Stromverschwendung bei vollem Akku?

12 Antworten

Ja. Schon Verschwendung. Ein Ladegerät braucht wegen dem Transformieren auch Strom wenn kein Handy dransteckt oder das eben schon voll ist. Sind keine Unsummen aber auch Kleinvieh macht Mist. Deine Steckeralternative ist doch gar nicht schlecht oder eben tagsüber Laden. Lg.

den Wecker um 2 Uhr klingeln zu lassen um aufzustehen, oder der einsatz einer Zeitschaltuhr werden mehr strom verbrauchen, als das was du einsparst, wenn du das Netzteil die 5 stunden das netzteil in der dose lässt.

moderne handyldegeräte in Schaltnetzteiltechnik haben ohne Last eine Leistungsaufnahme von nahezu null... von daher mach dir mal keine sorgen...

lg, anna

Das ist natürlich Blödsinn. Sorry. Wenn das Handy vollgeladen ist dann hat das Ladegerät nur noch einen geringen Energiebedarf der in Form von Wärme an die Umgebung abgegeben wird. Schlaf lieber durch das ist gesünder.

Der Stromverbrauch ist so minimal das sich das Ausschalten in der Nacht nicht lohnt. Ca. 2000 Stunden für 1 Euro bzw. 500 Nächte.

Ich schätze, für 1 Cent kannst du eine Woche jede Nacht durchschlafen. Nach Ladeende ist der Verbrauch total minimal.

Was möchtest Du wissen?