Sind die wrestling shows echt oder nur gespielt?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gespielt, das sind professionelle schauspieler:)
also machne parts sind echt, weil man das nicht spielen kann. Wusstest du: wenn der schiedsrichter nah an einem wrestler steht und was zu ihm sagt, das sind keine regeln oder verwarnungen sondern der ablaufplan der show. Falls ein wrestler vergessen hat welche tricks als nächste kommen:)

Hallo Lisa,

die Wahrheit ist die: Wrestling ist kein realer sportlicher Wettkampf, Wrestling ist eine reale Stuntshow, um die Zuschauer zu unterhalten. Ich hab es schon öfter geschrieben: Wrestling hat mehr zu tun mit Game of Thrones als mit UFC, mit dem bemerkenswerten Unterschied, dass die Stunts vor Livepublikum aufgeführt werden und den Wrestlern auch weh tun.

Wrestling ist also eine Stuntshow mit Geschichten um und zwischen den Charakteren. Stell dir vor, du hast in einem Film eine geile Kampfszene gesehen. Wrestling gibt dir genau das und du sitzt dabei nur wenige Meter entfernt.

Die Geschichten sind natürlich Show und gehören auch dazu. Die Wrestler müssen jedoch unglaublich viel leisten und riskieren, um die Zuschauer zu unterhalten.

Dieses Video sollte für dich einiges klarwerden lassen:

https://youtube.com/watch?v=kSe1maLmLUI

Für weitere Rückfragen stehe ich dir selbstverständlich gerne zur Verfügung :)

Oh, Kernfrage vergessen: Show bedeutet natürlich auch, dass das was in den Geschichten passieren wird, bereits im Vorfeld feststeht, wie bei jeder anderen TV-Serie auch. Mir geht es darum, die Leistungen der Protagonisten zu unterstreichen, die Matches sind nämlich nicht zu 100% einstudiert, bis auf den Sieger des Matches und vereinzelten Säulen die wichtig für die Story sind, ist der Rest eines z. B. 15 Minuten Matches Impro der Wrestler selbst.

0

Zuerst einmal: Das sind extrem austrainierte Sportler und ja, wenn die von der Ringecke auf einen drauf springen, dann springen die wirklich. Da wird nicht kurz Pause gemacht und ein Film eingespielt. Die treten ja vor Live-Publikum auf.

Aber nein, die tun das nicht, um den Anderen zu verletzen. Wenn die aufeinander prallen, dann fangen die sich selber ab. Die Verletzungsgefahr für den Springer ist dabei größer als für den Angesprungenen. Auch die tollen Moves, die jeder Einzelne so drauf hat, die werden lange mit den Gegnern eingeübt, damit es keine Verletzungen gibt. Dabei sind diese Würfe und Stunts teilweise sehr ausgefeilt und könnten bei Ungeübten schwere Verletzungen hervorrufen.

Abgesehen davon, stell Dir einfach einmal vor, wie es Dir ginge, wenn Dich ein großer Mann über den Kopf hebt und auf den Boden wirft. Das geht nicht ohne viel Training. Insofern ist das eine sportliche Höchstleistung - umso mehr, weil die Kerle ja normalerweise auch noch ziemlich viel Gewicht in Form von Muskelmasse mit sich herumschleppen. Ich könnte keinen von denen hochheben, geschweige denn über meinen Kopf stemmen. :-)

Was nicht echt ist: Die dürfen nicht mit der Faust schlagen. Was aussieht, wie Boxhiebe, sind bestenfalls Schläge mit dem Unterarm. Getreten wird nur leicht, auch wenn die dabei immer mit dem anderen Fuß aufstampfen, damit es wuchtig klingt.

Ingesamt gesehen ist das eine Stuntshow mit sehr austrainierten Sportlern. Wer gewinnt wird allerdings vorher festgelegt. Normalerweise gibt es eine Storyline über die ganze Saison, in der die Spannung durch ständig wechselnde Herausforderungen und Beleidigungen hochgehalten wird. Genau dieser Teil mit Angriffen und Beleidigungen ist aber nur Show und sonst nichts.

Du hättest den Stern verdient gehabt, tolle Antwort. Leider hat die Fragestellerin eine andere Antwort ausgezeichnet, die sogar noch zwei inhaltlich falsche Angaben beinhaltet:

1. "Wrestler sind Schauspieler" hört sich für mich immer so an, als würde die WWE direkt vom Broadway casten... Wrestler ist nicht gleich Schauspieler, der Satz ist falsch...

2. Die Refs haben keinen Einfluss darauf, welche Aktionen zu welchem Punkt im Match auch immer folgen.

Deine Antwort wäre dagegen ziemlich korrekt gewesen. Schade.

0

Was möchtest Du wissen?