Katze hat Zwiebel gegessen?

7 Antworten

Das Einzige, was eine Katze wirklich killen kann ist Schokolade bzw. Kakao. Ansonsten frißt sie eh nur, was ihr bekommt. Grade Katzen sind sehr heikel und rühren nichts an, was nicht mehr gut is oder ihnen schaden würde.

Dazu besteht kein Grund wenn es nicht grad ne halbe Zwiebel war . Das eine Katze soviel Zwiebel auf einmal frisst ,das sie Vergiftungserscheinungen bekommt,halte ich für nahezu unmöglich.fatal wäre eine regelmäßige gabe ,aber eine einmalige Aufnahme von nem Stückchen Zwiebel wird ihr nicht schaden :-)

Beim Fressen musst du in solchen Fällen deiner Katze vertrauen. Im Normalfall weiß eine Katze was sie fressen kann und was nicht. Und nachdem deine Katze die Zwiebel als "in Ordnung" befunden hat, passiert da auch nichts. Die Menge ist zudem viel zu klein, als dass was passieren könnte.

Würde ich nicht unbedingt zustimmen. Der Kater von meinem Vater hat mal an einem Loli geleckt, scharfes gebratenes Fleisch und wollte unbedingt so süse fettige Pfannkuchen essen...

0
@Dragongirl2000

Das sind aber alles nicht unbedingt Sachen, die giftig für die Katze sind. Nicht unbedingt gesund, aber nicht giftig. Und ich bin mir sicher, dass die Katze niemals soviel davon gefressen hätte, dass es wirklich schädlich gewesen wäre.

0

Katzen sind Diven ... die essen nur, was für Sie gut riecht. Sie sind wählerisch!! Im Notfall würgt sie die Zwiebel einfach wieder raus. Alles gut!

In Zwiebeln sind viel Vitamine drin, kann sein das sie es aus dem Grund getan hat. Haben ihre Augen getränt? Hast du da was beobachtet?

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?