Sind Zwiebeln giftig für Katzen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ist so wenig Zwiebel drin, daß es der Katze bei einem mal nicht schaden wird. Besorg für die nächste Dosis eine andere Wurst. Grundsätzlich dürfen Katzen aber keine Zwiebeln fressen. Zwiebel zersezten das Blut, bzw die roten Blukörperchen bei Katzen und Hunden.

okay, sowas hab ich mir schon gedacht... danke für die Info, morgen versuche ich was anderes. :)

1
@Schildpattkatze

Bei meinen Katzen klappt es mit Stückchen von Hühnerherzen oder Lebern. Da schneide ich eine kleine Tasche rein, steck die Pille rein und die Katzen sind so gierig danach, daß sie die sofort verputzen. Müssen nur klein genug sein, daß die Katze nicht kauen muß.

3
@Bitterkraut

Leber! Das ist die Idee, weil die wohl ähnlich geschmacksintensiv ist! DANKE!

1
@Schildpattkatze

Leber ist der Renner bei Katzen ;). Wenn es Leber gibt fahren meine beiden sogar die Krallen aus, um ihre Stücke zu ergattern,bei anderen Fleischarten warten sie höflich, bis ich sie hinlege oder den Napf runterstelle, bei Leber geht die Post ab. Da wird dann beim Fressen geknurrt, damit ja nieman zu nahe kommt.

2
@Bitterkraut

Das ist süß, gibst du denn die Leber gekocht oder gebraten oder roh?

1
@Bitterkraut

Danke vielmals!

Noch eine Frage:

Was nimmt man da? Rindsleber, Kalbsleber oder Geflügelleber ?

Emmy

0
@emily2001

Ich als Vegetarier nehme Geflügellebern, die sind klein und es bleibt nix übrig. Wenn du selber Leber magst, darf es  auch Rind oder Kalb sein, ein kleines Stück für die Katze, der Rest für dich. Für dich natürlich nicht roh ;) Meinen Katzen ist jede Leber recht.

0
@emily2001

Ich hab gelesen, du gibst deinen Katzen Hühnerleber, aber welche Menge ?

Danke für die Antwort.

P.S. Seitdem die Seiten bei GF anders gestaltet worden sind, kann ich niemandem ein Kompliment direkt machen wie früher!

LG Emmy

0
@emily2001

ncit so viel, vielleicht 10 bis höchstens 25g pro Ration und auch nicht so oft. Ich hab auch noch 2 hunde, die bekommen gelegentlich Rinderleber, da kriegen auch die Katzen ein Eckchen ab, wenn ich aber Medis verabreichen muß, kauf ich die kleinen Hühnerlebern.

0

Danke fürs Sternchen! Ich hoffe, deine Katze ist wieder fit.

0
@Bitterkraut

gern geschehen! ;) Katze ist wieder super fit. 

Hab sie, am Mogen danach, wie gewohnt raus gelassen, und nach nur 5 Min. war sie schon wieder mit einer Maus da. :D die dann genüsslich verspeisst wurde!

Also alles wieder gut! (man leidet ja immer mit)

1

Dass Zwiebeln für Katzen giftig sind, hast du ja schon gehört. Was mir zu denken gibt, ist, dass du die Tabletten zerkleinern willst. Nicht jede Tablette darf zerkleinert werden. Evtl. zerstörst du damit ihre Wirkung. Bevor du das tust, frag unbedingt in der Tierarztpraxis nochmal nach.

Tabletten, die man im Mörser zerkleinern darf, MÜSSEN geschmacksneutral sein, sonst bekommst du sie in die Katze nicht rein. Bedenke, dass manche Tabletten bitter sind. Die nimmt dir keine Katze in pulverisierter Form irgendwo beigemischt. Sind die Tabletten untermischbar, eignet sich dazu prima stark püriertes Futter, z.B. Animonda vom Feinsten für kastrierte Katzen Pute pur, oder Gourmet Gold Feine Pastete mit Thunfisch. Das ist super fein, und lässt sich prima mischen. Bitte immer nur einen Teelöffel Futter mit der Tablette mischen, damit die Katze auch wirklich alles frisst. Danach kann es den Rest aus der Dose geben ;o) .

Falls du die Tabletten am Stück geben musst, kauf dir Leckerliestangen, die weich sind. Da kannst du ein mundgerechtes Stück abbrechen, einen Schlitz mit dem Messer rein schneiden und die Tablette drin verstecken. Gib zuerst ein, zwei neutrale Stücke, dann das Tablettenstück und gleich hinterher noch ein paar neutrale. 

Ach, falls du zum Mischen eher auf Leberwurst schwörst: Die gibt´s im Zoofachhandel in der Tube extra für Katzen. Bitte nicht die "Menschenleberwurst" nehmen, die ist viel zu stark gewürzt (und eben schon gar keine mit Zwiebeln).

Gute Besserung für die Miezie.

Danke für deine Antwort! 

Die Tabletten durfte ich mörsern, das hab ich deb TA sofort gefragt. Ich glaube ich bin die nervigste Fragerin beim Arzt... ^^

hab auch alle Dosen mit dem "Hühnerlebertrick" in die Katze bekommen und sie hat alles sehr gut überstanden!

1
@Schildpattkatze

Das ist ja erfreulich, dann hoffen wir mal, dass es so schnell keine Tabletten mehr braucht ;o) ... .

0

Ja, Zwiebeln und alle Zwiebelgewächse sind giftig für Katzen, aber wichtiger ist in dem Fall, dass Katzen prinzipiell kein Schwein, egal in welcher Form, bekommen sollten. Es gibt allerdings spezielle Katzenleberwurst, mit der habe ich ganz gute Erfahrungen bei der Verabreichung von Medikamenten gemacht. Viel Glück auf jeden Fall dabei^^

leberwurst ist gekocht. dann geht auch schwein :) rohwürste sind problematisch

2
@palusa

Also rohes gebe ich meiner Mau nie! Sowas fände ich echt unverantwortlich. Mir reichts ja schon, dass sie rohe Mäuse ect. frisst! ;)

0
@Schildpattkatze

und was macht rohes rind, für menschen lebensmittelgeeignet, nun gefählicher als maus, mit allen parasiten und krankheiten die ne maus so haben kann?^^

für einen menschen wäre rohes fleisch jetzt nicht sooo ne gute idee, katzen sind aber dafür gemacht :)

1
@palusa

da hast du schon Recht, aber Maus ist "frisch" gefangen! ^^ meine erste Ausbildung habe ich im Lebensmittelhandel gemacht, man glaubt gar nicht was alles so als lebensmittelgeeignet für Menschen über die Fleischtheke geht. Aber das ist ein anderes Thema... ;) Danke für deinen Kommentar!

0

Katzen können schon Schwein bekommen, wenn es gegart ist oder nachweislich aus deutschen Beständen kommt. Leberwurst oder ein stück Schinken ist gar kein Problem.

0

Ach herje... da hab ich auch nicht dran gedacht. Was bin ich denn für eine Katzenmama! Katzen sollten kein Schwein bekommen, egal ob gekocht oder roh. Hab ich mal gelesen, aber ich weiß nicht mehr genau warum. Denke da können irgendwelche Erreger drin sein die für Katzen schädlich sein können, aber uns Menschen nichts machen. Da bleib ich lieber bei meinem Hühner-Leber-Plan. Vielen Dank für alle Antworten, Kommentare und guten Wünsche! :)

0
@Schildpattkatze

Da gehts um den Aujetzky-Virus, der betrifft aber nur rohes Schwein. Und Bestände in De gelten schon lange als Aujetzky-frei. Aujetzky ist meldepflichtig.

0
@Bitterkraut

achso... na gut, falls es dann mal durch Zufall Schwein bei uns im Haus gibt! Mein Mann isst schon mal Fleisch, und dann fragt er immer, ob er der Kurzen was abgeben darf. Da habe ich bis jetzt nur bei Rind und Geflügel zugestimmt.

0

Ob es giftig ist oder nicht weiß ich nicht. Ich denke aber eher weniger. Dennoch würde ich die Tablette in anderer Form verabreichen. Es gibt im Discounter und überall Katzenleckerlie in Form von so Stangen. Da habe ich schon öfters Tabletten geviertelt drin versteckt, weil die Konsistenz sehr weich ist und du die Tablette leich reindrücken kannst.

Meine Vierbeiner kennen nur ihr Katzenfutter und habe noch nie was vom Tisch bekommen. Also auch keine Leberwurst und ich selber bin vegetarier. Insofern ist dies meine Ansicht von dem ganzen =)

VLG

mit den Stangen hatte ich es früher schon mal versucht, leider ohne Erfolg. Trotzdem Danke für den Tipp!

0

bin ja selber Vegetarier, deswegen kenne ich mich mit so nem Zeug auch nicht aus. Na ja, vielleicht mögen meine Nachbarn diese Wurst, wegwerfen möchte ich sie nicht. Morgen versuche ich was anderes, vielleicht Malzpaste oder so.

1

Kein Essen vom Tisch! Bravo, das ist genau die richtige Einstellung. Egal ob man Veganer, Vegetarier oder Fleischesser ist, man erzieht Katzen nicht zum Betteln, indem man ihnen Essen vom Tisch gibt. Das gilt übrigens auch für Hunde.

Wenn man das beherzigt, kann man Katzen sogar das Auf-den-Tisch-springen so abgewöhnen, dass man sogar (wie bei meiner) Fleisch unbeaufsichtigt stehen lassen kann, ohne dass sie drangeht. Na ja, bei Hühnchen würde ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen. :-)

1

hallo,...wenn Deine Katze die   Zwiebel - Leberwurst   auch pur frisst, kannst Du es machen. Ansonsten besorge andere Leberwurst  oder frische  Kalbsleber.

Gruß,...spatzi321

Was möchtest Du wissen?