keinen Mietvertrag unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest Wohnungen anschauen könnt ihr dann habt ihr einen Vorteil wenn die Post von den Hochschulen kommt. Aber direkt Mieten ohne Zulassung würde ich eher lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?