Slipeinlagen - Binden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Toni,

wenn du deine Periode wirklich sehr stark hast empfehle ich die "always Ultra normal plus mit Flügeln" Binde. Der Vorteil dieser Binde ist, dass sie lang ist und somit in Steh- , Sitz- und Liegepositionen das Blut auffängt und daher einen guten Wäscheschutz darstellt. Für die Nacht gibt es davon extra Nachtbinden die nach hinten länger gehen, damit auch kein Tropfen daneben geht.

Du kannst dir auch eine andere Saugstärke des Tampons zulegen, wenn du dich dann sicherer fühlst.

Probiere aus, an welchen Tagen Du welche Saugstärke benötigst. Von Regel zu Regel ähnelt sich meist der Verlauf der Blutungsstärke, sodass Du schon nach einiger Zeit wissen wirst, welche Binde/Tampon an welchem Regeltag die sicherste und angenehmste ist.

Der einzige Unterscheid zwischen Slipeinlagen und Binden ist die Dicke und somit die Auffangqualität. Slipeinlagen nutzen Mädels meistens wenn sie irhe Tage nur noch leicht haben oder zwischen drinnen aufgrund starken Ausflusses oder ähnlichem. Also als reinen Wäscheschutz. Eine Damenbinde ist speziell für die periode gedacht ;)

Gruß, Alex

ok danke :) mogen bekommst du meinen Stern :))

1

Slipeinlagen sind sehr dünn und eher für den normalen Ausfluss gedacht. Binden eben für die Periode.

Ich würde dir auf jeden Fall Binden mit Flügel empfehlen. Es gibt auch extra dicke und lange. Und am besten du hast in deiner Tasche immer zusätzliche Binden dabei, damit du (falls die Blutung noch stärker wird) wechseln kannst!

Und gegen die Schmerzen kannst du Tabletten nehmen.

Was meinst Du mit 'Tampons helfen nicht viel'? Benutzt Du Mini-Tampons? Dann solltest Du eine Nummer größer nehmen - normal. Dazu noch eine dünne Binde bzw. Slipeinlage und dann klappt das. Slipeinlagen sind für den täglichen Gebrauch von Ausfluss gedacht. Damit schützt Du Deine Unterwäsche. Binden sind Hygieneartikel für die Periode, genauso wie Tampons. Slipeinlagen sind dafür zu dünn und saugen nicht gut auf.

LG Anuket

Hallo :-)

Schreibt euch unbedingt mit für den Gynäkologen und euren ersten Termin wieviele Tampons und welche Grösse ihr Wechselt.

Sollte ihr den Verdacht haben, das was nicht stimmt, besprecht es mit eurem Kinderarzt.

Dafür ist der da und immer euer erster Ansprechpartner.

Bitte kein anonymes Internetforum.

Woher ich das weiß:Hobby

Slipeinlagen sind für den täglichen Gebrauch gedacht und dementsprechend sehr dünn und wenig saugfähig.

Also solltest du Binden nutzen, die sind dicker, saugfähiger und eben für die Periode.

Bei sehr starken Blutungen also lieber eine zusätzlich (Maxi) Binde, statt Blut im Slip zu haben. Damit fühlst du dich vermutlich auch "sicherer".

2

Was möchtest Du wissen?