sind nonbinary/Nonbinäre Leute Transgender?

5 Antworten

Transgender bezeichnet sehr großflächig abdeckend jene Menschen, die sich nicht oder nicht vollständig mit dem ihnen bei der Geburt zugeordneten Geschlecht identifizieren können und/oder eine binäre Zuordnung ablehnen. Demnach würden also auch nonbinary Personen darunter fallen.

Transgender ist mittlerweile zu einem, wie gesagt, wirklich großflächigen und flexiblen Begriff geworden. Meiner Meinung nach ist das aber schon abzugrenzen zu binären trans* Personen (FtM/MtF).

Das ist aber auch ein Thema, dass derzeit häufiger diskutiert wird. Viele Leute sind der Meinung, dass NB in die selbe Kiste wie binäre (MtF/FtM) passt, andere wünschen sich hier eine stärkere Differenzierung und sagen NB wäre eigentlich was ganz anderes

Die Bedeutung von Transgender ist ja, dass sich eine Person mit dem sozial zugesprochenen Geschlecht nicht identifizieren kann, allerdings evtl mit einem anderen. Auf Non-Binary-Personen trifft das sehr wahrscheinlich zu, da Non-Binary kein körperliches Geschlecht ist, und sie somit nicht das Geschlecht haben, das ihr Körper aussagt.

Non-Binary-Personen sind allerdings nicht (oft) transSEXUELL, da dieser Begriff für Leute steht, die sich mit ihrem Körper nicht identifizieren können. Es wird etwas schwer, den Körper androgyn aussehen zu lassen.

Allgemein sollte man betreffende Personen am besten fragen, ob sie sich mit den Begriffen identifizieren können, bevor man sie im Bezug auf diese verwendet.

Natürlich. Cisgender können sie ja nicht sein.

Klar ist es unterschiedlich, ob, inwieweit und wie lange jemand sich als trans versteht - ganz gleich, ob nun binär oder nichtbinär.

Manche bezeichnen sich nur so lange als trans, bis ihre Transition abgeschlossen ist, andere hingegen ihr ganzes Leben - und wieder andere wollen überhaupt nicht damit assoziiert werden, sondern simpel als das Geschlecht wahrgenommen, das sie sind.

Grundsätzlich jedoch gilt, dass unter trans alles fällt, was nicht cis ist. Folglich gehören auch nichtbinäre Geschlechter dazu.

Doch wie gesagt: ob, inwieweit und wie lange jemand sich in dieser Kategorie verorten kann/will, liegt ganz allein an der betreffenden Person selbst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein...

Die identifizieren sich weder als weiblich noch als männlich

Klar. Trans umfasst ja nicht nur die binären Geschlechter.

0

Nein das ist was ganz anderes

Nope, ist es nicht. Enbies können nicht cisgender sein, folglich gehören sie zur Kategorie transgender.

Ob, inwieweit und wie lange sich jemand als trans versteht, ist individuell, sowohl bei binären als auch nichtbinären Geschlechtern.

Grundsätzlich gilt jedoch: was nicht cis ist, das ist trans.

0

Stimmt da hab ich wohl was verwechselt

1

Was möchtest Du wissen?